12-Saiter Reihenfolge beim Saitenaufziehen

von Ibanez Destroyer, 13.04.16.

  1. Ibanez Destroyer

    Ibanez Destroyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.13
    Zuletzt hier:
    31.05.17
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Süd-Ost-Bayern
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    918
    Erstellt: 13.04.16   #1
    Hallo zusammen

    Ich habe mir eine 12 Saitige Western-Gitte gegönnt und ich hab da mal 'ne Frage.
    Wenn ich neue Saiten aufziehe, ist es dann eigentlich egal ob bei den tiefen Saiten zuerst die Oktave oder die dicke Saite zuerst kommt?
    Momentan ist erst die dicke Saite und dann die Oktav-Saite aufgezogen. Macht das vom Sound her einen Unterschied?
    Die hohen Saiten sind soweit ich weiß gleich stark.
    Gibt es da Regeln?

    Danke schon mal

    LG Tommy
     
  2. Talentfrei

    Talentfrei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    659
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    327
    Kekse:
    1.067
    Erstellt: 13.04.16   #2
    Normalerweise kommt immer die hohe Saite oben, Ausnahme sind m. W. die 12er von Rickenbacker, die klingen dadurch eben auch anders.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.526
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 13.04.16   #3
    Die hohen dünneren Saiten sind eher oben, weil du die beim Abschlag sonst kaum mit anschlägst.

    Ich spiele viel doppelchörige Instrumente und selbst bei der Mandoline, wo die dicken Saiten gleich und nicht oktaviert sind, musst du etwas härter und auf keine Fall zu rund anschlagen.
    Wenn du nämlich die zweite Saite nur leicht antippst, hast du den beabsichtigten Choruseffekt der Doppelsaiten kaum.

    Beim vorliegenden Instrument müsste allerdings am Sattel zu sehen sein, wie es ursprünglich gedacht war.
    Wenn ab Fabrik die dünne Saite oben war, musste ja für die ungekehrte Anordnung die Kerbe für die dicke Saite erweitert worden sein.
    Umgekehrt hätte dann die dünnere Saite etwas Luft in ihrer Kerbe.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.772
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.013
    Kekse:
    224.081
    Erstellt: 13.04.16   #4
    Die Reihenfolge entscheidet die Breite der Kerbe im Sattel ...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.526
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 13.04.16   #5
    ... oder es ist am Sattel (wie ich noch ergänzt habe) zu sehen, dass da manipuliert/umgedreht wurde.

    Was ist es denn für ein Instrument? Gebraucht oder neu?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Ibanez Destroyer

    Ibanez Destroyer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.13
    Zuletzt hier:
    31.05.17
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Süd-Ost-Bayern
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    918
    Erstellt: 13.04.16   #6
    Es ist eine "Cheri 12String A12-M" ich hab die vor Jahren neu von meiner Frau geschenkt bekommen und muß zu meiner Schande eingestehen, daß ich die sehr sehr selten auf'm Schoß hatte.
    Jetzt wollte ich wieder öfter spielen und mußte feststellen, daß die Saiten schon jenseits von Gut und Böse sind.
    Ich hab mich verschaut, es ist wirklich die hohe Saite zuerst aufgezogen und dann die dicke.
    Da die Sattelkerben die Saitendicke vorgeben, werde ich die neuen auch so aufziehen.
    Danke an alle für Eure Antworten.
    Wie immer, gibt es hier schnelle und kompetente Tips.

    LG Tommy
     
  7. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.526
    Zustimmungen:
    3.896
    Kekse:
    52.397
    Erstellt: 13.04.16   #7
    Kann passieren :)

    Ich war neugierig und hab eben bei T geschaut. Alle Marken, die dort 12-Saiter anbieten, haben die hohe oktavierte Saite oben, das ist schon die sehr viel üblichere Reihenfolge.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    1.730
    Kekse:
    16.616
    Erstellt: 13.04.16   #8
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Ibanez Destroyer

    Ibanez Destroyer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.13
    Zuletzt hier:
    31.05.17
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Süd-Ost-Bayern
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    918
    Erstellt: 13.04.16   #9
    Sorry ich weiß, ich hätte erst mal das Forum durchsuchen sollen. Aber trotzdem Danke :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping