zwei 16ohm + zwei 8ohm speaker ergibt???

von theabandoneddoor, 09.10.07.

  1. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 09.10.07   #1
    nun der titel sagt es eigentlich schon, ich hatte vor mir in meine 4*12 box zwei neue speaker reinzuschrauben...aber die würden unterschiedliche ohmzahlen haben...(16 und 8 ohm) nun meine frage an die elektrotechnisch begabten menschen : geht das? wenn ja wie...
    vielen dank im vorraus...und sollte jemand wissen ob es schon einen thread über ähnliches gibt bitte mitteilen - ich konnte nichts auffinden...
     
  2. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 09.10.07   #2
    Die Kombination macht nicht wirklich Sinn, da die Lautsprecher unterschiedlich gefordert würden.
     
  3. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 09.10.07   #3
    Das kann IMHO nicht die gewünschte Zielimpedanz von üblichen 4, 8 oder 16 Ohm ergeben. Die Frage ist, welchen Amp hast Du, denn unter Umständen kann man sog. Safe Missmatch (sichere Fehlanpassung) fahren. Da bin ich aber auch überfragt, sorry...:(

    Grüße
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    679
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 09.10.07   #4
  5. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 09.10.07   #5
    Das wirft die Frage in den Raum, ob bei einem Stereo-Setup eine getrennte (pro Kanal) Nutzung der Stränge dennoch denkbar wäre...:confused:

    Grüße
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 09.10.07   #6
    Nein, aus oben genanntem Grund. Dann hätte man halt unterschiedlich geforderte Boxenhälften, also im Grunde dasselbe Problem wie mit einem Mischmaschszenario.
     
  7. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 09.10.07   #7
    Was sind das denn für Speaker? Es gibt eigentlich von fast allen gängigen Gitarrenlautsprechern 8- und 16Ohm-versionen.
    Ganz zur not könntest du nur einen der 16Öhmer einbauen.
    Dann verdrahtest du die beiden 8Öhmer seriell und den 16Öhmer dazu parallel und kommst insgesammt auf 8Ohm. So macht Laboga das afaik auch bei den 312er Boxen ;)

    MfG
     
  8. Guardian667

    Guardian667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Altendiez @ Limburg a.d. Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #8
    nuja, das hilft dem kerl net wirklcih weiter wenn er ja ne 4x12er und keine 3x12er haben will ;)

    Ansonsten kommste mit deiner Zusammenstellung niemals auf 4, 8, oder 16Ohm Gesamtimpedanz.

    du könntest jeweils n 8Ohm und n 16Ohm auf jede Seite packen und das Teil als Stereobox nutzen. Versuch doch mal was und test ob du damit ein gutes resultat erzielst. Löte dir vor den 8Ohm-Lautsprecher einen 8 Ohm Widerstand. So kommste auf 16 Ohm. Dann schaltest du n 16OhmLautsprecher parallel dazu. So kommste wieder auf 8 Ohm. Das machste dann für jede Seite und voila, du hast ne Stereobox.

    Für dich mal ganz kurz:

    seriell:
    4 Ohm und 4 Ohm hintereinander ergeben 8 Ohm. Einfach addieren

    parallel:
    4 Ohm und 4 Ohm nebeneinander ergeben 2 Ohm. Das errechnet sich ganz einfach
    Kehrbrüche addieren: 1/4 + 1/4 = 1/2
    Dann Ergebnis als Kehrbruch = 2

    anderes Beispiel:
    8 Ohm und 16 Ohm
    1/8 + 1/16 = 2/16 + 1/16 = 3/16
    Kehrbruch: 16/3 = 5,33333333333333333333

    Viel Spaß beim testen. Bin auf die Resultat mal gespannt
     
  9. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 09.10.07   #9


    Aber soviel wie ein 8 Ohm Widerstand mit sagen wir mal 100 Watt Belastbarkeit kostet, ist es billiger die 8 Ohm Speaker zu verkaufen und sich 16 Öhmer zu holen.
     
  10. Guardian667

    Guardian667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Altendiez @ Limburg a.d. Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #10
    da muss ich dir allerdings recht geben... ;)
    aber er wollte ja schließlich n lösungweg wissen für das equipment dass er hat. den hat er jetzt. am end kommt die überbox raus ;)

    am end würde ich ja einfach mal jeweils n 16ohm und n 8ohm parallel schalten. das zwei mal und die paare dann seriell schalten. das kostet nix extra und es kommen isgesamt 10,7 ohm raus. das dann an den 8ohm ausgang, wenn er einen hat...
    ok, da gehen dann zwar glaube ich rund 25 % ampleistung verloren, aber das bedeutet nur etwa 10%lautstärke. positiver effekt: die röhren gehen schneller in die sättigung :great:

    am end: testen, testen, testen
     
  11. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 09.10.07   #11
    danke für die vielen ideen ... und die beratung...
    @guardian667:die idee mit den 10,7ohm wäre mal einen versuch wert...

    für die dies interresiert: hab eine peavey 412 mit sheffield 1290 speakern drinn... und da ich mir für zuhause eine 2*12 box holen wollte (um die 4*12 endgültig im bandraum zu lassen) die mit v30 speakern bestückt ist..dachte mir ich probier mal nen mix aus den beiden speakern,da mir egal ist was für welche ich zuhause spiele...

    nun ja...so ist das :)

    weiß jemand was ich für zwei von den sheffield speakern bekomme? bei äh der "bucht" wie man das hier so nennt ;)

    THX
     
  12. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 10.10.07   #12
    http://www.musik-service.de/celestion-vintage-30-prx395758802de.aspx
    Geh mal auf "Technische Daten"
    Und - oh wunder - du kannst dir aussuchen ob due sie in 8 oder 16Ohm-Ausführung haben möchtest :)

    MfG

    Edit: Ach shit! Lesen müsste man können :D Habe überlesen, dass du dir eine kaufen möchtest. Hatte irgendwie gelesen, dass du dir eine bauen möchtest. Naja, evtl gerätst du an einen netten Verkäufer, der dir die V30 aus der 212 Box holt und gegen welche in der passenden Impedanz austauscht... Oder vielleicht gibt's die Box sogar in beiden Varianten? Welche soll's denn werden?

    Noch ne Frage: Warum möchtest du jetzt 2 deiner Speaker verkaufen? Dann fehlen dir doch 2... :confused:
     
  13. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.10.07   #13
    Kauf dir die Box (HB G212Vintage, oder?), verkauf die 2 V30 (70-80,- pro Stück) und kauf dir 2 Eminence Governor in der 8 Ohm-Version (60,- pro Stück neu!).
    Die Emmis sind etwas ausgewogener, ich find sie insgesamt deutlich besser als die V30 (die ich bei Gigs ein paar mal gespielt habe) - subjektiv, klar.
    Aber mMn sinnvoller als so krumme Impedanzen.
     
  14. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 10.10.07   #14
    das ist auch eine gute idee... aber gibt es die eminence auch in 16ohm? (wahrscheinlich)...
    mhh werd mir das mal überlegen, obwohl da wieder viel rumtun und warten mit verbunden ist, wird das wohl auf so eine aktion zurücklaufen, vielen dank...

    hab schon viel von emminence speakern gehört, kannst du mir evtl sagen in welche richtung der sound geht, mittig/basig oder hochtonlastig??? thx

    ja ich wollte mir die hb v30 vintage holen... und ich glaube bei thoma.. werden die mir nix umtauschen oder dergleichen, sonst wär das echt kein act :)

    (wollte wie der vorredner schon meinte 2boxen verkaufen um dafür neue zu kaufen, da mann aber für die peavey dinger wohl nicht viel bekommt hab ich nicht weiter drann gedacht...aber die v30 zu verkaufen und dann passende 16ohm speaker zu kaufen ist schon eine bessere idee....muß man auch erst drauf kommen :) )

    wenn ich die zwei 8 ohmigen v30 aus der hb box verkaufe und mir stattdessen 16ohmige whatever speaker kaufe, kann ich die in meine 4*12 box einbauen...und hab dann zwei speaker aus der 4*12 für meine 2*12 box...

    (mir ist meine 4*12 box zu schrill und höhenlastig...und dachte mir das ich das mit zwei etwas mittenbetonendereren speakern ausgleichen kann)



    edit: wieso hab ich in der ecke meiner post ein newbie gewinnspiel spacken der da rumsteht??? bin doch scho länger hier:confused:
     
  15. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 10.10.07   #15
    Hi!
    In der Harley-Benton-Box SIND 16-Ohm-Speaker drin: 2x 16 Ohm parallel ergibt 8 Ohm Gesamtimpedanz!
    Welche Impedanz haben denn die Speaker der Peavey-Box?

    Die Governor von Eminence gehen klanglich sehr in die V30-Ecke, aber eben etwas abgerundeter. Und die gibt es in 8 und 16 Ohm.
     
  16. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 11.10.07   #16

    echt :eek: naja dann hatt sich ja alles erledigt... meine peavey haben (nachdem ich sie ausgebaut hab) auch 16ohm...

    man man man ... da hab ich schon eine elektrotechnik vorlesung und bin trotzdem dumm wie brot was das angeht:(

    vielen dank !!!

    @g.a.s. : kann dir leider keine bewertung mehr geben...hättest sie aber verdient ! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping