zwei volumregler an der gitarre?

von Maxi, 03.01.06.

  1. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 03.01.06   #1
    ich hab das jetzt schon öfter gehöhrt aber was genau bringt mir das?

    MFG. Maxi
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.01.06   #2
    die volumenregler sind in dem fall meist verschiedenen tonabnehmern zugeordnet. das heißt dass der hals-tonabnehmer vom brücken-tonabnehmer getrennt geregelt werden werden kann.
     
  3. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 03.01.06   #3
    lol, auch nicht schlecht
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 03.01.06   #4
    IS soweit ich weiss bei den meisten Gibsons und Epiphones der Fall, lässt sich angeblich der Ton feiner mit abstimmen, etc.... naja, ich hab auch zwei Volume Regler....das einzige was ich damit anfangen kann is einen ganz stummschalten und dann den Toggleswitch bewegen, kann man tolle Effekte mit erstellen :great:
     
  5. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 03.01.06   #5
    dann kennst Du aber nicht viel!

    er lässt sich dann überhaupt abstimmen, ohne gehts ja nicht....
     
  6. Ataxia

    Ataxia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.07.13
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Region / Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 03.01.06   #6
    Eben. Wenn man grade keinen Booster zur Verfügung hat oder auch keine 5 Füße um Alle Effekte zu bedienen, die sich verändern, kann man für Lead- / Rhythmumschaltung auch einfach verschiedene Lautstärken auf den Pickups einstellen. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping