1/16tel Midi Problem

von babelfisch, 23.07.08.

  1. babelfisch

    babelfisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.08   #1
    Hallo an alle!

    Ich bin neu hier und nicht wirklich erfahren in Sachen Midi. Habe immer mit Cubase VST 3.55 ohne irgendwelche Probleme gearbeitet. Nun, da ich einen neuen Laptop (Vista basic) besitze, kann ich diese Version nicht mehr verwenden.
    Als Audio- Interface dient mir ein Omega Studio von Lexicon. Mit dabei war Cubase LE 4. Würde mir wohl auch reichen, denke ich. Aufnehmen von Audio- Material funktioniert gut und die Eingabe von Midi auch.
    Allerdings kann ich über das Interface keine Midi- Noten hören. Wenn ich den USB- Stecker ziehe und die PC- Lautsprecher verwende höre ich Audio und Midi.

    Nun aber zum eigentlichen Problem: Alle Midi- Noten klingen genau um 1/16tel Note zu spät. Wenn ich die Eingaben um diesen Wert zu früh mache, klingt alles wunderbar...nur z.B. ein Shuffle nicht wirklich...

    Woran liegt das und kann ich das Problem beheben??? Habe nichts zu diesem Thema gefunden bisher.

    Hilfe...bitte, bitte...
     
Die Seite wird geladen...

mapping