2x10" bis 250€

von Kuolema, 14.01.06.

  1. Kuolema

    Kuolema Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 14.01.06   #1
    Hi Folks,

    ich werde demnächst meine Universalboxverkaufen (1x15"+2x8") und brauche dann eine neue Box. Die Musik ist so 'ne Mischung aus Dream Theater und Nightwish irgendwieso... :o Das Top ist ein Laney DP-150.
    ICh habe mich für die 2x10" Version entschieden weil die leicht zu transportieren sind und wenn ich später eine 2. kaufe habe ich eine 4OHm 4x10"Box. :rolleyes: Leichte Zweifel habe ich nur, da ich auf einem 6Saiter spiele und da evtl. die H-Saite zu kurz kommen könnte...

    3 Boxen Habe ich bereits gefunden. Die Links sind im Rang sortiert, die GK werde ich wohl am ehesten holen oder gibts da Alternativen bis max. 250€?

    Gallien Krüger:
    http://www.musicstore.de/de/Bass/7_15_BBOX_955_BAS0001912-000/0/0/0/detail/musicstore.html

    Hartke:
    http://www.musicstore.de/de/Bass/7_15_BBOX_68_BAS0000478-000/0/0/0/detail/musicstore.html
    Kommt eigentlich überhaupt nicht in Frage wegen des miserablen Wirkungsgrads

    Behringer:
    http://www.musicstore.de/de/Bass/7_15_BBOX_82_BAS0001777-000/0/0/0/detail/musicstore.html


    Ich hoffe, man kann eventuelles Unglück noch abwenden. :D
     
  2. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 14.01.06   #2
    Hi

    ich stand vor ein paar wochen vor dem gleichen problem.

    gk war auch mein favorit, den behringer habe ich erst gar nicht angetesten, weil ich einfach zu schlechte erfahrungen mit der marke grmacht habe, den hartke habe ich auch mal getestet...

    ich habe mich dann für die (ja auch im forum) sehr gelobten fmc-boxen von hans struck entschieden - das war auch absoulut richtig so!!!
    spiel auch nen 5-saiter und da kommt kein ton zu knapp.... ehct net.... rockt total das teil!!!

    also ich hoffe mal 25€ mehr gehen auch, denn wenn du dich für meine, die 212HTK entscheidest, kriegst du nen sound der UM WELTEN besser is als von der gk, der behringer oda der hartke box... da kannst du sicher gehn!

    lies dir ma vor was in diesem schweizer forum über fmc steht!
    http://www.bassic.ch/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14779849&SearchTerms=fmc
    also ich schwör dir: das läuft alles total seriös ab und geht auch recht schnell. außerdem kann hans dich auch gut beraten!

    http://www.fmc-audio.de/

    Meine neue Box is wikrlich genial!!!
    habe 290€bezahlt, weil ich auch nen andres stahlgitter wollte + nen characterswitch...
    du kannst das teil gerne ma antesten kommen!
    ich weiß net wo polch is - ich wohn in aachen auf jeden fall in aachen.....

    die teile sind ewcht genial..... vor allem zu dem preis!!!! und bei nichtgefallen kannst du auch zurückschicken....

    gruß simon
     
  3. Kuolema

    Kuolema Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 14.01.06   #3
    Hey!

    Danke für deine Antwort. Ich habe auch schon an eine 2x12" von FMC gedacht, allerdings konnte ich mir nicht vorstellen, dass die Boxen so "günstig" sind. Ich werde mich, wenn Geld da ist, direkt mal bei FMC melden. Wird sicher nicht teuer, bin Purist ;)
    Also, wenn ich richtig gedacht habe, liegt der Grundpreis bei 275€, oder? Naja, müsste mit Verkäufen, Sparen und Betteln noch erreichbar sein :rolleyes:

    Antesten würde ich gerne, aber ich Aachen ist ca. 2 1/2 h Fahrt entfernt, das geht leider nicht. Mich würde auch keiner fahren :(

    Gruß,
    Selbermacher
     
  4. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 15.01.06   #4
    man kann aber nun wirklich nicht alles von behringer als schlecht abstempeln, hab selbst auch genug gegenbeispiele welche gut klingen und robust sind. nur halt das billig image bleibt :cool:
     
  5. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 15.01.06   #5
    !, ich hab letzens die mark bass combo mit der nemesis combo (eden) verglichen.(instrument: music man stingray 5 saiter(aktiv) der schon recht teure nemesis hat beim h schlapp gemacht( bei bissel aufgedrehten tiefen) der mark bass allerdings hattte noch locker mitgehalten und viel druck gemacht!. nun, die teile kosten aber (combos) 700-1100 euro. Also geh auf jeden fall ausprobieren, ob die 2mal 10 er von hartke, GK(backline, ich find die boxen sowieso nich toll((wenn GK , dann richtig)))etc. genug druck machen!
     
  6. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 15.01.06   #6
    @helldorado:
    ich habe selber behringer equipment aus verschiedenen sparten, also mixer, autocom, tube ultrafex, diboxen...... nur finde ich das zeug längst nicht mehr gut!

    schon klar, jedes mischpult kann auch in ernsten situationen kaputt gehen, doch warum passiert das bei den behringern soooo bedeutent öfter??
    ich habe nix gegen das equipment an sich, doch ich muss mich auf mein equipmnet verlassen können und nicht ständig damit rechnen müssen, dass etwas kaputt geht.
    da ich diese erfahrung aber leider mache bin ich nicht so assozial und rate anderen zum kauf von behringer-sachen.... ist nunmal so!


    FMC RULES!!!!!
    probier die teile aus - es lohnt sich!
     
  7. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 15.01.06   #7
    naja gut hab halt andere erfahrungen gemacht. vor allem das BX 3000 topteil war echt nicht schlecht. bei boxen gebe ich dir recht die dinger sind schrott, da könnte man einiges besser machen. hab auch des öfteren schon ein eurodesk pult und auch einige effekte/röhren compressoren usw. gehabt und is nie wat kaputt gegangen, klar es gibt besseres aber man darf auch nicht vergessen:"wat besseres kriegste fürs geld im original verpackten zustand nich"
     
  8. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 15.01.06   #8
    also kann ja mal aufzählen: hab ein mx2642 - schrott. nach 2 jahren und 3 wochen war der linke ausgang lauter als der recht.... für den studiobetrieb nicht vertretbar! ddx3216 - da kann ich nix gegen sagen, ist ein klasse teil! normale di-boxen: ok... zu dem preis kann man nix dagegen sagen (di100) deswegen habe ich mir bdi21 und gdi 21 gekauft. nach ein paar benutzungen klappte die stromversorgung über 9v stecker nicht mehr (was nicht am falschen stecker etc. lag!!) außerdem klingen die teile nich gut!!!! autocom: naja.... nach ein paar monaten habe ich das teil in ein case geschraubt in dem kaputte geräte sind. das teil hat sich nach lust und laune einfach ausgeschaltet. nich der strom war weg, kein wackelkontakt oder so, sondern der kompressor schaltet sich ab... tubeultrafex - anfangs total begeistert... benutze es inzwischen noch manchmal für gesang (backings, bringt so eine seidige tranzparenz) rein, oder a-gitarren... zum mastern nicht mehr! auch wenn man die kanäle parallel schaltet sind sie es nicht.... sorry aber das ist doch nichts um professionel zu mastern!?!?? (wenn ich beide gleich einstelle klingt das auch nicht gleich!) ha4700 - ist ok. nix gegen! wenn ich jemandem zu behringer sachen raten würde (abgesehen ddx3216, normalen diboxen oder kopfhörerverstärkern) dann könnte ich das echt nicht vertreten! es wäre doch sch*** von mir jemandem zu einem produkt zu raten, dass ich nicht mag... das hat mit der aufschrft NICHTS zu tun. es gibt auch produkte von zb akg, die viele gut finden (c3000b), oder dem legendären sm58, die ich einfach nicht gut finde und zu denen ich nicht rate. das sind annerkannte produkte, aber ich empfehle sie halt keinem... gruß simon
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 15.01.06   #9
    gegenbeispiele:

    habe diverse kompressoren:
    composer, tut wie er soll klingt nicht hörbar anders als ein dbx 266xl
    studio kompressor, sehr sehr guter kompressor für vocals und gitarre
    studio gate, sehr gutes gate, leider mit fester range, aber immerhin! klingt erstaunlich gut
    fcb1010, macht alles was es soll, nie ausgefallen oder sonstwas, steuert alles was es soll
    eruolive 1020, kleine, nicht allzulaute box, klingt aber echt gut, erstaunlich großer 1" treiber drin!
    ultradrive: austattungsmäßig hat er nahezu alles was man braucht, abegesehen von realtiv lauten rauschen in ordnung! (trick: voll aussteuern und die amps nicht voll aufdrehen!)
    diverse patchbays, noch keine ist ausgefallen!
    kleines proberaumpult, naja ist halt ein kleines proberaum pult, tut aber was es soll!
     
  10. Kuolema

    Kuolema Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Koblenz, Germany
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    993
    Erstellt: 15.01.06   #10
    Ähem, fast die Hälfte der Antworten beziehen sich überhaupt nicht auf meine Frage, außerdem wurde das leidige Thema "Behringer" doch wohl schon oft genug (Anscheinend doch nicht) diskutiert, Danke für euer Verständnis .

    So und jetzt weiter im Thema.
     
  11. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 15.01.06   #11
    hast recht..... ich würde dir auf jeden fall absoulut zur fmc box raten. spiele das teil mit einem hartke ha2500... das drückt so dermaßen...
     
  12. bassomane

    bassomane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    5.07.13
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    517
    Erstellt: 16.01.06   #12
    In dieser Preisklasse mußt du die FMC nehmen. Ich kann dir vom Sound her die 210er absolut empfehlen, für deine Stilrichtung aber sollte es mindestens eine 212er sein. Aufgrund der geringen Menbranfäche ist eine 210er nur für leise bis mittlere Lautstärken geeignet. Der Sound allerdings ist wirklich gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping