2-fach Stagepiano-/Keyboardständer

von fåñåtiç 1, 24.09.06.

  1. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 24.09.06   #1
    Hi...

    ich suche einen Ständer für 2 Stagepianos in der größe vom P140. Was gibt es da für stabile? Habe welche gefunden aber da gibt es auch sehr viele verschiedene, habt ihr mit einem schon gute erfahrungen gemacht? Am besten etwas "Bühnentaugliches".

    Ich hoffe, das ist dafür das einigermaßen richtige Forum

    tschüss
    Alex
     
  2. seb-asti-an

    seb-asti-an Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.11
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #2
    Hallo,
    ich würde dir den K&M Spider Pro empehlen. Ich benutze diesen teilweise auch mit Stagepiano. Der steht absolut fest auch auf unebenen Boden, ist robust gebaut und mit Tasche auch gut transportierbar.
    K&M gibt eine max. Belastbarkeit pro Aufsatz mit 35 kg an.
    Mit ~ 160 € nicht ganz billig aber auf jeden Fall sein Geld wert.

    Unter König & Meyer ...stands for music gibts Infos über die verschiedenen Ständer der Spiderbaureihe.
     
  3. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
  4. seb-asti-an

    seb-asti-an Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    18.09.11
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #4
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 24.09.06   #5
    Alternativ die Klassiker 18880 oder 18950. Sind billiger als der Spider, allerdings optisch weniger spacig. Funktionell gibts aber an beiden nichts auszusetzen, nur solltest du checken, ob die hintere Querstrebe des 18880 nicht dem Anschlussfeld an deinem Keyboard in die Quere kommt.
     
  6. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 24.09.06   #6
    Aber die sind doch beide nur für 1 Keyboard, oder?
     
  7. LukeSkywalker

    LukeSkywalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    148
    Erstellt: 24.09.06   #7
    Man kann Aufsätze dazukaufen, auf denen dann ein zweites und sogar drittes Keyboard Platz findet. Allerdings weiß ich nicht, wie stabil das ist. Die Grundtische sind es in jedem Fall (Ich hab' ein MP4 ohne großes Wackeln auf dem 18880 stehen, und beim 18950 wird das nicht anders sein).
     
  8. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 24.09.06   #8
    also irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen, das auf dem 18850 z.b. das wirlich so stabil ist, aber das wirkt warscheinlich auf dem Bild ganz anders. Ich wollte auf jeden Fall einen, auf Spiderähnlichen.
    Alex
     
  9. filou24

    filou24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #9
    Hallo, habe auch mit Grundtisch 18880 mit Aufsatz angefangen. Der Kostenunterschied inclusive der Aufsätze zum Spider ist am Ende nicht mehr groß. Sie haben aber im Vergleich zum Spider drei Nachteile:

    1. Die Höhe der Auflagen ist nicht beliebig verstellbar; vor allem die untere Auflage ist so tief, dass man das dort liegende Keyboard eigentlich nur im Sitzen spielen kann oder man braucht Affenarme. Weil ich im Stehen spiele, hab ich die Auflage nur als Ablage für Noten und Zusatzgeräte verwenden können und mein Keyboard auf die obere Auflage gelegt.

    2. Die Teile haben jede Menge Schrauben und Muttern, die sich irgendwann wie von selbst lösen und genau dann verloren gehen, wenn man es gerade am wenigsten braucht und alle Baumärkte schon zu haben ...

    3. wie schon erwähnt: Etwas wackeliger Stand auf unebenen Bühnen

    4. Sieht Sch... aus, der Kabelsalat ist vor dem Publikum kaum zu verbergen.

    Bin später doch zum Spider gekommen und spiele inzwischen nur mit ihm, geniales Teil und jeden Euro wert! Gruß Filou24
     
  10. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 24.09.06   #10
    Na das war doch mal n Klare Ansage ! :)
    Danke... Werde mir dann wohl zu Weihnachten oder so sowas anschaffen... :great:
     
  11. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 24.09.06   #11
    ich benutze auch einen spider, und bin eigentlich auch damit zufrieden...

    allerdings würd ich ihn für zwei stagepianos nicht empfehlen... das geht zwar, aber die tische sind da doch deutlich besser...
    ich hab auf meinem spider (pro) auch nen SP stehen, und naja... ich will nicht sagen es wackelt, aber es bewegt sich schon ein wenig, speziell wenn man sehr schnell sehr hart anschlägt (stichwort runaway)

    wenn ich mir irgendwann mal ein drittes board kaufe (was dann kein 88er hammer is), dann kauf mich mir noch nen tisch, wo dann das SP draufkommt, und auf den spider kommen die "kleinen".. ist in meinen augen die bessere alternative...
     
  12. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 24.09.06   #12
    Hi,
    kann Distance nur zustimmen. Habe einen Spider Pro und für zwei 88er würde ich ihn auch nicht empfehlen.
    K&M Klapptisch ist da die bessere Wahl!
     
  13. dirk_keys

    dirk_keys Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    142
    Erstellt: 25.09.06   #13
    Hi,
    ich habe einen Spider und bin grundsätzlich zufrieden. Aber ...
    - Wenn du ein Keyboard mit Anschlüssen in der Mitte hast (z.B. wie bei meiner neuen XK-1 der Midi-Kram), dann musst du es etwas aus der Mitte rauschschieben. Sonst passt's halt nicht.
    - Ich habe ein Volumenpedal, 2 Haltepedale und 'nen Rotosphere. Das ist 'ne ziemliche Fummelei da unten zwischen den Füßen mit den Füßen...
    - Es wackelt tatsächlich. Aber zeigt, dass der Keyboarder noch lebt :)
    - Und du musst dich dran gewöhnen, dass das Sicherheitspersonal, dich erstmal rücksichtlos in den Boden stampft. Es sieht eben aus, wie eine mobile Raketenabschussvorrichtung. *g*

    Grüße
    Dirk
     
  14. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 25.09.06   #14
    Für welche Keyboards haltet ihr den Spider denn geeignet (ohne störendes Wackeln)? Geht 76/61? 88/76?

    Edit: Die Frage ist vielleicht ein bisschen blöd gestellt, weil es sicherlich 88er Workstations gibt, die weitaus schwerer sind, als ein Stagepiano,... aber die Spider-Besitzer könnten ja mal sagen, bei welchen Setups keine Probleme auftauchen?! :)
     
  15. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 25.09.06   #15
    Also ich benütze zur Zeit meinen Spider Pro mit S90 ES und Triton 61 und hab was die Stabilität angeht keine Probleme. Klar, wenn du extremen Boogie-Woogie spielst oder viel und stark in den höheren Oktaven spielst, wird das Ganze schon ein bisschen wackeln, aber sonst bin ich echt zufrieden.
    Kurze Aufbauzeit, alle Teile sind im Ständer integriert, verstellbare Höhe, Design...
     
  16. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 25.09.06   #16
    Ich hab schon P80 und Motif 7 drauf gehabt. Ging ohne Probleme.
    Gruß
     
  17. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 25.09.06   #17
    ich hab pc1x und nord electro 73 drauf... auch keine probleme in dem sinne

    aber wie gesagt, wenn ich drei keys hätte, käme das pc1x trotzdem auf den tisch...
    aber gehen tuts so auch sehr gut, von daher okay...

    ich hatte auch ne zeit lang mal nen motif es8 drauf, das war auch kein problem...
     
  18. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 25.09.06   #18
    Naja is ja bei mir auch nur das 88er Stage Piano und warscheinlich ein 49er Keyboard, das dann oben daufkäme. Das schwerere und größere sollte doch nach unten , ne?
     
  19. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.09.06   #19
    Das wäre schon sehr empfehlenswert! :)
     
  20. TiRe

    TiRe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 26.09.06   #20
    Hat schon mal jemand probiert, den Spider Pro im Sitzen zu spielen?

    Folgender Hintergrund: ich hab nen Jaspers KSV-2, bin aber nicht wirklich zufrieden: kurze Auflageflächen, kleiner Winkel für oberes Keyboard und gerade nach einem Umbau (Höhenverstellung) bin ich total entnervt und kam auf die Idee mit dem Spider...

    Ich brauche in Zukunft ein paar Mal den Spider zum Spielen im Stehen - deshalb hab' ich keine Lust (kein Geld :D ), jetzt noch einen Klapptisch für daheim zu kaufen.

    Dass es mehr oder weniger scheiße aussieht, ist mir eigentlich egal. In Sachen Kabelsalat wäre es sogar noch besser...
     
Die Seite wird geladen...

mapping