Ziesi am Drumset / Rock-Pop / Oberbayern

von Drummer Ziesi, 29.10.06.

  1. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 29.10.06   #1
    Guten Tag werte Mitbenutzer dieses genialen Forum :D Wie versprochen hier die erste Aufnahme von mir am Schlagzeug in Form eines Solos. Kritik, Lob, oder was auch immer bezüglich des Gespielten oder der Aufnahmequalität oder weswegen auch immer ist gewünscht :great:

    Hier der Link zur Aufnahme als .zip Ordner: http://ziesispage.zi.funpic.de//virtualdrumset/stuff/29.10.06.zip


    Viel Spaß damit, Gruß, Ziesi.
     
  2. Wolli

    Wolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 29.10.06   #2
    also der erste teil sagt mir nicht zu aufgrund des klangs der toms (find die klingen zu blechern und so naja einfach nicht schick, aber ist meine persönliche meinung) und ich mag keine solos wo wild getrommelt wird (auch ne sehr persönliche meinung :p )

    der zweite teil mit dem groove ist dafür umso geiler ... grooved einfach geil und ist sehr sauber und flüssig und schön gespielt ... und die soundeinstellung würde ichauch nicht verändern. alles wunderbar zu hören so wie es sein soll :great:
     
  3. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 29.10.06   #3
    Zum Gespielten: Da gibts nicht viel zu sagen, gefällt mir super. Sehr schöne Figuren sind drin, die sind sauber gespielt. :great:

    Zum Sound/Aufnahmequalität: Ist fürs erste auch schon sehr gut. Snare und Becken/Toms finde ich ganz OK. Nur an der Bass kann man noch viel machen. Das ist auch immer der häufigste Kritikpunkt, war bei mir auch so ;) Da könnte noch mehr Kick rein und auch so einfach vielleicht mal noch etwas lauter machen. Am ebsten sagst du uns mal wie du das Mic positioniert hast und was für Einstellungen/Effekte du am Mischer/PC schon gemacht hast.
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 29.10.06   #4
    Joa, also des BD-Mic is ziemlich direkt im Loch im Resofell senkrecht rein, halb eingetaucht ungefähr. Effekte nur vom Mischer auf BD und Snare: "Mid Hall", also alles nix weltbewegendes ^^ Am PC ausser gesamtlaustärke hochgeregelt und fade in/out nix gemacht.

    @D4r+8W0ll1: Ich weiß, die Toms klingen ned so doll, weil die Felle sind einfach shice (Pinstripes :o). Zu Weihnachten krig ich n Satz Amba Coated's :great:
     
  5. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 29.10.06   #5
    Also, ich kann dir ein paar Tips geben: Das Mikrofon sollte für mehr Kick so nah wie nur möglich ans Schlagfell dran. Natürlich gibt das Loch nicht allzuviel her, weil irgendwann das Stativ dran hängen bleibt, aber probier mal echt so nah wie es geht dran zu kommen. Dann richtest du das Mic auf den Aufschlagpunkt des Beaters. Am PC kannst du eventuell bei ca. 400-500 Hz etwas erhöhen, da befindet sich nämlich in der Regel der Kick der BD. Du musst aber bedenken, dass dadurch der Gesamtsound beeinflusst wird, weil du ja nur eine Spur aufnimmst (oder?). Joa, ansonsten ist es eigedlich ja schon ganz gut. Die Toms hast du ja selber schon gesagt, ich bekomme demnächst auch Amba Coated, sind schon bestellt ;)
     
  6. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 30.10.06   #6
    Allgemein ist die Aufnahme noch viel zu leise, an sich aber nicht schlecht. BAss und Snare sollten noch klarer kommen, sowie die OHs.
    Wenn das alles mal lauter und mit mehr Punch ist, schon ein ordentliches Ergebni, also viel Spass und Nerven beim Ausprobieren! :p :D
     
  7. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 30.10.06   #7
    Also, das ist so nicht ganz richtig. Bei 400-500 Hz befindet sich der "hölzerne Ton", eigentlich genau die Frequenzen, die eine Bassdrum pappig machen. Also weg damit! :D Für mehr kick dreht man ein wenig zwischen ~3 kHz bis 5kHz rein. Um jetzt noch ein wenig Pfund zu bekommen bei ~60-90 Hz anheben und wer will noch in den höhen ein wenig aufdrehen, dann klingt die BD noch offener, sie singt geradezu. :D Das sind jetzt nur mal grobe Anhaltspunkte. Am besten Ohren auf! ;)

    Well done Ziesi, vieleicht noch ein bischen tighter werden.... :)

    DerElk
     
  8. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 30.10.06   #8
    Sorry, ich meinte doch 4000-5000 Hz. Ich hab das hier nachgelesen: Drumrecording - Wikibooks
     
  9. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 31.10.06   #9
    Sooo, hab ma eben an der Positionierung der mics gearbeitet. Das BD-Mic liegt nun weich gebettet in einem Kissen und ned Decke ca. 8cm vom Schlagfell auf Falam gerichtet. Snaremic nun mit dem BD-Stativ aus Spielbequemlichkeitsgründen aufgestellt. Mit diese Klammer steht des echt ssehr weit in die Schlagfläche hinein. Andere Frage noch: Is es normal dass wenn ich nach ca. ner halben Stunde recorden das Mischpult ganz normal ausschalte die Krichstromsicherung der Netzverkabelung in Sicherungskasten rausfliegt?? :confused::confused: Wenn ich den Phatomschalter mit dem an/ausschalter verwechselt hätte (hab ich auch schon geliefert :o) Dann würd ichs ja noch verstehen, aber so? also weiß da jemand was? Und es ist auch wirklich nur so wenn das Pult min. ne halbe Stunde läuft :screwy:. Achja, is n Behringer Xenyx 1204fx


    Gruß, Ziesi.
     
  10. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 01.11.06   #10
    Normalerweiße sollte das nicht sein :D Aber ich bin keine Elektriker, deshalb weiß ich nicht, an was das liegen könnte. Ich hab aber das gleiche Pult und bei mir passiert das nicht, deshalb denke ich, liegts an eurem Stromnetzt ... ;):D

    Deine neue Positionierung ist denke ich auf jeden Fall besser aus Spieltechnischer Sicht :great: Obs den Sound verbessert, muss du halt ausprobieren. Bin schon auf neue Aufnahmen gespannt ;)
     
  11. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 15.11.06   #11
    Joa, du hast es so gewollt....;). Also so bis Sekunde 24 hört sich das ein bischen planlos an, da ist kein durchgehender Puls erkennbar und deshalb wirkt es etwas beliebig, hier solltest du vielleicht eher auf Phrasen und/oder Melodie setzen anstatt eher zufällig Aktionen aneinander zu Reihen bei denen die Technik auch nicht gerade spektakulär ist, da fehlt irgendeine Verbindung meiner Meinung nach (z.B. Anfangs ne durchgehende Hi-Hat).
    Nachdem die Bassdrum einsetzt gefällt mir das schon viel besser, klingt gleich viel strukturierter und das was du dann auf den Toms spielst ist ganz nice, und die paar Takte am Schluss find ich eigentlich das beste an der Aufnahme, da merkt man direkt das da Feeling drin ist (+saubere Ghostings). Obwohl es mir fern liegt dich nach diesen kurzem Stück zu beurteilen schätz ich mal das du vielleicht eher der Groove- statt der Typ mit den spektakulären Chops bist (ähnlich wie ich selbst, Drumsolos kann ich überhaupt nicht spielen).
     
  12. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 16.11.06   #12
    fine work, Ziesi. Geht locker in die Öhrchen. Wie schon geschrieben, ein bißchen tighter, aber sonst merkt man, daß es aus dem Gefühl heraus gespielt wird, und sowas gefällt :great:
     
  13. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 19.11.06   #13
    Joa, danke, auch @deloused :D Die nächste Aufnahme wird defintiv länger, hab nur zur ersten Aufnahme noch ned wirklich gewusst wo ichs hochladen soll ( => Ich hasse Raodshare -.- ^^) Die Rohaufnahme hab ich auch schon, wird noch schön bearbeitet mit EQ eigentlich nur, vlt find ich auch noch n schönen kleinen Halleffekt zum nachbearbeiten, ma sehn. Morgen Abend hab ich noch nix vor, werd ich da denk ich uploaden :great:

    Gruß, Ziesi.
     
  14. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 20.11.06   #14
    Soooo, und da is sie, die neue Hörprobe :) Im ersten Teil (hab zu "Snow von den Chilli Peppers gespielt) hab ich n bissl zu arg am EQ experimentiert, und im 2ten diesmal sehr sehr groovigen Teil ist auch nicht alles Astrein gespielt, ich weiß, und die BD is fast zu saftig dieses mal. Ist eher so eine beim üben so nebenbei mal aufgenommen-Aufnahme ^^ Sonst im 2ten n halleffekt vom Pult noch mit drin. Ich bin mir auch darüber im klaren dass mein alter MD-Player den ich als Aufnahmegerät missbruahce nicht mehr optimal aufnimmt, drum leider ab und zu schlieren :(

    Und da is sie:
    http://usr.universalhoster.net/Ziesi//20.11.06.mp3

    Viel Spaß damit, Gruß, Ziesi.
     
  15. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 20.11.06   #15
    ich hab zwar nicht viel ahnung aber rein so ausm bauch heraus find ich den sound der 1. aufnhame eigentlich um einiges besser... bei dieser jetzt sticht die snare irgendwie so raus... und bassdrum fand ich vorher sogar besser, aber sry wenn ich schmarrn schreib, is nur meine meinung :D
    mfg
    wolle
     
  16. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 22.11.06   #16
    Die Snare ist sehr schön. Becken und Toms sind auch ganz gut. Nur die Bass klingt viel zu bassig und brummig. Ich würde die Bässe auf jeden Fall rausnehmen und versuchen, mehr Kick rein zu bringen.

    Spieltechnisch ganz cool, sehr schön performed finde ich :great: Nur nach einiger Zeit immer das selbe, aber ansonsten ist es wirklich gut :)
     
  17. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 22.11.06   #17
    Danke danke ^^ Vlt stell ich morgen nochmal des ganze überarbeitet hoch, also weniger Bässe quasi. Das es immer das selbe is, liegt daran dass es mein Ziel war zu zeigen wie viele verschiedene Sachen man machen kann und trotzdem immerwieder in den selben Ursprungsgroove kommt :great::D

    Gruß, Ziesi.
     
  18. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 25.11.06   #18
    Also meine Meinung dazu.

    Im ersten kurzen Groove finde ich die Snare viel zu Dünn.
    Im zweiten passt sie ebenso wie die Toms.
    Der Hall kommt auch ganz schön.
    Bassdrum ist dafür eine absolute Katastrophe.
    Das hört sich an als würde jemand im Stock über
    mir Rumhüpfen :D.

    Ich würde an der Stimmung, Dämpfung,
    arbeiten, so dass sich die Bass von so schon
    etwas angenehmer anhört.
    Oder evtl sogar die Bässe am Eq etwas rausdrehen.
    Evtl auch mal versuchen die Bass von außen abzunehmen.

    Spielerisch ists dafür sehr schön :great:.
     
  19. kiNk

    kiNk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 26.11.06   #19
    Hi

    Super Grooves ! ;)

    Auch wenn ich nicht viel von Aufnahmen kenne, finde ich, dass deine Bassdrum zu duenn

    klingt. Lass dich aber nicht zu sehr von meinem Unwissen beeinflussen ;)

    Gruesse, kiNk
     
  20. Mr Lyle

    Mr Lyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    42
    Ort:
    noch Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 28.11.06   #20
    Hi!

    Also ich finde an sich die 2. Aufnahme ist etwas sauberer vom Klang her, aber eigentlich war auch die 1. soweit OK. Ob leise oder nicht... Einfach Boxen aufdrehen. ;)
    Hast aber einen schön lässigen Stil die Rhythmen rüber zu bringen. Viele neigen ja gerade wenn sie aufnehmen dazu zu sehr 'aufzutragen'. Kann ich hier aber nicht finden.

    Good work! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping