12 saitige gitarre

von ichmagdas, 11.02.07.

  1. ichmagdas

    ichmagdas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Hallo zusammen!
    Ich möchte mir eine 12saitige gitarre kaufen weiss aber nicht welche Firmen gute 12seitge herstellen. Hab im Musicstorekatalog ne schöne von Takamine gesehn. Hat jemand erfahrungen mit dieser Firma? Und wer stellt gute 12strings her?
    Weiss vielleicht jemand von welcher firma john Butlers 12saitige gitarre ist?
    Also es sollte eine sein die man auch an nen verstärker anschliessen kann.

    Danke schonmal im voraus,
    carsten :)
     
  2. Boernest

    Boernest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #2
    `Nabend!!

    Da möchte ich mich, wenn geduldet, mit einklinken. Ich möchte mir demnächst auch eine 12-saitige Gitarre kaufen und recherchiere seit Tagen im Netz. Das Angebot ist zwar deutlich kleiner als das für 6er-Gitarren, trotzdem sehr unübersichtlich. Deshalb wende ich mich vertrauensvoll an euch ;)!
    Mein Budget liegt bei um die 400 Euro. Ich suche eine 12-Saitige mit Tonabnehmer, lege aber sehr viel Wert auf den akkustischen Klang, der nach Jumbo klingen soll. Bisher habe ich vier Gitarren gefunden: Die Ibanez 2012, die Yamaha APX 700-12 und APX 5-12A, und die takamine EG 531 C 12. Alle diese werden aber als reine "Stage"-Gitarren betitelt und haben einen schmalen Korpus. dementsprechend auch keinen Jumbo-Klang!?!

    Deshalb meine Bitte an euch: Wer kennt die genannten 12-Saiter oder hat eine Empfehlung für mich?

    Gruß, Björn
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.02.07   #3
    Dann lass die Finger von den Minis wie den APXen. Das sind tolle Gitarren, wenn man sie verstärkt spielt (habe selber eine APX-8 12A), aber unplugged sind die Minijumbos grade bei den 12saitigen sehr schwach.

    Die meisten meinen, beim 12saiter könnte man kleinere Bodys nehmen, die wären ja eh laut. Ist aber grade umgekehrt. Die Dopplung der Saiten findet ja nur in Bereich der hohen Frequenzen statt. Das gibt saumässig Brillanz, aber untenrum fehlt es dann gewaltig.

    Ich hab noch ne dicke 12er Jumbo mit richtig tiefer Zarge (Ibanez AEL 4012 SE ), die knallt die APX mit voller Wucht an die Wand. Dafür klingt die APX am Amp wirklich exzellent, hat ne fantastische Saitenlage, spielt sich flockig locker.

    Kommt halt immer drauf an, was man braucht. Für vollen, ausgewogenen Klang auch unplugged: keine APX.


    PS: unbedingt anspielen.
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 12.02.07   #4
  5. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 12.02.07   #5
    Da ich gerade meine Suche nach einer 12-saitigen erfolgreich abgeschlossen habe, möchte ich dazu ein paar Takte sagen:
    a) Noch dringender als bei einer 6-saitigen, kommt man bei einer 12-saitigen wirklich nicht um das Antesten herum.
    Der Grund liegt im String-spacing, dass mit Millimeterangaben nur unzureichend darzustellen ist. Ich komme aus der Fingerpicking-Fraktion, brauche deshalb sowohl auf dem Griffbrett als auch für die Greifhand ausreichend Platz.
    Die erste Gitarre, die ich in die engere Wahl genommen hatte GUILD GAD G-212 Antique Burst - 12 Saitige Westerngitarren AKUSTIK GITARREN Musik-Schmidt Frankfurt fiel damit beim Test leider voll durch - wäre aber wohl für die Songbegleitung (strumming) genau richtig.
    Redwood (Hausmarke eines großen Ladens in Ffm) macht einen guten Eindruck, klingt gut und ist auch sauber verarbeitet. Furch hat mir sehr gut gefallen. - Beide sind "weit".
    Sehr schön ist die neue Yamaha CPX-700 12 NT (nicht APX!) - steht in Seulberg, aber für mich wie die Guild zu eng.

    Eine gute 12-Saitige für unter 500,- halte ich langsam für illusorisch, vor allem wenn sie sowohl akustisch als auch elektrisch klingen und auch noch gut bespielbar sein soll.
    Mindestens eines der Kriterien wird sie nicht erfüllen können.

    Wer eine billige 12-saitige haben will kann mir auch gerne meine fast 30 Jahre alte Ibanez abkaufen: Die klingt zwar nicht überragend fällt aber dafür wenigstens nicht auseinander. ;-)

    Was ich gekauft habe? Martin J12-15.

    Gruß
    Armin
     
  6. Boernest

    Boernest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.07   #6
    "...

    Ich hab noch ne dicke 12er Jumbo mit richtig tiefer Zarge (Ibanez AEL 4012 SE ), die knallt die APX mit voller Wucht an die Wand. Dafür klingt die APX am Amp wirklich exzellent, hat ne fantastische Saitenlage, spielt sich flockig locker.

    Kommt halt immer drauf an, was man braucht. Für vollen, ausgewogenen Klang auch unplugged: keine APX.

    ..."


    Hallo und DANKE schon einmal.

    Die AEL 4012 SE war auch meine Traumgitarre in dem Preissegment, allerdings wurde die (aus unverständlichen Gründen?!) von Ibanez aus dem Programm genommen, die letzte bei Schmidt wurde verkauft.
    Das mit dem kleinen Korpus hatte ich mir schon fast gedacht, danke trotzdem für die Erläuterung.
    Welche Gitarre ich völlig übersehen habe ist die CPX-700 12 NT, obwohl ich eigentlich Yamaha-Fan bin. Die scheint ja bis auf den Preis in mein Anforderungs-Profil zu passen!:) Hat jemand schon mehr Erfahrung mit der Gitarre?!??!!!

    Ich in aber weiterhin offen für Ergänzungen ;)

    Habt meinen Dank, Björn
     
  7. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.02.07   #7
    Sondermodell.

    Mit den 6-Saiter-Varianten viel. Die sind klanglich deutlich voluminöser als die APXe. Insofern wird die 12er-Variante sicher mal das Anspielen wert sein...
     
  8. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 12.02.07   #8
    Wie gesagt, ich habe mir die beim Musikalienhändler meines Vertrauens schon näher angesehen:
    Sehr gut verarbeitet (wie alles, was ich von Yamaha kenne)
    Sehr brauchbarer E-Sound, A-Sound auch ok, aber halt kein extrem großer Body deshalb darf man keine wuchtige Basswiedergabe erwarten.
    Größtes Manko für mich ist das mir zu enge String-spacing (eher strumming-orientiert), sonst wäre sie wirklich top.
    Kleiner Entscheidungsfinder: Ein "Muffler" gehört bei Yamaha zum Lieferumfang!

    Soll ich mir die noch was etwas genauer ansehen? Ich bin heute abend wieder bei meinem Händler.

    Gruß
    Armin
     
  9. Boernest

    Boernest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.07   #9
    @armint: wenn es nicht schon zu spät ist- bitte mach das! Wie ist das Klangbild?

    Gruß, Björn
     
  10. armint

    armint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    2.417
    Erstellt: 13.02.07   #10
    Hallo Björn,
    hat gestern abend zeitlich doch nicht mehr geklappt.
    Ich werde sie mir heute mal greifen und mit der Martin vergleichen - vielleicht kann ich sie beide unter gleichen Bedingungen mit dem Micro BR aufnehmen.

    Gruß
    Armin
     
  11. Boernest

    Boernest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.07   #11

    Hallo!

    Ich würde begiestert sein, könntest Du das für mich tun!!! Danke!!!

    Gruß, Björn
     
  12. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 18.02.07   #12
    da wäre ich auch begeistert :)
     
  13. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 19.02.07   #13
    was haltet ihr von einer yamaha fg-720-12. allerdings ohne tonabnehmer.
    die kann man ja schließlich nachträglich einbauen, z.b. sehr gut: b-band.
     
Die Seite wird geladen...

mapping