Zusatzbox für Quantum Combo 210

von ITomI, 05.01.05.

  1. ITomI

    ITomI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #1
    Ich habe Probleme mit den Gitarristen meiner Band mitzuhalten. Es ist nicht so das ich mit meinen Quantum total untergehe ich höre mich trotzdem noch deutlich raus allerdings habe ich keine Lust dauernd auf Maximum aufreißen zu müssen währendessen der Gitarrist mit seinem 4*12 Engl Stack nur die Hälfte aufdreht.

    Deswegen dacht ich mir das eine Zusatzbox nicht schlecht wäre. Beim Quantum wird die Zusatzbox seriell angeschlossen deswegen sollte es auf jeden fall eine 4 ohm box sein.

    Was haltet ihr von der hier:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Yamaha_BBT410_S.htm

    Wäre günstig und auch noch leicht. Hat die schon jemand angespielt? Würde diese Box überhaupt die Lautstärkeerhöhung bringen die ich brauche?
     
  2. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.01.05   #2
    warum denn soviele 10"??
    wenn ich ich wäre würde ich ne 15" oder 2x12" box dranhängen?
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.01.05   #3
    Wenn ich Du wäre,dann würde ich mir die Soundcheck kaufen,die ist billiger wie eine Zusatzbox.
    Dann den Artikel die 11 Gebote des Bass-Sounds lesen,dann weisst Du auch warum Du kaum zu hören bist.
    Der Quantum ist ja nun nicht gerade ein schwacher Amp.
    Wo soll den die Aufrüstarie enden.Im Hörsturz?
     
  4. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 05.01.05   #4
    Naja, wenn man mit 2 100Watt Tops von Gitarristen und Drums auf ner größeren Bühne mithalten muss, dann wirds selbst für den kräftigen Quantum eng. Ich werde meine 2x10er Combo deshalb bald mit der 2115 Box erweitern, die hat 2x10" + 1x15" ....d.h. man hätte ein klassiches Stack mit 4x10" und 1x15" ...da die Box nur 2,8Ohm hat, würde der Amp dann bei 6,8Ohm nur unwesentlich weniger Leistung bringen. Ausserdem ist die Box auch noch angenehm alleien zu tragen.
     
  5. ITomI

    ITomI Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #5
    Wie ich geschrieben habe höre ich mich sehr wohl heraus! Ich hab meinen Sound sehr mittig eingestellt und benutze auch noch einen Compressor. Aber nur heraushören genügt mir nicht! Es ist schon frustrierend wenn der Gitarrist mehr Druck macht als man selber als Bassist! Ausserdem denke ich das der Quantum in sachen lautstärke oft überbewertet wird. Dynavalve hin oder her es sind eben nur 2 10er und wenn die alles wegblasen würden hätte z.B.: Flea auch nicht 6 Boxen im Hintergrund stehen.
     
  6. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.01.05   #6

    cool... wie heißen die denn?
     
  7. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 05.01.05   #7
    Also wenn du einen live auftritt hast , würde ich jemanden fragen ob er mir seine box leihen kann , und solange du im proberaum nicht voll aufdrehen musst ( was ich auch denke) brauchst du dir ja auch keine box dazu kaufen.
    der quantum 400 watt reicht fürn proberaum.
    wenn du aber von einer box nichts abzuhalten bist ,
    für ne yamaha box bin ich irgendwie nicht, irgendwas im bauch sagt nein ^^
    ich würde dann noch sparen und die hier nehmen http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Ampeg_SVT410_HLF.htm (ist eine 4 ohm)
     
  8. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 05.01.05   #8
    Hm, ich hätte eigentlich sofort die passende Quantum 1x15 vorgeschlagen, aber die gibts ja leider nur in 8 Ohm.

    Vielleicht bringt aber schon die 2x10" mehr Druck.
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100011264&sid=!18121995&quelle=volltext

    Außerdem würde ich deine Position im Raum überdenken. Viel zu häufig steht die gesamte Band frequenztechnisch total ungünstig. Proberaumoptimierung sollte immer vor Neukauf stehen, schau doch mal was sich machen lässt.
    Hier zum Beispiel:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=41275

    Außerdem hatte irgendjemand mal ein richtig tolles Bild für eine korrekte Proberaumaufteilung gepostet, ich suchs mal.
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.01.05   #9
    Nicht irgendwer, sondern ich,als einer der wenigen Soundcheck -Leser.
    Auch die Proberaumaufstellung ist aus Soundcheck und nicht von mir,denn Bilder sagen manchmal mehr wie 1000 Worte. ;) ;)
     
  10. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 05.01.05   #10
    Ja, stimmt.
    Danke für das Bild, das ist recht nützlich.
    Auch könnte man den Bassamp genau in die Ecke stellen, was ja angeblich einen Lautstärkegewinn von 3 dB geben soll, aufgrund von, ich glaube, Reflexion und stehenden Wellen (hab ich jetzt nicht genau im Kopf).
     
  11. gonzo4711

    gonzo4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #11
    Die Lautstärke wird durch das anschließen einer Zusatzbox definitv erhöht. Die Fläche die Schall abgibt wird größer.

    Ich kann auch gut nachvollziehen was du erreichen möchtest, ItomI. Würde aber zu nem einigermaßen guten 15er Raten. Dadurch erlangst du deutlich mehr Druck ohne alles bis zum Anschlag aufreißen zu müssen. Zumal kommt noch der günstigere Preis und das Gewicht (im vergleich zu ner 4*10er) zur geltung.

    Für meine Vorstellung eines coolen Basssounds gehört einfach ein 15er dazu.
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.01.05   #12
    Ich weiss es auch nicht genau,soweit ich mich entsinnen kann kommt der Amp in die Ecke 45° mit dem Speaker zur Wand,dann wirkt das ganze wie ein Klippschhorn.
     
  13. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 06.01.05   #13
    mhhh, wieso willst du dir 'ne Box leihen, wenn ITomI einen Auftritt hat :confused:

    Sind 400 Watt auf 2*10" wirklich lauter als etwas über 200 Watt auf 2*10"+15"?
     
  14. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 06.01.05   #14
    @philo
    sorry war dann schlecht formuliert
    ich meinte , wenn ich an ITomI´s stelle wäre , dann würde ich mir für nen auftritt immer ne box leihen
     
  15. ITomI

    ITomI Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #15
    Eine Membranflächenverdopplung bringt ja mehr Lautstärke als eine Leistungsverdopplung. Aber wenn der Combo mit Zusatzbox wirklich zu wenig Leistung hergibt hab ich noch die Option eine T.amp Endstufe für die Zusatzbox zu verwenden und sie mit dem XLR Signal des Quantum zu füttern. Hab eine im Bandproberaum stehen die mir gehört.

    Leihen käme für mich nicht in Frage. Is mir einfach zu umständlich.

    Ich dachte auch schon an eine SAD 2*12 als Zusatzbox
    http://www.sad-audio.de/html/2_12h.html

    Wäre allerdigs teurer und auch schwerer als die Yamaha! 24kg klingen wirklich verlockend.
     
  16. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.01.05   #16
    400watt is doch ncih zu wenig! stell mal ne 4x10er drunter und du bist aluter und druckvoller als alles andere!
     
  17. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 06.01.05   #17
    Du solltest aber bedenken, dass der Combo die Box in Reihe schaltet, d.h. dann auf 12Ohm laufen würde, da freut sich zwar die Endstufe, dass sie geschont wird, aber mehr als schätzungsweise 150-200Watt dürften dann da nicht mehr rauskommen.

    Das dürfte das mehr an Membranfläche zwar ausgleichen , aber 150-200Watt verteilt auf 6 Speaker ist nicht mehr so sehr viel, denn die Speaker sind eigentlich mehr auf Leistung als auf Wrikungsgrad getrimmt hab ich den Eindruck.

    Mein Vorschlag bleibt ja die Box mit 2 10ern udn einem 15er zu nehmen, die hat 2,8 Ohm ...d.h. der Amp würde bei 6,8Ohm mit Sicherheit noch mehr als 300 Watt rausschieben. Und man hätte dann die klassiche Kombination 4x10" + 1x15".
     
  18. ITomI

    ITomI Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.05   #18
    Das mit der 2,8 Ohm Box ist sicher eine klasse Idee allerdings gibts da einen Haken und zwar der Preis! Für das Geld würde ich sowieso eine SAD kaufen.
    Wie ich auf der SAD Homepage gelesen habe bringen sie eine neue Serie mit dem Namen Combination raus. In der kleinsten Variante sind 2 10er drin und ein 15er im Bandpassgehäuse das ganze natürlich mit interner Frequenzweiche! Vom Preis ist noch nichts bekannt ich schätze ein 1000er wird schon sein! Wenn ich soviel Geld auftreiben könnte wäre diese Box mehr als eine Überlegung wert.
     
  19. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.01.05   #19
    sad baut dir bestimmt auch ne 2-ohm box.....
     
  20. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 06.01.05   #20

    weiß ich doch, sollte nur zur Aufmunterung dienen ich mach in Zukunft solche smileys ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping