Yerasov Pterodriver PD-5 - wer kennt ihn?

von phi, 12.05.07.

  1. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.05.07   #1
    Hallo!

    Wollte mal in die bunte Runde fragen ob jemand von euch diesen Bodenröhrenpreamp des russischen Nationalherstellers :D kennt!
    Ich hab ihn mir nämlich gestern bestellt (soundsamples, ruf, preis und, im notfall moneyback-garantie haben mich dazu gebracht :)) und bin neugierig ob jemand von euch das Ding sein eigen nennt, bzw. schon mal gehört oder angespielt hat!

    mfg markus
     
  2. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 25.05.07   #2
    danke für eure zahlreichen antworten :D!

    sterz beiseite, heut hab ich den pterodriver bekommen, und ihn mal ausgiebigst an meinem valve junior getestet.

    ich muss sagen: WOW!

    unglaublich was der für einen sound aus dem kleinen fünfwatter rausholt! :eek: :)

    sobald ich ihn auch am clean-kanal meiner cobra, sowie allgemein etwas länger gespielt habe, werd ich ein review schreiben.
     
  3. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 25.05.07   #3
    hab nur die kleine version was ja bekanntlich der tube monster is...genau das gleiche spiel eigentlich...der pterodriver is in dem sinne nurn kleines stückchen variabeler mit high/low sektion usw. naja die klingen wirklich geil die teile. einzig was ich immernochn bisschen bemängele ist das er etwas rauscht aber das tut wohl jede vorstufe irgendwo. ist in jedem falle ein geheimtipp in meinen augen der dazu da ist aus einem 1 kanaler nen 3 kanaler amp zu machen. denn dazu ist er ja auch gedacht. vor allem zu diesen preisen. klingt der bei dir auch eher marshall mässig? wenn nicht ist das nicht ganz das gleiche schaltbild
     
  4. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 25.05.07   #4
    naja, so weit ich das weiß (glaube eh hier im forum gelesen :D) arbeit der tm nicht auf hochspannung, und benutzt die röhren nicht wirklich wie eine verstärkervorstufe sondern irgendwie anders. der pterodriver angeblich schon.

    soll aber nicht heißen das der tm schlechter klingt, ist einfach was anderes. von den soundsamples her hat mir der tm nämlich auch sehr gefallen, der pterodriver wurde es eben dann wegen der flexibilität.

    vom sound her... naja schwer zu sagen, durch den epi ist halt alles etwas british eingefärbt, generell würd ich den sound ziemlich eigenständig, bzw. als mittelding von american und british sound sehen, aber man kann ja mit den reglern enorm viel machen!
    erinnert mich teilweise auch an bisschen an die cobra.

    und rauscht erstaunlich wenig!
     
  5. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 25.05.07   #5
    dann isser ähnlich dem TM, und ja der TM arbeitet nicht mit hochspannung was dem aber keinen abbruch tut. denn er klingt auch mit der 12v spannung wunderbar...die 2 drive stufen tun genau das was sie sollen. das rauschen kann eventuell am netzteil liegen was yerasov immer mitliefert. und ok wo ich ihn damals gekauft hatte kostete der pterodriver noch deutlich mehr sodas ich mir auch sagte das der TM ausreicht zumal nur für zu hause. aber ich sehe gerade das der nur noch 150 kostet da is der aufpreis sicherlich ok. ich empfinde den sound vom TM in dem sinne ungefähr so wie ein JCM900 welcher mit nem tubescreamer angeboostet wurde. also wirklich ganz gutes high gain pfund. robust isser auch. ich besitze den nun einige jahre und is immernoch wie in der blüte seines lebens. auch die röhren bestückung die wohl von EH kommt tut ihren dienst nach wie vor ohne beanstandung. aufmerksam bin ich in dem sinne auch nur dadurch geworden das ich mal den Fame GTA gesehen hatte und natürlich wissen wollte wer denn der wirkliche hersteller ist. naja dann hab ich das ding gesehen. niemand konnte das ding auftreiben. nichtmals der music store sodas ich nen direkt import aus russia wagen musste! aber hat sich gelohnt obwohl voll ins kalte wasser gesprungen! denn die soundsamples sind echt nurn kleiner teil dessen was die kleinen kisten hinkriegen. in wirklichkeit können die weitaus massiver
     
  6. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 25.05.07   #6
    ja, wie ich sagte, glaub dir gern dass der tm1 genauso gut klingt!

    ich bin jedenfalls (zumindest derzeit) vollends begeistert, und froh das ding gekauft zu haben, bis vielleicht doch irgendwann ein hype um solch eine leistung zu solch einem preis entsteht, und der preis erhöht wird!
     
  7. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 25.05.07   #7
    @phi: wo hast du den gekauft?
     
  8. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 25.05.07   #8
    musicstore.de!
     
  9. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 25.05.07   #9
    klingt ja sehr interessant das teil! sind die samples von der homepage aussagekräftig oder nicht, soweit du das bisher beurteilen kannst? (die klingen nämlich ziemlich geil).

    hab zwar eh schon einen röhrenpreamp (h&k tube factor), aber die flexibiltät die das teil bietet ist ja der hammer!

    was ist eigentlich der mixer out? is da etwa auch eine boxensim eingebaut?!
     
  10. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 25.05.07   #10
    ja, die sind schon aussagekräftig, finde ich!

    zumindest eben am vj, hat er mir in echt sogar noch besser gefallen!

    der mixer out scheint einfach ein frequenzkorrigierter ausgang zu sein, allerdings hab ichs noch nicht ausprobiert, und die anleitung ist auf russisch... :D
     
  11. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 25.05.07   #11
    is ja nicht schlecht!

    ich freu mich schon auf die review, und wenn du den positiven eindruck dann nochmal bestätigst werd ich mir das teil wohl auf risiko kaufen (wegen der anleitung werd ich wohl mit meinem papa reden müssen ob der was davon versteht :D)

    .. würd ich noch in meiner alten metal band spielen, würd ich mir doch glatt auch den high-gain-distortion kaufen, allein wegen den regler-bezeichnungen "life", "shock" und "death" :D
     
  12. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 25.05.07   #12
    ja, ok.

    ansonsten kannst du ihn ja auch zurückschicken, wenn er dir nicht zusagt
     
  13. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 29.07.07   #13

    Hi!
    Wär toll, wenn das tatsächlich irgendwann noch kommt!

    Grüße, Sebastian
     
  14. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 30.07.07   #14
    tja, ehrlich gesagt, habe ich ihn bis jetzt immer noch nicht an meiner cobra gehabt...

    wir hatten (dank matura[bzw.abitur] stress meiner kollegen) erst wieder vor einer woche zeit zu proben, und da wollten wir mal wirklich nur spielen!

    aber ich geb mein bestes!
     
  15. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 30.07.07   #15
    Von nix anderem bin ich ausgegangen:D

    Danke mal überhaupt fürs Antworten.
    Wie sieht es denn eigentlich bei dem Gerät mit Schaltknacksern (einer deiner Review-Kollegen auf hc schreibt davon) und mit Lautstärkesprüngen zwischen Lo und Hi aus?
    Ist "clean" eigentlich richtig clean, so dass man das Teil in einen Effect-Return spielen könnte?

    Richtigen Bypass hat er nicht, oder?
     
  16. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 31.07.07   #16
    gerne! :)

    es gibt schaltknackser, aber mir sind sie noch nicht negativ aufgefallen. kann mal genauer drauf hören und dir berichten.
    lautstärkesprünge gibts auch, aber sind mir auch noch nicht negativ aufgefallen (ok, ich hatte ihn auch noch nie in bandbetrieb, sondern nur zu hause zum rumnudeln), aber schau/hör ich mir gern auch genauer an.

    clean ist definitv richtig clean und ich denke schon dass man ihn in den fx-return spielen könnte, ist ja ein kompletter preamp.

    aber dafür gibts halt eben keinen bypass.

    ich werd mir dann mal dieses andere review anschauen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping