Zoom G7.1ut Aufnahmeverzögerung

von Wurzeljo, 22.10.06.

  1. Wurzeljo

    Wurzeljo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.06   #1
    hi,

    da ichs einfach nicht hinbekomme und im zoom g7 thread keine antwort bekommen habe mach ich mal ein neues thema...

    frage: kann man eigentlich irgendwie diese zeitverzögerung beim aufnehmen umgehen?

    problem: hab das teil an pc angeschlossen (vorher cubase installiert), hab noch boxen an kopfhörer ausgang damit ich gut höre was ich spiele aber cubase gibt dann das signal ca. 1sek zu spät wieder und das auch noch in so niedriger lautstärke.
    also ich hör ohne verzögerung das signal aus den angeschlossenen boxen, aber das signal von cubase (andere boxen) kommt 1sek zu spät, is dann wie so ein echo.
    dachte da geht mehr aufnahmetechnisch.
    hab eigentlich alles genau so gemacht wies in der anleitung stand...

    danke schonmal
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 22.10.06   #2
    ist es vielleicht möglich, dass dein pc zu langsam ist?
     
  3. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 22.10.06   #3
    das dürfte wohl an der Latzenz die du eingestellt hast liegen ;)

    check mal die ASIO Einstellungen!
     
  4. T-Rex

    T-Rex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    360
    Erstellt: 23.10.06   #4
    Du must in Cubase das Monitoring abstellen und direkt vom G7 abhören. Benutzt du das G7 als Interface oder eine Soundkarte? Beim direkten abspielen kommt die Latenz der Karte nicht zum tragen; erst ween du das G7 durch den PC schickst und es über den Cubase output abhörst hast du diese Verzögerung.Schau mal nach auf Seite 49 im Handbuch(PDF). Da wird es erklärt.

    SoLong
    T-Rex
     
  5. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 23.10.06   #5
    Ja, das Abstellen des Monitorings in Cubase übersieht man leicht, das wird im Manual eher so im Nebensatz erwähnt.
    Dabei hat das durchaus Konsequenzen: wenn das G7 als Audiointerface benutzt wird, kann man nicht mehr so einfach den Gesamt-Mix aus Gitarrensignal und den restlichen Spuren beim Einspielen abhören.
    Eine Lösung wäre eine Aktivbox mit 2 Eingängen, eine andere die Benutzung eines anderen Audiointerfaces/ASIO fähiger Soundkarte.
    Oder eben Kopfhörer ins G7 und DJ mäßig nur ein Ohr beschallen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping