15 und 18" bass DBX DriveRack PA/PX

von Stalle, 06.12.08.

Sponsored by
QSC
  1. Stalle

    Stalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    34
    Erstellt: 06.12.08   #1
    Hallo,

    zur Zeit besteht meine PA aus 2 12"/1" Tops 450W und 2 Subwoofern 18" 850W D.A.S..
    Ich habe 2 endstufen und eine Aktivweiche von Inter-M.
    Jetzt ist ja klar, dass ich halt mit der Weiche in 2 Wege aufteile Hoch- und Tiefton.
    Wenn ich jetzt noch 2 15" Subwoofer 850W baue, kann ich die ja entweder mit an die 18" Subs hängen (Die Endstufe würde genau die notwendigen 1,7kW pro Kanal liefern) oder mit einer eigenen Endstufe anfeuern (die ich eh über habe und in der Ecke rumliegt). Ist es möglich die 15"Subs dann mit anderen Frequenzen bzw. mit einem anderen Frequanzbereich anzusteuern? Und macht das Sinn? Weil meine 18er sind echt nur für Tiefbass geeignet und da fehlt es dann an Kick, dafür dann die 15er.
    Und noch etwas: Ich kann für 200€ Ne DBX DriveRack PX bekommen (2in, 4out) mit Messmikrofon. Taugen die Dinger wohl was oder sollte ich lieber ne Driverack PA (2in, 6out) nehmen?


    Danke schon mal für Antworten und Tipps.
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    7.704
    Kekse:
    25.961
    Erstellt: 07.12.08   #2
    Es macht keinen Sinn, die verschiedenen Subs einfach parallel laufen zu lassen. Die musst Du schon trennen.

    Driverack PX kenne ich nicht; statt eines Driverack PA würde ich mir aber lieber einen Behringer DCX holen, denn der ist nicht nur billiger, sondern auch der bessere Controller von den beiden.


    domg
     
  3. Stalle

    Stalle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    34
    Erstellt: 07.12.08   #3
    Danke schon mal für den Tipp, das hätte ich echt nicht erwartet, dass der Behringer besser ist weil sonst ist Behringer ja nicht immer unbedingt viel "besser".

    Ich habe mir gerade mal den Behringer DCX2496 angesehen.
    Der Preis ist ja echt bombig ;)
    Wie siehtn das aus mit dem einstellen des Controllers? Bei dem DBX ist ja ein Mikro dabei zum einmessen. Bei dem Behringer macht man das dann nach Gehör, oder wie sieht das aus?

    Und die 6 Ausgänge vom Behringer:
    an 2 Ausgänge die Tops an 2 Ausgänge die 18er und an 2 Ausgänge die 15er.
    Würde das funktionieren, kann ich die Ausgänge dann alle einzeln programmieren für die Subs?

    Danke
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    14.213
    Ort:
    Oranienburg
    Kekse:
    50.295
    Erstellt: 07.12.08   #4
    Schau dich einfach mal um der Controller hat hier sogar einen eigenen gepinnten Tread.
    Dann gibt es auch noch die Webpräsenz von Behringer mit den besten Anleitungen,ausserdem kann man sich die Fernsteuersoftware laden und das Teil offline testen.
     
  5. Stalle

    Stalle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    34
    Erstellt: 07.12.08   #5
    Ich habe mir die Software runtergeladen.
    Alle meine Fragen haben sich bereits selbst beantwortet.
    Danke, hat mir sehr geholfen
     
Die Seite wird geladen...

mapping