zur diskussion: der ultimative halsmaßethread

von d'Averc, 12.08.06.

  1. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 12.08.06   #1
    für zahlenfetischisten, quartettspieler ( :screwy: ) und ernsthafte interessierte, die eine grobe orientierung vll. bei der vorauswahl suchen. statt der üblichen breit/schmal-dick/dünn-etc.-charakterisierung (vll. finden´s auch andere sinnvoll):

    fabrikat, modell, baujahr in den titel

    vorschlag für die nachricht (hier mein fortress one masterman, halbe mm dürften m.e. reichen):

    Longcale 34"

    1. bund 39 mm breite, 21 mm stärke (kein mensch drückt am sattel ... ;) )
    12. bund 54 mm breite, 26,5 mm stärke (nuja ... das ist meist die hälfte ... ;) )
    String Spacing: 19 mm
    finish: naturholz, offenporig


    muss nur strukturiert sein, damit die innerthreadliche sufu funzt.
    falls ihr bessere vorschläge zur groben charakterisierung habt: posten!
    zuviel sollte es m.e. nicht sein. dann wird´s wirklich zahlenfetischismus.
    falls viele es gut finden: posten! (dann mache ich ´nen thread im instrumentenforum auf).
    falls die idee sch**** ist, lassen wir´s eben.
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 12.08.06   #2
    ESP LTD B-155

    1. Bund 45 mm Breite, 20 - 25 mm Stärke
    12. Bund 60 mm Breite, 30 mm Stärke

    Sting Pacing : 11 - 12 mm
    finish : Maple/rosewood

    Bünde :24
     
  3. Khayman

    Khayman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.08.06   #3
    finde ich gut, wie wäre es alös Ergänzung noch mit :
    Halsprofil C,D....
    Griffbrett : Ahorn aufgeleimt; Palisander, Ebenholz usw..onepiece marple
    Anzahl der Bünde:
    Nullbund: ja, nein

    im Endeffekt steht dann alles zum jeweiligen Model drin was man über so'n Hals wissen muss...

    Khayman

    PS: ach ja,

    Sattel: Plastik, Knochen,Webster...usw.
     
  4. bassometer

    bassometer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 12.08.06   #4
    Das heißt String Spacing und bedeutet Abstand zwischen den Saiten. Wird gemessen in der Nähe der Brücke. ;)
     
  5. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 12.08.06   #5
    habs schon nachgesehen ;)

    trotzdem danke,hab aber net direkt an der brücke gemessen
     
  6. d'Averc

    d'Averc Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 12.08.06   #6
    lasst uns erstmal hier diskutieren, erst dann ggf. im instrumententhread posten.
    string-spacing siehe pm
    finish sinnvoller: z.b. offenporig, deckend lackiert (das hat für viele immensen einfluss auf´s spielgefühl)
    ok, m.m. bis auf´s wischiwaschi-profil ;). wenn´s viele toll finden, machen wir eben den ultimativen basshalsthread. :) . dann muss aber auch das ganze material und die bauart samt anzahl der truss-rods ´rein (kann ja auch sinnvoll sein, falls jemand stahlseile oder angelschnüre aufziehen will :screwy: :D ). mechaniken m.e. nicht (werden ggf. eh´getauscht).
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 12.08.06   #7
    Ausserdem wär es klasse, wenn man angibt, ob es sich um einen 4 oder 5-Saiter handelt. Macht das ganze vergleichbarer. :)

    Gruesse, Pablo
     
  8. d'Averc

    d'Averc Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 12.08.06   #8
    hi pablo,
    :o
    aber im titel!
     
  9. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 12.08.06   #9
    warwick streamer ProM (schon was älter, 5-saiter)

    34" Mensur
    1. Bund 46mm Breite, 20mm Stärke
    12. Bund 61mm Breite, 25mm Stärke
    String Spacing: 16,5mm (laut Hersteller)
    Finish: ?
     
  10. d'Averc

    d'Averc Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 12.08.06   #10
    @macsniper und nachfolgende:
    bitte erst vorschläge was und diskutieren. dann eigene maße :p im neuen thread posten. das wird bestimmt bis mitte nächste woche dauern (sollen ja viele ihren senf dazu geben, damit es sinnvoll wird).
     
  11. Khayman

    Khayman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.08.06   #11
    :screwy:

    na ja, mich interessieren zwar die Mechaniken auch, wenn gute drin sind brauche ich einen Tausch gar nicht in Erwägung ziehen, bei "Tralala-no-name Mechaniken" muss ich bei evtl. "Kaufrausch" nen "Fuffi" minimum dazu rechnen....aber speziell zu den Halsinformationen bräuchte ich das jetzt auch nicht.

    vielleicht noch ob Geschraubt, geleimt, durchgehender Hals....
    könnte sinnvoll sein, sollte sich mal jemand Gedanken über einen Halstausch wie z.B: bundiert und frettless machen...geht ja nur bei geschraubten Hälsen!:screwy:
     
  12. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 12.08.06   #12
    bei bolt-ons: anzahl der schrauben

    bei laminaten: anzahl der schichten

    (wenn schon, denn schon ;))
     
  13. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 12.08.06   #13
    Und liegende oder stehende Jahresringe. :)

    Gruesse, Pablo
     
  14. Khayman

    Khayman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.08.06   #14
    du meinst die unter den Augen :D ....wenn man sich die Frage stellt, was habe ich nun ...liegende oder stehende....und lange zu keinem Schluss kommt...

    ich habe manchmal am Hals sich blähende Jahresringe...liegend! :D

    beim Thema "wenn schon - denn schon!" könnte man auch noch die Inlay's beschreiben: Block, dot, YinYan, komische Vögel... oder einfach nur aufgeklebte Konfetti...;)

    Khayman
     
  15. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 12.08.06   #15
    Ich finde alles was über die Angaben von d'Avercs Anfangspost geht ist absolut nebensächlich, es geht hier doch eher darum einschätzen zu können ob einem die Halsmaße liegen (also ob sich der Hals unter Berücksichtigung des persönlichen Geschmacks gut spielen lässt) als um eine Beschreibung wie der Hals aussieht oder wie oft er verschraubt ist, sowas kann man ja auch beim Hersteller nachlesen...
     
  16. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 12.08.06   #16
    ich versteh ehrlich geasgt auch nich den unterschied zwischen D und C und was weis ich fürn Shaping...C und D hat doch die gleiche rundung...wenn man beim C noch n strich macht ist es auch n D ^^

    gut bei... S und Z Shaping am hals würd ich mir gedanken machen...
     
  17. Sledneck

    Sledneck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    1.06.11
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Königsbrunn b. Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.06   #17
    Bei einem C geht die Rundung aber weiter wie bei einem D ;) schau's dir an, dann kommst auch drauf, wüsst nicht wie ich das erklären kann ^^


    Man sollte auch UNBEDINGT im post #1 klarstellen WO gemessen wird. Also String Spacing wie gesagt direkt an der Brücke ;) sonst misst da jeder wo anderst was letztendlich den Sinn und Zweck, nämlich die Vergleichbarkeit etwas ruiniert ;)

    Ich trau mich auch schon zu wetten, dass Ich einen der schmälsten habe :D ... (aber es kommt ja wie bei allem auf die Technik an...lol)
     
  18. d'Averc

    d'Averc Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 13.08.06   #18
    Beispiel

    Titel: Warwick Fortress One Masterman, 4-String, 1996
    (hier müsste dann z.b. auch nt, fretless ... stehen.

    nachricht:
    Longcale 34", 24 Bünde
    1. bund 39 mm breite, 21 mm stärke
    12. bund 54 mm breite, 26,5 mm stärke
    String Spacing (Brücke): 19 mm
    finish: naturholz, offenporig
    Besonderes: Messingsattel
    Herstellerlinkbzw. Importeur

    beim punkt besonderes kann sich dann, wer kann und will, austoben. vom grafit bis hin zum vogelaugentrittholz.
     
  19. d'Averc

    d'Averc Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
Die Seite wird geladen...

mapping