2x12 Box für JCM 800

von davehawkins, 23.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. davehawkins

    davehawkins Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.16
    Zuletzt hier:
    25.08.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.17   #1
    Hallo liebe Leute,
    ich habe meinen einkanaligen JCM 800 (50W) wieder ausgegraben und suche eine 2x12 Box dafür. Der Amp ist für sein Modell typisch sehr spitz, an einer Box mit V30s ist er nicht auszuhalten. Zuspieler sind recht klassisch eine Gibson Les Paul und als Booster ein Ibanez TS9 Tubescreamer. Musikrichtung Grunge/Rock und auch mal HighGain Sachen ala Jerry Cantrell. Aus Kostengründen hatte ich an ein Leergehäuse (zB Palmer) und zwei Speaker gedacht. Speaker gibt es ja unzählige und da liegt der Hase im Pfeffer: Alle ausprobieren ist ja unmöglich. Darum versuche ich auf diesem Wege zumindest eine Vorauswahl zu erreichen. Grundsätzlich suche ich keinen Vintage AC/DC Sound, sondern schon rotziger. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich, auch "fertige" Boxen kommen in Betracht. Danke und Grüße!
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 23.02.17   #2
    Die G12T 75 bieten sich als klassische Paarung an.
    Ganz klassisch gehen die Palmers hier aber Hand in Hand mit WGS ET65 und Retro30 raus.

    Wenn eine 412 rein aus kostengründen ausgeschlossen wird, eine Marshall 1960 gibt es teilweise für 300+...
     
  3. BUTTERKR?M

    BUTTERKR?M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    252
    Erstellt: 23.02.17   #3
    Geht mir auch so, ich kann die V30er nicht leiden, andere schwören drauf, ich weiß!
    Ich bin bei den Greenback-Derivaten hängengeblieben. WGS Invader und Eminence GB12, weil die etwas mehr Watt vertragen können, als das Original. Habe ich auch in einer Palmer 2x12! Da werkelt quasi auch ein JCM800 vor! ;-)
     
  4. davehawkins

    davehawkins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.16
    Zuletzt hier:
    25.08.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.17   #4
    Hi und Danke für die Antworten!

    WGS ET65 und Retro30 sagen mir gerade garnix, habe ich bei Palmer auch nicht gefunden, ich schaue aber nochmal.
    Eine 4x12 scheidet wegen Größe und Gewicht aus. Ich will die Box auch zuhause spielen.
    Puh, diese Speaker kenne ich auch nicht, suche mal bei YT.
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 23.02.17   #5
    Finds Du bei Tube Town, musst die separat von der Palmer kaufen.
     
  6. davehawkins

    davehawkins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.16
    Zuletzt hier:
    25.08.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.17   #6
    Einigermaßen bezahl- und berechenbar wären natürlich Greenbacks. Beim T mit ner Palmer für 354€. Für mich evtl. n bischen zu Vintage-mäßig, aber ich hab nunmal n JCM 800 und keine Rectifier :weird: Allerdings wären 2 Greenbacks für Betrieb im Proberaum mit aufgerissenem 800er möglicherweise unterdimensioniert (auch wenn ich wahrscheinlich nie so laut spielen werden).
     
  7. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 23.02.17   #7
    Die Greenbacks können nciht nur Vintage, die können auch sehr gut modernere Stilistiken decken.

    Und bei den 50 Watt des JCMs fangen die doch erst richtig an ;)
     
  8. davehawkins

    davehawkins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.16
    Zuletzt hier:
    25.08.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.17   #8
    ...ich hatte nur Bedenken, dass die wegschmelzen, wenn ich den 800er mal richtig aufreiße :D
     
  9. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 23.02.17   #9
    Der wird eher auf ca. 40 Watt laufen, Peaks werden aber rüber kommen.
    Die Greenbacks machen aber auch nicht bei exakt 25 Watt Schluss, und so laut musst auch erstmal kommen.
     
  10. davehawkins

    davehawkins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.16
    Zuletzt hier:
    25.08.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.17   #10
    Ja das wirst Du recht haben. Ein normaler Mensch setzt sich auch nicht 40 Röhrenwatt (ungeschützt) aus - war eine eher theoretische Betrachtung. Ich glaube, ich teste die Greenbacks einfach mal. Die vorhandene Masse an Speakern auf dem Markt kriege ich nie überblickt. Hatte bei YT auch schonmal geschaut, da haben mir die neuen Creambacks auch sehr gut gefallen (G12M-65 und G12H-75). Der 75er gefiel mir fast noch mehr, aber ich habe Bedenken, ob er zu dem 800er passt.
     
  11. Bonzo73

    Bonzo73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.11
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    715
    Ort:
    hamburg-rock-city
    Zustimmungen:
    601
    Kekse:
    6.428
    Erstellt: 23.02.17   #11
    Google mal nach G12-65, mein Favorit am JCM 800.
    Hab von V30 auf die 65er gewechselt
     
  12. thomult

    thomult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    1.043
    Erstellt: 23.02.17   #12
    Ich hab meinen JMP 50 auch an einem Celestion G12-65 laufen. ich hatte Greenbacks, V30, Wizzard, Eminence v12,WGS Invader. Arbeitet alles in einem 2x12 Combogehäuse. Der G12-65 ist wie für diesen Amp gemacht.
     
  13. davehawkins

    davehawkins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.16
    Zuletzt hier:
    25.08.18
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.17   #13
    Der G12-65 ist interessant!
    Habe schon einige gut gemachte Videos gefunden. Kann jemand eine 2x12 Leerbox empfehlen, auf die der 800er von der Breite her passt?
     
  14. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 23.02.17   #14
    Der WGS ET65 ist ne günstige Kopie, bzw angelehnt an den, und etwas günstiger ;)

    Boxentechnisch kannst auch bei Tube Town schauen, die schneidern Dir die Kiste nach Maß.
    Die haben auch guten Service, wenn Du denen sagst, wo Du hin willst, werden die Dir sagen, wie Du da hin kommst.
     
  15. thomult

    thomult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.10
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    1.043
    Erstellt: 23.02.17   #15
    Nimm auf jeden Fall mit Flexback
     
  16. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.567
    Zustimmungen:
    1.082
    Kekse:
    31.074
    Erstellt: 23.02.17   #16
    Hi!

    Der (originale) G12-65 war der Standard-Speaker den Marshall zu Beginn der JCM800-Era verwendet hat!
    Kurze Zeit später kamen die (ziemlich unbeliebten) G12M70, und ab der Mitte der 80er (und bis Heute!) die G12T75.

    Naja, die Marshall 1936 passt jedenfalls sowohl optisch wie technisch ;)
    Mit etwas Geduld kann man sogar eine aus der 800er-Era finden - mit etwas Glück sogar mit den originalen 65er-Speakern!


    LG - 68.
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    27.06.17
    Beiträge:
    9.977
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    7.848
    Erstellt: 23.02.17   #17
    ...dass dein 2204 spitz klingt, ist alles andere als typisch. Außer du spielst sehr leise.

    Selbst mit V30 klingen die sehr fett und ausgewogen....


    Whatever, WGS ET65 ist so ziemlich das krasse Gegenteil zum V30. Fette Tiefmitten, angenehme Höhen. Die Bässe sind aber trotzdem klar und definiert. Dazu sau günstig.

    Alternativ kannst du einen der bestehenden v30 durch einen g12t75 ersetzen. Die Kombination klingt klasse.
     
  18. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    1.440
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 23.02.17   #18
    Ich glaube, das ist auch DefinitIonssache. Aber eig alle Marshalls die ich je gehört habe sind im Sound "fieser" in den Höhen/Hochmitten, als so manch anderes. Wie man das ganze nennt, ist ja dann bei jedem anders. Und heißt ja nicht, das ein Amp schlecht klingt.

    Wenns 'nen Leergehäuse sein soll, könntest du ggf auch mal nach gebrauchten Tubetown-Boxen gucken. Vll findet sich da ja ne gute 212, im Idealfall mit Flexback, die jemand auch ohne Speaker anbietet (oder vll auf Nachfrage auch ohne Speaker verkaufen wuerde.) Tubetown-Boxen sind jedenfalls ohne Zweifel so zu empfehlen. Sonne 212 TT Rex bspw wäre schon was richtig feines.
     
  19. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    614
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 23.02.17   #19
    Also bzgl speaker rate ich sehr zur Kombi wgs ET-65 und HM-75. Für Jcm 800 sounds göttlich!

    Bzgl Box rate ich nicht zu Palmer, weil die einfach zu klein sind für so ein Jcm Topteil. Das würde immer n Stück weit überstehen. MICH würde das stören.

    Aber ne gebraucht Marshall 1936 ist top, alternativ bei tube-town mal stöbern. Da bekommst du übrigens auch die wgs speaker.
     
  20. NoQuater

    NoQuater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.14
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Homburg
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 07.03.17   #20
    Hab am Wochenede ein paar Aufnahmen gemacht und dabei einen G12-65 (1983), G12-70 (1984) und einen Vintage 30 (1989) abwechselnd mit einem JCM 800 befeuert.
    Für meinen Geschmack ist, wie schon von einigen bemerkt, der g12-65 wie gemacht für den Marshall! Den Vintage 30 fand ich eigentlich gar nicht kratzig, eher ziemlich Mittenbetont. Hat mir auch ganz gut gefallen.
    Der G12-70 .... na ja, was soll ich sagen... unterirdisch!
    Mich hätte noch der Vergleich zu dem G12-65 Heritage, den es aktuell gibt, interessiert!

     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping