Zuordnung von Pickups Japan-Strat

von Bluesewitz, 18.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bluesewitz

    Bluesewitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.10
    Zuletzt hier:
    22.08.20
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Rheine
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.10   #1
    Zwecks Verkauf sollen bei einer Japan-Strat die PU`s getauscht werden.
    Die Gitarre ist wie folgt ausgestattet: Steg Humbucker, Mitte + Hals Single-Coils. Im Laufe der Zeit habe ich die Single-Coils gegen Texas Specials austauschen lassen. Nun möchte ich die Gitarre wieder in ihren Ur-Zustand versetzen, um sie zu verkaufen. Gegebenenfalls möchte ich die Texas Specials separat zum Verkauf anbieten. Die Texas Specials sind mit farbigen Punkten versehen, um diese zuordnen zu können (Steg/Mitte/Hals). Auf den Original-Pickups sind jedoch keine Markierungen zu sehen, sodass diese sich nicht mehr zuordnen lassen. Woran kann man denn jetzt erkennen, welcher PU wohin gehört, oder ist das egal?!:gruebel:

    [FONT=&quot]Gruß; Bluesewitz

    Edit: die Gitarre ist Anfang der 90er neu gekauft worden.
    [/FONT]
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 18.08.10   #2
    Moin Bluesewitz!

    Gleichstromwiderstand mit dem Multimeter durchmessen. Der Hals-PU dürfte mit ziemlicher Sicherheit weniger kOhm haben, als der Mittel-PU.

    Weiterhin ist meist das Stringspacing (Abstand der Polepieces zueinander) eines Hals-PU deutlich geringer, als das des Mittel/Steg-PU. Allerdings bin ich mir bei Strats jetzt nicht wirklich sicher. Aber schau mal nach.

    Greetz,

    Oliver
     
  3. Bluesewitz

    Bluesewitz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.10
    Zuletzt hier:
    22.08.20
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Rheine
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.10   #3
    Tja, da mir kein Multimeter zur Verfügung steht, bin ich zu meinem freundlichen Musikgeschäft gefahren und hab`es dort checken lassen. Die Messung ergab einen äußerst geringfügigen Unterschied, der wohl im "nicht hörbarem Bereich" liegen dürfte. Erst zuhause viel mir auch auf, dass die Kabellängen unterschiedlich sind. Ergo: der PU mit den längeren Kabeln an den Hals! :great:

    Danke für den Tipp!
     
mapping