300¬ Mein Budget, welches Mikrofon?

von Rookie-Musiker, 04.08.04.

  1. Rookie-Musiker

    Rookie-Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    11.08.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.04   #1
    Hallo,
    Mein Budget beträgt 300¬ und ich wollt fragen welches Studiomikrofon zu dem Preis die beste und wärmste Soundqualität bei Rap & Gesangsaufnahmen bietet?Ich denk mal es wird ein Röhrenmikrofon sein oder vielleicht auch ein normales aber nur welches?danke im vorraus

    Gruß
    A-Style
     
  2. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 05.08.04   #2
    Hab mir grade das AKG micro C2000B bestellt, werde berichten, kenne mich sonst auch weniger mit mics, besonders für Rap aus....
     
  3. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 06.08.04   #3
    Philo: schön, dass ich schon zitiert werde :-)

    Noch eine Ergänzung.

    Wenn Du auf der Suche nach einem warmen Sound für Sprachgesang bist - Geheimtipp: SM7.

    Damit habe ich auch schon desöfteren HipHopper aufgenommen. Klasse!

    Leider etwas mehr wie 300 €.

    Sonnige Grüße
     
  4. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 06.08.04   #4
    Wenn es ein GM Studio Mix sein soll: AT 4035 oder AT 4033.
     
  5. Reinhard

    Reinhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Taunus
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    -177
    Erstellt: 15.08.04   #5
    Akg C3000!
     
  6. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 17.08.04   #6
    Hallo Engineer,

    das 4035 wird nicht mehr hergestellt. Und Audio Technica selbst behauptet, dass das neuere 4040 klar besser sei als das 4033 - obendrein auch noch günstiger - nur zur Info
     
  7. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 17.08.04   #7
    Naja, ich kann natürlich nur das empfehlen, was ich gut kenne. Die Herstellerempfehelungen sind mit Vorsicht zu geniessen - denn das 4035 hatte eine überdurchschncittliche Qualität- liess sich aber nie für den Preis von über 900 DM verkaufen, sonder war rasch für 699,- zu haben. Kann gut sein, daß AT dies auch deshalb wieder aus dem Programm genommen hat- und rigednwie muss man die neueren ja anpreisen. ;) Ich habe es 1999 für 600,- netto gekauft weil es klar besser war, als das gleich teure AKG 3000. Von eingen Händlern gibt es das Ding neu noch für rund für €249,- und wenn das neuere 4040 für mehr angeboten wird, naja. Im Vergelich zu dem damaligenspreis Mag schon sein, daß es noch besser klingt. Wenn dies so ist, das ist der geringere Preis sicher in der allgmeinen Situation zu sehen (Chinakonkurrenz). Andereseits kriegt man das 4035 SV bei EBAY gebraucht zu €160,- oder so- das wäre also für den Homerecorder eine gute Wahl. Ich benutze das heute noch für Instrumentenstützen und Karaokesänger, die ein wenig Brillianz in der Stimme gebrauchen können. Es ist auch für leise Pegel geeignet, da es überraschend wenig rauscht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping