2x12 box mit 4x12 kombinieren?

von terribleboy, 16.02.08.

  1. terribleboy

    terribleboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #1
    Hallo zusammen,

    wollte euch mal fragen, welche 2x12 Box mit welcher 4x12 Box eurer Meinung nach gut zu kombinieren ist?
    Mein Sound geht in Richtung Blink 182 und Green Day! Ich weiß da liegen Welten vom Sound her dazwischen:D Ich würde die mit nem Mesa Boogie Dual Rectifier spielen, mag aber keine 1200€ für die 4x12 ausgeben! Die 777€ für die 2x12 sind meines Erachtens auch was, wo man einsparen kann!

    Thx schon mal für eure Antworten,

    terribleboy!
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 16.02.08   #2
    Kauf dir doch die 2x12 gebraucht.

    500€ und du hast ne sehr gute 2x12er, die es locker mit jeder 4x12er aufnimmt.
     
  3. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 16.02.08   #3
    Engl oder Orangeboxen können es mMn auch sehr gut mit denen von Mesa aufnehmen.
    Das wäre meiner Meiung nach eine sehr gute Alternative.

    PS: Was hat eigentlich der Threadtitel mit dem Inhalt zu tun? :confused:
     
  4. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 16.02.08   #4
    Hab ich mir auch gerade Gedacht...
    Naja, falls du wirklich eine 4x12er mit einer 2x12er kombinieren willst könntest du ja mal die Combi Mesa+Engl probieren... Ich finde die ergänzen sich sehr schön. Welche dann die kleine und welche die große sein soll müsste allerdings der Geldbeutel entscheiden. ;)
     
  5. MeisterDerPuppen

    MeisterDerPuppen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #5
    meint ihr man kann auch mit ner 2x12er ein lautes, gutes gig ohne pa reißen?
    MfG
     
  6. terribleboy

    terribleboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #6
    Danke schon mal für eure Antworten!

    Also zum Threadtitel!
    Was ich eigentlich wissen wollte ist, welche Boxen zusammen gut klingen! Muss ja net immer die gleiche Firma sein! Des Beispiel mit den Mesa Boxen is bloß, dass mir die zu teuer sind und sich meines Erachtens für den Preis auch net soooo viel besser ahören! Klar gibts da Unterschiede, aber...
    Jetzt wollte ich zum Beispiel wissen, wie es sich anhört, wenn man ne Framus 4x12 mit ner Engls 2x12 zusammen benutzt! (Nur ein Beispiel)! ZU Beachten ist dann noch, ob bei den billigeren Boxen auch noch der Dual Rectifier voll rüber kommt, oder zumindest so, dass man sich blicken lassen kann und ein Demoalbum aufnehmen kann!

    mfg terribleboy!
     
  7. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 16.02.08   #7
    warum benutzt du nicht nur einfach ne framus..dann hast du eine box mit allgemien annerkannten lautsprechern die auch noch relativ güstig ist, 4x12 reicht eh immer, wozu 6x12 und du hast keine probleme bei der mikrophonierung
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 16.02.08   #8
    Also 2x12" und 4x12 kombiniert mag ich persönlich am Liebsten.
    Die 2x12" bringt einfach etwas mehr Definition und in den Sound und die 4x12" drückt ordentlich.
    Ich würde diese Zusammenstellung jedem Fullstack vorziehen.

    Verschiedene Kombinationen habe ich bisher leider nicht ausprobieren können.
    Ich habe lediglich beim Kauf der 4x12" und dann später bei der 2x12" verschiedene Modelle verglichen.

    Momentan spiele ich über Engl 4x12"+2x12" Pro, womit ich auch absolut zufrieden bin.

    Man muss aber auch sagen, dass man heutzutage kaum noch ein solches Setup braucht - zumindst so lange man eine PA und gutes Monitoring hat.
     
  9. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 16.02.08   #9
    6x12 braucht man wirklich nicht um sich auf der bühne gut zu hören!
    Ich hab selbst einen Screamer Combo und eine 2x12er HB Vintage und ich kann mich nicht beschweren dass ich mich on stage nicht höre... Natürlich macht so eine wand aus boxen schon was her, aber für den Bühnensound ist das bei richtiger Positionierung der Box(en) nicht notwendig.
     
  10. terribleboy

    terribleboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #10
    KLar! Wenn man per Mikro abnimmt braucht man sowas net! Ist auch eher so gedacht, dass ich die 4x12 im Proberaum stehen lass und die 2x12 zu Hause hab! Dann brauch ich immer nur des Top zu transportieren! Wenn ich dann live spiele würd ich aber trotzdem beide zusammen schalten, weil des, wie screamer04 schon gesagt vom Sound her besser kommt als ein Fullstack, dass den ganzen Sound durch Druck total runter macht! (Ist meine Meinung:D) Außerdem gibt es live rein optisch mehr her:D
    Aber wie gesagt ist das Hauptproblem der "Proberaumtransport"!
     
  11. sic666

    sic666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    359
    Erstellt: 16.02.08   #11
    also ich würde live nur die 2x12er benutzen, weil...
    ... 1. leichter zu transportieren,
    ... 2. live sound und proberaumsound eh immer unterschiedlich sind,
    ... 3. wenn man die 2x12er etwas nach hinten kippt(durch klötze oder so) auch in ohrnähe abstrahlt und man sich so auch live besser hören kann ohne mörderlaut zu sein und die pa zu übertönen(übertrieben)

    im proberaum kannst du natürlich dann beide benutzen oder halt die kleine box für zu hause und die große für den proberaum...

    ich hatte damals im proberaum ein fullstack gespielt und find es jetzt im nachhinein irgendwie blöd... mittlerweile spiele ich nur noch eine 4x12er von engl mit den v30 speakern und das reicht allemal. evtl noch ne 2x12er von engl für live... aber nur für live ist mir das zu teuer...

    greetz
    daniel
     
  12. RolnStone

    RolnStone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.13
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.02.08   #12
    Hallo Leute,

    wollte mal wissen welche 2x12er ihr in verbindung mit ner Marshall 1960AV mit Celestion V30 benutzen würdet, für ein bischen mehr rumms untenrum zu haben. Ich dachte da an 8 Ohm Speaker(16 Ohm insgesamt bei Reihenschaltung in der 2x12er) da man sie ja mit ner Marshall Box(1960 AV 16Ohm) kombinieren muss.
    Ich hab in der Gitarre&Bass gelesen, das es einen unterschied macht ob 8 oder 16 ohm Speaker verbaut sind und das 8Ohm Speaker mehr die Tiefmitten
    betonen und 16 Ohm mehr die Hochmitten betonen. Von meinem Erlebten kann ich nur sagen das das zutrifft. Ich würde auch gerne wissen ob jemand
    die Kombi 16Ohm Speaker in der 4x12er und 8Ohm Speaker in der 2x12, mit jeweils Celsetion V30 ausprobiert hat und ob ich zu dem gewünschten Ergebniss kommen kann oder besser auf einen anderen Speaker ausweiche.

    Danke schonmal für eventuelle Antworten

    Roln
     
  13. terribleboy

    terribleboy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.07
    Zuletzt hier:
    16.01.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #13
    Hat schon jemand mit der Box erfahrungne gemacht und ist die für meinen oben genannten Stil brauchbar?

    http://www.musicworldbrilon.de/deta...-amp/229174/hiwatt_m412_cab_400_watt_box.html

    Die is ja noch villiger als die Framus! Hat aber acuh keine V30 speaker! Wie sind denn die Speaker von der Hiwatt so?

    Hab gehört, dass die Framus bei lauten Cleansounds oder zu mindest bei viel Bass wohl zu Kreischen anfängt! Stimmt des? Hat mich ein bissal stutzig gemacht, weil man von der ja eig. nur positives hört!
     
  14. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 17.02.08   #14
    geh doch einfach zum Fachmann/Profi und lass dir ne Box bauen !
    (oder nimm n Leergehäuse und bau die Wunsch-Speaker selber ein)

    House of Speakers

    da bekommste das was du suchst und die Teile sind weder Massenfertigung,
    noch unbezahlbar und nur ganz nebenbei auch das Beste was es gibt an Boxen ;)


    Robi
     
  15. hurtmeplenty

    hurtmeplenty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    20.12.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    588
    Erstellt: 17.02.08   #15
    also ich spiel ne mesa 2x12 (eV- und black shadow speaker) zusammen mit ner marshall 4x12 (G12H100 speaker). manchmal kommt auch noch ne 4x12er dazu. da drauf steht n dc-5 top und manchmal noch n combo, an dem dann nur die endstufe läuft (setup noch in der optimierungsphase).

    Ich muß ganz klar sagen, daß es die 2x12er alleine auch tun würde. wir spielen zum teil auf richtig großen bühnen (z.B. 14x10m), und voll aufreissen musste ich noch nie. der vorteil von ner zusätzlichen box liegt für mich einfach darin, das du einen breiteren bereich hast, in dem du deinen amp richtig hörst (abstrahlbereich). bei der 2x12er alleine ist das schon recht schmal. und die sich selbst noch dolle übern monitor zu hören, klingt einfach meistens "quäkig". die sind sowieso mit der bassdrum meist gut gefordert.
    von der reinen lautstärke & druck her braucht sich die 2x12er nicht vor den 4x12ern zu verstecken. natürlich sehen mehr boxen (gerade auf größeren bühnen) auch besser aus. so ne alleinstehende 2x12er sieht schon ganz vereinsamt aus.

    ob die sich klanglich ergänzen halte ich für sehr subjektiv. im ü-raum klingts eh immer anders als auf ner bühne. zumal man ja eh immer nur einen speaker (maximal zwei) abnimmt. und eigentlich würde es mein dc-5 combo auch tun. einfach an die seite der bühne stellen, mikro vor, fertig. ändert an dem druck der aus der PA kommt auch nix. also für mich ist das was ich mache - ehrlich gesagt - nix anderes als spieltrieb großer jungs (kann man auch mentale onanie nennen).

    aber: wenns schön macht... :-)
     
  16. RolnStone

    RolnStone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.13
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.02.08   #16
    Hallo,
    Mir ging es eh nur darum die Kombi im Proberaum zu nutzen und die möglichkeit zu haben nur eine 2x12er mitzunehmen.
    Ich finde die EVM 12 L Speaker für die 2x12er mit der Marshall 1960er V30
    auch noch interessant. Die Eminence Klone würdens auch tun. Welche waren das nochmal genau? Ist mir gerade entfallen und bin zu faul zu suchen.

    MFG

    Roln
     
Die Seite wird geladen...

mapping