Zwei Verstärker gleichzeitig nutzen

von fromtearstostarz, 26.08.07.

  1. fromtearstostarz

    fromtearstostarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #1
    Was kann ich da machen und ist das überhaupt möglich wenn ich zwei Verstärker hab nur eine Gitarre verwenden will aber trotzdem will das aus beiden Verstärkern gleichzeitig Töne rauskommen?
    Mfg
     
  2. sg-fan

    sg-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #2
    ich glaube, es gibt split-boxen oder so dafür (hab aber keine ahnung wo und wie teuer) oder du nutzt n effektgerät mit zwei ausgängen (also stereo)
     
  3. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 26.08.07   #3
  4. musix

    musix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    647
    Erstellt: 26.08.07   #4
    Lehle-Dual

    ein A/B/AB Schalter.
     
  5. guinness

    guinness Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    967
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 26.08.07   #5
    ...was heißt, dass du damit an den ersten (A), den zweiten (B) oder an beide Amps gleichzeitig (AB) das Gitarrensignal schicken kannst.
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 26.08.07   #6
    Am einfachsten ist immer noch ein Stereo-chorus wie z.B. der Boss CH-1. Wenn man den Chorus ganz leicht reindreht (so dass man ihn kaum merkt) kann man unheimlich fette sounds aus den beiden dingern rausholen.
    nur so als tipp ;)
     
  7. zasta

    zasta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #7
    wird hierdurch nicht der Sound verändert (halbe Stromstärke...)?
     
  8. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 26.08.07   #8
    Oder ein Delay mit Stereo-Out, mit ein ganz kleinem Bisschen Delay kann man da absolut fette Livesounds auch mit nur einer Gitarre machen ;)
     
  9. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 26.08.07   #9
  10. zasta

    zasta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #10
    bei der aktiven Variante mit passender Ausgangsimpedanz gut einzusehen.
    Aber der passive Weg? Sollten hier nicht einige Gainreservern geraubt werden.
    Mich würde mal interessieren, wie es an den verschiedenen Eingangsstufen (insbes. Röhre) ausschaut.
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 26.08.07   #11
    Nein, Verstärker sind Spannunsgesteuert, deswegen kann man einfach so "splitten".
     
  12. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 26.08.07   #12
    Wenn du nur ein bisschen löten kannst, kannst du dir selber ein A/B/Y -Treter baun.
    Da kannst du dann zwischen Amp 1 (A), Amp 2 (B) und beide zusammen (Y) schalten.
    Hier gibts auch einen Bausatz dazu.
    http://www.musikding.de/product_info.php?cPath=52_122&products_id=1105

    Ich denke das ist eine der günstigsten Methoden. Aber wenn du keine Lust oder Fähigkeiten zum Selbstbau hast wär vielleicht auch ein Adapter für Klinkenstecker ganz Hilfreich und billig.
    Dann laufen halt immer beide Amps mit dem Gitarrensignal.
    Funktioniert so:

    Gitarre -> Kabel -> Adapter -> 2 Kabel -> 2 Amps

    Der Adapter splittet das Signal praktisch in 2 auf.
    Gibts für unter einem Euro bei verschiedenen Elektroläden, nur hebt meistens nicht sehr lang wenn man oft die Kabel rein und raus steckt :p
     
  13. Timmy89

    Timmy89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    25.11.10
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #13
    Also ich hab ne A/B Box von Leem Pro. die ist sehr gut hat mich glaube 30€ gekostet.
    Man kann das Gitarrensignal aufsplitten und wahlweise beide ausgänge jeweils an und aus machen, wie man will.


    MfG
     
  14. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.08.07   #14
    bau es dir auf jeden fall selber, is einfach und 100 mal billiger
     
  15. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 26.08.07   #15
    Wenn du pech hast dann hast du mit der Lösung eine brummschleife, ich würde in jedem Falle eine galvanische Trennung für einen Ausgang vorsehen.
     
  16. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 27.08.07   #16
    Ich habe zu diesem Zweck gute Erfahrungen mit dem Korg Bodentuner DT-10 gemacht, indem ich einfach den normalen und den Bypass-Ausgang auf zwei Amps geroutet habe. Im Tuner-Betrieb war dann halt nur ein Amp stummgeschaltet, aber dafür gab's (zum Glück) keine Brummschleife. Da das Gerät einen kleinen Pufferverstärker eingebaut hat, waren beide Pegel OK.
     
  17. Andi S

    Andi S Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #17
    ich habe einen amp-selector (AB 100) von Behringer gekauft und wollte damit eben zwei verstärker (einmal e und einmal akkustik) dranhängen und habe genau das problem mit dem brummen. gibts irgendeine möglichkeit das brummen loszuwerden?
     
  18. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 28.08.07   #18
    Du brauchst einen Splitter bzw. Schalter mit vollständiger galvanischer Trennung mittels Trenntrafos, z.B. die Geräte von Lehle.

    Wenn du deinen AB100 behalten und das Brummen sozusagen "nachträglich" ausschalten möchtest, bietet sich der Ebtech Hum Eliminator an:

    [​IMG]
     
  19. Andi S

    Andi S Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #19
    danke für die tipps! das behringer-teil war sehr billig (unter 20 euro), und deshalb hab ich mir schon gedacht, dass da was nicht ganz stimmen kann.
     
  20. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 28.08.07   #20
    Tja, wer billig kauft, kauft im Endeffekt doppelt. Ich merk's immer wieder...
     
Die Seite wird geladen...

mapping