Zum ersten mal Aufnehmen

von WHUATEVA, 30.12.19.

Sponsored by
QSC
  1. WHUATEVA

    WHUATEVA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.19
    Zuletzt hier:
    30.12.19
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.12.19   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Frage, und zwar: Möchte ich meinen ersten Song aufnehmen. Ich weiß auch ungefähr wie das geht, nur brauche ich noch bei ein paar Kleinigkeiten/Details Hilfe.
    Also: 1.) Ich habe keine Vocal Booth. Wie ist das mit den Kopfhörern und den Monitorboxen? Ich zieh die Kopfhörer an, wenn der Beat läuft? Wie ist das mit den Monitorboxen? Muss ich diese ausschalten, während ich aufnehme (weil mein Mikrofon den Beat, der ja auch noch mal durch die Boxen kommt, mit aufnehmen könnte) oder ist das egal und muss mir darum keine Sorgen machen?

    Und 2.) Ich habe schon einmal was aufgenommen (ohne Beat, nur um zu schauen ob das Mikrofon funktioniert) und mir ist aufgefallen, dass man mich ziemlich leise hört... Kann man daran irgendwas ändern? Ich habe mal gelesen man sollte den Input Gain lauter drehen bzw erhöhen?

    Zu meinem Equipment: Ich nehme in FL Studio bzw. Edison auf. Ich habe ein Rode NT1 Mikrofon. Mein Audio Interface ist ein Steinberg UR22 MK2. Monitorboxen: Fluid F5 und Kopfhörer: Beyerdynamic DT 770 Pro.

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen :-)
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    26.02.20
    Beiträge:
    8.647
    Zustimmungen:
    1.553
    Kekse:
    10.338
    Erstellt: 30.12.19   #2
    Wenn Du mit dem Mikrofon aufnimmst, schaltest Du die Monitore natürlich aus, damit Du die Monitore nicht auf der Aufnahme hast. Den Gain stellst Du so ein, dass Du in Deiner DAW so -10 dB hast. Du nimmst mit 24 Bit auf. Natürlich in einer Monospur.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    26.02.20
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    855
    Kekse:
    5.229
    Erstellt: 31.12.19   #3
    Hallo...
    1. 48V Phantomspeisung einschalten...
    2. den Gain Regler des UR22 soweit aufdrehen, das grade nicht die Peak Lampe leuchtet...
    3. DAW Einstellungen 44100Hz, 24 Bit
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikrofone Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.417
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.770
    Kekse:
    52.727
    Erstellt: 31.12.19   #4
    Hallo,

    Das kann zwei Gründe haben. Entweder Du hast, wie meine Vorredner schon andeuteten, nicht hoch genug ausgesteuert (...das ist die Sache mit dem Gain) oder den Mix-Regler Deines Interfaces falsch eingestellt. Der regelt das Verhältnis des Playbacks aus Deiner Software zum Mikrofonsignal. Für die Gesamtlautstärke des Kopfhörers gibt es ja dann noch den "Phones"-Regler.
    Und noch was: Eine "Vocal booth" brauchst Du auf keinen Fall! Wenn die vernünftig sein soll, kostet sowas RICHTIG Geld - und hat mit den noppenschaumstoffausgekleideten "Hasenställen", die man immer wieder sieht, nichts zu tun. Ein normal möblierter Wohnraum ist eine sehr solide Ausgangsbasis... ;)

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping