15" Speaker in t.amp-Box kaputt - Ersatz gesucht!

von mini_michi, 14.03.07.

  1. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 14.03.07   #1
    Hallöchen,
    wir haben im Proberaum für den Gesang eine etwas betagtere (ca. 5 Jahre alt oder so) t.Amp aktiv-Box stehen für den Gesang. An sich war das Ding immer o.k und hatte auf Kopfhöhe auch genug Lautstärke gebracht.

    Nun ist der 15" Speaker kaputt. Habe mal nen anderen Speaker mit 8Ohm angeschlossen womit sie wieder vollständig funktioniert hat. Suchen nun ersatz für den 15"er...
    Ist ein Speaker der Marke Craaft, die es aber meines wissens schon lange nicht mehr gibt. Hat 8 Ohm...
    Genaueres über den Speaker und die Box weiß ich leider nicht, also auch nicht, wie hoch dieser Speaker vom Frequentzgang gehen muss.... Die meisten gehen so bis 4 khz... wäre das also auch für unsere Box o.k?
    Suche einen günstigen lautsprecher (max 60 Eu's) mit möglichst hohem Wirkungsgrad um möglichst hohe Lautstärken zu erreichen.

    Habe auf die schnelle beim Big-T mal diese hier gefunden:

    https://www.thomann.de/de/the_box_speaker_153008a.htm
    und
    https://www.thomann.de/de/eminence_gamma_15eg15l_speaker.htm

    Ich weiß wie gesagt nicht wirklich ob die teile passend wären. Endstufenleistung hab ich irgendwie was von 200 Watt RMS im Kopf, weiß es aber nciht genau, da die Box nicht mehr hergestellt wird und ich keine genauen Ifno's gefunden habe.
    Ist der FRequentzgang nicht recht Egal, solange der Speaker weit genug hoch geht da ja die Frequentzweiche die Frequentz trennt?
    Also wäre z.B. der Eminence mit seinen maximalen 4khz o.k?
    Der hat aber max. 300 Watt, doch eigentlich sollte die Endstufe ja etwas leistungsstärker als der Speaker sein wegen Clipping...

    Habt ihr evtl. noch andere Tipps und Empfehlungen?

    Grüße, Michi! :-)
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 14.03.07   #2
    Frag doch einfach mal beim Thomann nach, ob die noch Ersatz beschaffen können. Wenn es ein Chassis von Craaft ist, dann dürfte es doch eigentlich kein Problem sein, denn die Firma gibts ja immer noch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping