Zerberus Hydra wirklich geeignet für Metal?

von mephist0, 24.09.06.

  1. mephist0

    mephist0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    23.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #1
    Halli-Hallo!
    Ich werde mir eine neue Gitarre zulegen, und denke, dass es eine Zerberus Hydra sein wird. Ich habe viel Gutes darüber gehört, und anscheinend ist sie ein echtes Brett in Sachen Metal. Aber anscheinend gibt es Gitarren, die sich "fetter" anhören, laut den Beiträgen von einigen Usern. Kann jemand den Sound der Hydra etwas genauer definieren? Also werde ich einen deutlichen Unterschied zwischen meiner billigen 100€-Klampfe und der Hydra hören? (Sowohl Clean als auch verzerrt)

    Lohnt es sich nun wirklich für die Kategorien Trash/Nu-Metal, diese Gitarre zu kaufen? Oder gibt es bessere Alternativen?

    PS: Ich habe schon viel darüber in anderen Threads gelesen, bin aber noch zu keiner Entscheidung gekommen!

    mfg mephist0
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.09.06   #2
    Ja, lohnt sich definitiv, v.a. für meddl :D

    Sie klingt nicht so fett wie ne Paula, eher erdig, ähnlich ner Explorer.


    Du wirst es auf keinen Fall bereuen.
     
  3. mephist0

    mephist0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    23.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #3
    Jo, thx!
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass ich es bereuen werde, sie gekauft zu haben.:D
    Leider kann ich mir unter dem Begriff "erdig" nicht wirklich etwas vorstellen, d.h. ich weiß auch nicht wie eine Explorer klingt, vll. kann mir jemand eine Band sagen, wo der Gitarrist mit z.b. einer Explorer spielt?
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.09.06   #4
    Von irgendeiner Band her das zu sagen ist schwachsinn, da merkst dus eh nicht mehr.


    Sie klingt halt tiefmittiger als ne Paula und hat etwas weniger untenrum. Das versteh ich unter "erdig", ne Paula klingt für mich "bauchig" und ne Strat eher richtung "spitz" :D
     
  5. mephist0

    mephist0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    23.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #5
    Ok, das sagt schon alles!;)
    Aber sie eignet sich trotzdem für tiefe Töne?
    Die Hydra ist ja Standartmäßig auf Drop-C getuned!
     
  6. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 24.09.06   #6
    Ob sich Gitarren für Drop-C oder sonst ein Tuning eignen hängt meisten nicht von der Gitarre ab. Wichtig dabei sind das Setup der Gitarre (Oktavreinheit, Halskrümmung etc) und der Amp bzw. Amp + Box.
    Eine sehr warm-klingende, basslastige Gitarre macht es einem Amp aber eher noch schwieriger die Bässe, die durch das tiefe Tuning eh schon zu genüge da sind, differenziert rüberzubringen. Aber das hängt maßgeblich vom Amp ab.
     
  7. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 24.09.06   #7
    Du hörst dich wie jemand an, der erst ein Mal kurz ne Gitarre in der Hand hatte. Geh mal in nen Laden und spiel einige aus allen Preisbereichen an. Man kann mit jeder Gitarre alles spielen, es hört sich eben nur, von Gitarre zu Gitarre, anders an.
    Gerade im Metal kommt es weniger auf die Gitarre, als auf den Amp an.
     
  8. TiMo.

    TiMo. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    2.01.10
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #8
    Diese Posts, "ist die Gitarre X für Stil Y gut?" bringen niemanden weiter..
    Jeder postet seine subjektive Meinung und nachher biste genau so schlau wie vorher..;)
    Jede Gitarre ist für jede Musikrichtung geeignet..
    Auch wenn dich das jez nicht direkt weiterbringt^^
    Ich würde mir aber an deiner Stelle niemals eine Gitarre kaufen,
    die ich noch nie in der Hand hatte, ich würde mich nach ner hydra umsehn
    und sie mal A N S P I E L E N ! ! !
    :)
     
  9. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 25.09.06   #9
    Ich finde das die Hydra ideal für Metal ist... erdig stimmt.. Is halt einfach ein Differenzierter, mittiger, durchsetzungsfähiger sound...
     
  10. mephist0

    mephist0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    23.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #10
    Sry, dass ich diesen alten Thread nochmal ausgrabe! :D
    Aber für welche Art von Metal eignet sich dieser erdige Sound?
    Ich möchte nämlich sowohl Trash-, also auch Nu-Metal spielen, und diese beiden Genres unterschieden sich (meiner Meinung nach jedenfalls) ziemlich.
     
  11. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 07.10.06   #11
    Erlaubt ist, was gefällt. Wie schon mehrmals gesagt: Probier sie aus und du wirst sehn ob dir der Soun für deine Zwecke gefällt.
     
  12. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 08.10.06   #12
    Hm es gibt hier jemand auf dem Board der beschwört das ne Explorer ziemlich ähnlich wie ne paula klingt!
     
  13. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.10.06   #13
    meine morpheus ist meine drop c klampfe und bringt einen so genialen sound ...mehr kann ich dazu nicht sagen:great: :great:
     
  14. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 08.10.06   #14
    Da du bei der Hydra nen bass cut hast kannst du den bass drin lassen für den fetten Nu-Metal sound und rausdrehen für den Trash-Sound (ich schätze á lá metallica oder?)
     
  15. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 09.10.06   #15
    Ahhhhhhhh, sorry, aber es heißt Thrash mit "th" und nicht Trash ohne "h". Denn Müll-Musik machen die nicht unbedingt, aber genausowenig Thrash. Slayer ist Thrash, aber Metallica sind Speed und das auch nur die ersten 3-4 Alben...

    Ich denke du bist eher mit einer 7 Saiter am besten bedient. Ich rate dir zu einer Schecter C-7, Damien-7 oder Omen-7, ist halt GEschmackssache(aktiv<->passiv).
     
Die Seite wird geladen...

mapping