Zusätzliche Funkstrecken und verschiedenen Inearanlagen

  • Ersteller Flauchi
  • Erstellt am
F
Flauchi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.20
Registriert
12.05.14
Beiträge
30
Kekse
0
Hallo,
unsere Band beschäftigt sich derzeit mit zwei Fragen:
Im Moment verwenden wir 4 angemeldete Funkstrecken, wie funktioniert das, wenn Weitere hinzukommen? Müssen wir uns dann eine neue Lizenz besorgen oder kann man die Funkstrecken dazu " kaufen"?
2. Kann man verschiedene Inearanlagen verwenden? Zur Zeit verwenden wir ja das ME 1000 G2 von LDSYSTEMS. Was ist zu.B. wenn jetzt jemand aus der Band ein System von Shure oder Sennheiser verwendet?
Ich weiß natürlich, dass mehrere Empfänger sich einen Sender teilen können, aber will ich das?
Dankeschön für Eure Hilfe ☺️
 
Eigenschaft
 
Geeeht
Geeeht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.20
Registriert
09.10.05
Beiträge
531
Kekse
2.155
Ort
Osnabrück
Ich nehme an Ihr habt die LD Systeme B5 oder B6 in den entsprechenden Frequenzbändern .?
Die Frequenzen sind maßgeblich für den Betrieb mehrerer Funkstrecken. Die Marke ist dabei nicht der Punkt.
Anmeldepflichtig sind die Funkstrecken theoretisch auf jeden Fall.
Wenn Du also weitere Strecken anschaffst ist das anmeldepflichtig, da ja die jetzige Lizenzen nur die schon vorhandenen Anlagen einschließt.
Aufpassen würde ich wenn Du Sennheiser ebenfalls im A oder B Band verwendest.
Die LD Anlagen nehmen es nicht so genau mit der Frequenztrennung.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben