zoom b1/x oder KORG "Toneworks AX-3B"/5B????

von Bassonkel, 11.03.08.

  1. Bassonkel

    Bassonkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    435
    Erstellt: 11.03.08   #1
    Hi ich hab mal eine frage bezüglich effektgeräten?
    also vor weck, ich hab da so gut wie keinen durchblick bei dem thema.:o
    ich war gester mal in nen laden und hab mal zwei bässe angetestete (den ibanez gsr200 und yamaha bb414), meine wahl fällt wohl eher auf den bb414. auf der suche nach einem übungsverstärker für zuhaus machte mir der verkäufer den vorschlag, da ich meinte das ich eh nur mit kopfhörer zu hause übe, das ich einfach ein effektgerät nehmen könnte und da den kopfhörer einstepsle (im proberaum hab ich nen fetten amp mit zwei boxen zur verfügung:D).
    ja und so´n effektgerät kann man halt wirklich gut gebrauchen. er hat mir ein zoom b1 bzw b1x vorgeschlagen (habs allerdings noch nicht ausprobiert :rolleyes:)
    hab jetzt so ein bisschen recherchiert und noch das Korg "toneworks AX-3B bzw 5B gefunden. ich hab auch gelesen das das zoom etwas "kompliziert" in der bedienung sein soll?!?:confused:

    was haltet ihr von beiden? habt ihr erfahrungen mit den beiden, oder einem?

    also zoom b1/b1x oder KORG "Toneworks AX-3B"/5B???

    oder evtl. noch ne alternative in der preisklasse ungefähr?:D
     
  2. JoNi22

    JoNi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    4.452
    Erstellt: 12.03.08   #2
    das würde mich auch interessieren, vor allem der Zoom B1 :)
     
  3. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 12.03.08   #3
    also ich hab das zoom b2.1u und nutze es auch als übungsamp über kopfhöhrer.
    vom sound her isses erste klasse grade die amp simulationen sind echt gelungen und die anderen effekte lassen sich sehen.
    zur bedienung: keine bange hab am anfang beim lesen der anleitung auch zuerst gedacht: da steigste nie durch, aber nach ca 5 minuten und dem ersten mit büchlein erstelltem preset war ich in der logik drin und konnte die anderen sets schon ohne anleitung einstellen. Von daher amch dir keine gedanken, is eigentlich sehr einfach gehalten.

    Das Zoom B1x hat meines wissens anch noch den alten chhipsatz drin, von daher kann bei dem gerät der sound etwas abweichen, der im B2.1u verbaute prozessor ist echt genial allein die zugriffszeiten und möglichkeiten sind echt der hammer, kann ich dir nur empfehlen....


    aaaaaaaaaaaaaabeR: brauchst du nur nen übungsamp für zu hause??????
    dann kann das hier auch interessant für dich werden:Selbstbau Kopfhöreramp

    oder suchst du auch gleichzeitig ein gerät, dass du dann auch mal live oder im proberauim zum einsatz bringen kannst mit vielen effekten?
     
  4. Bassonkel

    Bassonkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    435
    Erstellt: 12.03.08   #4
    erstmal danke, das mal einer antworte.:D
    naja eigentlich hatte ich erst garnicht an ein effektgerät gedacht. ich wollte erstmal nen eigenen bass:D. aber mittlerweile bin ich ganz angetan von so´n ding. weil so brauch ich nicht extra ne übungscombo für zu haus und ich hab noch ein praktisches spielzeug für die bühne und den proberaum.:great:

    ja und das ding von ak is natürlich auch nicht schlecht. dad könnte man ja trotzdem bauen;)
    hab von ihm auch schon das chaosfuzz gebaut, aber eigenes layout usw. gemacht. (in der ausbildung) naja und da ich elektroniker bin, ist das zusammen pfriemeln auch kein ding.:p
     
  5. DaFoolish

    DaFoolish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    160
    Erstellt: 12.03.08   #5
    also ich kann die begeisterung zum zoom nicht teilen, ich hatte das b2.1u gekauft und bin gar nicht zufrieden, der sound wurde ausgedünnt...
     
  6. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 13.03.08   #6
    hmm also mit den richtigen einstellungen (das dauert ne weile bis man damit seinen sound gefunden hat) hab ich nen richtig schön drückenden sound im proberaum gefunden und zu hause über die headphones kann man keinen high fi sound erwarten....

    aber ausgedünnt find ich den sound überhaupt nicht durch den riesigen frequenzbereich, den das gerät abnimmt und modelliert bleibt der sound fast komplett erhalten.

    ich sag nicht, dass das dingen das ultimative tool für den bassisten ist... auf keinen fall! aber zum damit üben isses ok und im proberaum kann man damit (sofern man keinen amp da stehn hat) über ne PA nen schönen sound hinbekommen ;)


    mein tipp an dich is ganz einfach: du wohnst in berlin, da gibbet bestimmt nen musikladen... ab da hin, wenn se das treterchen da liegen haben anspielen (mit eigenem bass) und evtl mal fragn ob dus mal mitnehmen kannst und bei nichtgefallen zurück bringen kannst (das ham mir die leute ausm jellinghaus in dortmund mitte angeboten) und wenns dir gefällt behalts, wenn nicht bringstes zurück.
     
  7. RBX 270

    RBX 270 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.08   #7
    d.h. im Klartext?
    Was würdet ihr denn empfehlen?
    Danke =)
     
  8. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 13.03.08   #8
    einfach mal schaun ob das dingen was für dich ist... aber wenn du grade erst mit bassen anfängst würde sich das noch nicht wirklich spielen, denn die effekte machen dein spiel nicht grade einfacher

    ich würd wirklich entweder zu nem übungsamp tendieren (oder vll nen probetauglichen falls band in aussicht)
    ansonsten nen online handel mit 30 tage money back raussuchen und ausprobieren
    (oder dann eben in n geschäft gehn und da fragn wie das aussieht ob man sich das mal ansehn darf ganz unverbindlich)
     
  9. Bassonkel

    Bassonkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    435
    Erstellt: 13.03.08   #9
    so hab mir das teil heut einfach geholt. zusammen mit nem bass (yamaha bb414-om). hab allerdings nicht vorher angetestet:screwy:
    bin mit dem neuen zeug erstmal in den proberaum gepilgert und hab ehrlich gesagt es noch nicht mal geschafft das zoom auszupacken.:gruebel: musste den bass erstmal so genießen. und da die probe heut eh schon von "ey hast ja dir doch nen bass geholt" und "der is ja garnicht so schlecht" und anderen fachsimpeleien geprägt war, kam ich garnicht zum auspacken des zoom:rolleyes: bin jetzt grad zu haus und hab irgendwie kein nerv mehr dafür heute. wert es mir mal morgen in aller ruhe zu gemühte führen und dann meine "erfahrungen " preisgeben:D
     
  10. Bassonkel

    Bassonkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    435
    Erstellt: 14.03.08   #10
    So hab es heute ausgepackt.
    Als erstes natürlich die Bedienungsanleitung geschnappt. Was ich gut finde, es hat für jede Sprache ein eigenes Büchlein. So muss man nicht nen dicken Welzer mit sich rum schleppen, wo man 80% von dem zeug dann nicht gebrauchen kann.
    Aufgeschlagen, gelesen und ab Seite fünf gedacht: "ach was soll´s, learning by doing":D Ja also einfach mal drauf los. Eingestöpselt und siehe da, es kommt ein ton aus meinen Kopfhörern.:great: So weit, so gut.
    Erstmal nen bisschen mit rum gespielt. Hab´s dann sogar geschafft mit dem ding, den Bass zu stimmen. Dafür war die Bedienungsanleitung dann wieder gut genug.:rolleyes:. Aber was mir dabei aufgefallen ist, man muss um die Stimmfunktion aufzurufen auf beide Fußschalter gleichzeitig treten (ca. 1sek.). Naja mit einem Fuß macht sich das nen bisschen blöd und mit beiden Füßen ist das im stehen ziemlich schwierig. (auf der Bühne sieht das bestimmt ziemlich dämlich aus:screwy:) Naja, ist ja erstmal zum über gedacht.
    Bin dann zum "Drumcomputer" vorgestoßen. Ne feine Sache.:great:
    Aber das beste an so eine Effektgerät sind natürlich die Effekte. Irgendwie hab ich es sogar geschafft ein paar aus dem ding "raus zu zaubern". Sind nen paar brauchbare dabei und man kann die sich ja auch irgendwie an seine Wünsche anpassen. Das hab ich allerdings noch nicht raus wie. Es gibt aber auch Effekte, die brauch man nun wirklich nicht. Bei manchen hab ich gedacht, spiel ich jetzt Bass oder Keyboard? Die sind so "abgespacdt", naja.
    Aber alles in allen, ist das Ding schon recht brauchbar. Zum üben auf jedem Fall. Wert es Dienstag auch mal im Proberaum antesten. Mal sehen wie da der Sound is.
    Ja also wer zu haus wirklich nur mit Kopfhörer üben will, für den ist das auf alle fälle ein gutes Ding. Ist ja auch nen bisschen günstiger, als ne Übungscombo. Ja und wenn es sich noch im Proberaum bewert, ist es natürlich auch nicht schlecht. Ich denk mal ich wert noch einige Zeit brauchen bis ich mit dem Ding vernünftig umgehen kann. Aber wie schon gesagt ich bin auf dem Gebiet halt nen ziemlicher Frischling. Von daher, für mich reicht´s!
     
  11. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 15.03.08   #11
    welches ist es denn jetzt geworden? das b2 oder das b1?
     
  12. Bassonkel

    Bassonkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    435
    Erstellt: 15.03.08   #12
    das b1x
     
  13. cygma

    cygma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    13.08.14
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 15.03.08   #13
    hm, ich hab eigentlich nicht sonderlich breite füße und bei mir gehts... aber naja, nen bisschen schräg drauf treten hilft sonst.
    wie üblich kann man die voreingestellten effekte was die praxis angeht größtenteils wegwerfen... irgendjemand hatte da mal schön treffend von einem wettkampf der hersteller geredet a la "wer kriegt die abgefahrensten sounds in die voreinstellungen" :D

    zum einstellen: beim b2/b2.1u (so es das ist) ist das eigentlich mit der anleitung in der hand nicht sooo stressig... einfach mal in ruhe zuhause mit handbuch und dem gerät hinsetzen, dann wird das schon :)
    im endeffekt: speicherplatz auswählen, rumschrauben, 2-mal auf store (einer der winz-knöpfe) und fertig... oder speicherplatz auswählen, rumschrauben, einmal auf store, zielspeicherplatz auswählen und noch einmal auf store (falls du einen vorhandenen effekt abändern und auf einen anderen platz speichern willst).
    ohne handbuch wird das einstellen eh schwieriger weil man sich eh nicht die ganzen 2-zeichen-kürzel für die effekttypen merken kann ;)

    €dit: ok, b1/x, aber beim speichern nimmt sich das nix.
     
  14. Bassonkel

    Bassonkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    435
    Erstellt: 15.03.08   #14
    es kann auch daran gelegen haben, das ich keine schuhe anhatte:D (wegen der stimmfunktion).
    ich denke mal auch, das ich mich damit schon einfuchsen werde. bin ja nun nicht ganz technisch unbegabt.:D ich wert mal sehen, was man mit dem ding noch zaubern kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping