Zerstören Effekte das Signal?

von BonZotheDog, 25.04.06.

  1. BonZotheDog

    BonZotheDog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    83
    Erstellt: 25.04.06   #1
    Hi, ich besitze im Moment noch nicht viele Effekte, aber was ist dran dass Effekte das Signal zerstören. Ich mein ab wieviel Effekten wird das Signal denn schlechter und wie macht sich das bemerkbar.

    klar wird es auch auf die Qualität der Effekte und Kabel ankommen, aber ich würde hier mal von den "normalen" Firmen wie Boss , Digitech und ähnlichem ausgehen, so vom Preis her.

    Wie teuer ist denn ungefähr ein gutes Kabel, das dann sotzusagen mit diesen Effekten mithalten kann?

    Ciao
     
  2. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 25.04.06   #2
    Also wenn die Effekte keinen Truebypassschalter haben, kann es sein, dass das Signal "schlechter" wird.
    Ab wie vielen Effekten, das Signal nun "kaputt" gwht kann ich dir nicht sagen. Aber es gibt Effekte die das Signal schon drastisch anders klingen lassen z.b Wah oder der mein Ibanez LU-10 Tuner.
    Also ein Paar Planetwaves Patch Kabel kosten schon mal 23€ aber es gibt hier im Board auch User, die mit den Thomann Snakes zufrieden sind. Oft wird auch das selber Löten empfohlen.
     
  3. Max Power

    Max Power Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Werl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #3
    also ich hab meist so 8 effekte in reihe vor meinem amp und höre nicht wirklich einen unterschied heraus, hab ich schon paar mal extra getestet.......
    ich hab fast nur standart effekte von boss und digitech und soweit ich weiss haben die alle keinen truebypass.
    eigentlich sollte man schon die gescheiten patchkabel nehmen aber die sind mir einfach zu teuer, meiner meinung reichen fürn anfang auch die billiger 5er packs.
     
  4. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.04.06   #4
    Hi,

    grundlegend gesagt: wenns um Signal bis zur Vorstufe geht...beeinflusst jeder weitere Zentimenter(Effekte Bypass, Patchkabel, Gitarrenkabel) das Signal(Dämpfung).Effekte die mit einen (Hardware)Truebypass ausgestattet sind, färben in keinsterweise den Sound. Effekten mit gebufferten Bypass können(müssen aber nicht) den Ton negativ beeinflussen. Manche Effekte sind deshalb gebuffert um längere Kabelstrecken zu ermöglichen. Wenn du gut mit den Lötkolben umgehen kannst, empfehle ich dir Patchkabel selber zu löten.

    Gruss, Christoph
     
  5. BonZotheDog

    BonZotheDog Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    83
    Erstellt: 25.04.06   #5
    also kann ich davon ausgehen, dass selbst noch eine große anzahl an effekten keinen wirklich hörbaren unterschied verursachen?

    ich mein mein kabel ist 15 meter lang, und bei einem das nur 3 meter lang ist hör ich da keinen unterschied.
     
  6. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.04.06   #6
    Ich denke nicht...solang die Effekte einen guten Bypass besitzen geht alles inordnung. Im Bandgefüge würden solchen Nuancen auch nicht auffallen.
     
  7. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 26.04.06   #7
    ausserdem gibts immernoch die möglichkeit das ganze mit einem lineselektor zu minimieren und den "normalen" sound nur über 1 effekt gerät zu leiten
     
Die Seite wird geladen...

mapping