ZOOM G2.1Nu oder doch lieber den Klassiker Line6 POD 2.0 ???

  • Ersteller Foxyproxy
  • Erstellt am
Foxyproxy
Foxyproxy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.11
Registriert
31.05.10
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo,

ich spiele noch nicht so lange Gitarre und möchte mir nun endlich ein Multieffekt zulegen. Da ich recht lange dafür sparen musste, will ich auch nicht irgend einen Mist kaufen um z.B. 20-30 EUR zu sparen.

Am wichtigsten ist mir in erster Linie der Sound, der sollte möglich authentisch rüber kommen! An zweiter stelle wäre mir wichtig, dass ich eine möglichkeit habe MP3 Backtracks einzuschleifen und wenn möglich diese auch über einen Ausgang zu recorden. Die Bedienung ist dann erstmal nebensache (von wegen kompliziert usw.).

Eigentlich hatte ich mich schon fast für das Line6 POD entschieden, bis ich zufällig auf das neue ZOOM G2.1Nu aufmerksam wurde!!! Da ich totaler Van Halen Fan bin und auch eine Wolfgang spiele ist für mich der 5150 Amp sehr interessant, und der ZOOM bietet genau diese Amp Simulation!

Dem entgegen, bietet der Line6, den guten alten Marshall Plexi, der auf vielen alten Van Halen Alben zu hören ist.

Da ich vornehmlich diesen Brown Soudn ahben möchte frage ich mich zu welchem Gerät ich greifen soll??
Zum alt bewährten POD oder lieber zum ZOOM?

Meine bedenken beim ZOOM sind die Soundqualität, irgendwie hat es sich bei mir eingeprägt das Line6 die authentischsten Sounds hat und man damit nichts falsch macht. Gegen das POD sprechen die "altbackene" Ausstattung, und man müsste Fusschalter etc. dazu kaufen. Das Zoom hat alles on Board, sogar eine USB Schnittstelle zum recorden am PC und Cubase LE ist auch direkt dabei, also rein Ausstattungsmäßig und von den Features her liegt das ZOOM vorne, allerdings wäre mir der Sound Wichtiger als Ausstattung :gruebel:


Bitte um Rat :)
Gruss
Felix
 
Eigenschaft
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Die Zoom G- Serie ist mit der unrühmlichen 505- Serie nicht mehr vergleichbar. Ich rate zum Zoom. :)

Ich selbst besitze das G7.1ut und das G1XN. Das G7 ist das Herzstück meines Liveequipments, das G1 ist mein Übungsgerät für zu Hause. :great:

Wie willst du den Sound hörbar machen? Aktive Fullrangebox oder Effekt Return eines Gitarrenamps? :)

Alex
 
Foxyproxy
Foxyproxy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.11
Registriert
31.05.10
Beiträge
6
Kekse
0
Also wie gesagt ich bin noch nicht so lange dabei, ich spiele überwiegend mit Kopfhörer und habe bisher so einen kleinen billigen 15W Übungsamp. Mehr hab ich nicht, dass bedeutet die Ausgabe würde dann über den Clean Kanal meines Amps laufen bzw. über Kopfhörer. Ausserdem würde ich direkt am PC aufnehmen wollen, was ich da so zusammen musiziere :)
 
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Multis haben eine eingebaute Speakersimulation, um den Klang einer Gitarrenbox nachzuahmen.

Wenn du dein Multi über eine Gitarrenbox abhörst, musst du diese Speakersim deaktivieren. Wenn du damit eine Fullrangebox oder ein Mischpult direkt ansteuerst, musst du sie aktivieren. Sonst klingt's nach Murks.

Wie man das jeweils macht, steht im Manual.

Alex
 
P
PhysXCore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.19
Registriert
01.02.08
Beiträge
159
Kekse
225
Ort
Bayern
Ich besitze das Zoom G2.1 (also die ältere Version) und kann es für deine Zwecke nicht empfehlen.

Die verzerrten Sounds, besonders über Kopfhörer (u.a bei mir auch hochwertigen) finde ich nicht sehr überzeugend. Man findet zwar genügend Patches im Internet, aber ich konnte keinen finden, der mich auch nur annähernd überzeugt hätte.

Die cleanen Sounds und vor allem die Einzeleffekte (im Loop meines Amps) gefallen mir wiederrum gut, allerdings bist du ja eher auf die verzerrten Sounds aus, oder?

Auf Dinge wie Simulation vom xxx-Verstärker würde ich auch weniger achten. Ich habe den 5150 noch nie in echt gehört, aber beispielsweise die Simulation des JCM 800 klingt definitiv nicht nach JCM 800.


Die oben geschilderte ist allerdings nur meine persönliche Meinung (die allerdings auch manche im Zoom G2-Thread vertreten), deswegen wäre es das sinnvollste wenn du beide Geräte antesten könntest.


MfG PhysXCore
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben