2203 rauscht und pfeift...

von drunk in public, 30.08.07.

  1. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 30.08.07   #1
    Hallo!
    Mein 2203 hat mal wieder ne kleine macke.. und zwar rauscht er seit kurzem stärker als sonst, und zwar nicht immer gleichmässig sondern mit gelegentlichen "brutzelgeräuschen" (kanns nicht anders beschreiben). zu allem übel pfeift er dazu auch noch,nicht laut aber gut hörbar. habe schon v1 geteste und siehe da- wenn man dagegenklopft klingt der ton lauter. daraufhin habe ich alle meine anderen freien ecc83 in v1 position getestet. als ich den verstärker wieder eingeschaltet hab, hat es zuerst stärker gerauscht als vorher, ging dann aber auf das level zurück (trotzdem zu viel!!).
    das pfeifen allerdings blieb. als ich die röhren dann ebenfalls mit dem klopftest gecheckt hab, gab es zwar auch ein geräusch aber nicht so stark.
    Entweder sind alle meine ecc83 hinüber oder es liegt an was anderem.meint ihr das is definitiv mehr als ne kaputte v1? darf so ne v1 eigtl geräusche machen wenn man dagegen klopft?
    achso. die röhren (vorstufe sind ca 1jahr alt, v1 JJ (mikrofonisch) v2 tad, v3 eh, die tad die vorher in v3 war ist schon hinüber..)
    Hätte jemand ne idee?
    vielen dank im vorraus!
     
  2. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 31.08.07   #2
    Jede V1-Röhre macht Geräusche wenn man dagegenklopft (das Klopfen wird halt verstärkt). Pfeifen bedeutet Mikrophonie oder ein Problem mit den Sockel-Lötpunkten. Bruzzeln kommt häufig von sterbenden Endröhren bzw. verschmutzten Röhrensockeln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping