300 oder 500 Watt Topteil - Die Entscheidung

  • Ersteller ~barny~
  • Erstellt am
TamashiiNoKagami
TamashiiNoKagami
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.17
Registriert
30.01.05
Beiträge
919
Kekse
1.668
Ort
Haßloch
Ich kann die Tendenzen zu mehr Watt schon nachvollziehen.
Hab die Story schonmal gebracht, aber es paßt grad so gut:
Watt sind einfach nicht gleich Watt!
Ich muß meinen Ampeg B5R teilweise voll aufreißen, um nur gegen einen (ok, 100 Watt Hybrid) Gitarristen mithalten zu können. Angeblich kloppe ich da mit 320 Watt, aber ich hatte mal nen Trace AH250, der war halb aufgedreht WESENTLICH lauter als der Ampeg.
Dummerweise liebe ich den Sound und so muß ich wohl bald zum 1000-Watt-B4R greifen, was ich nie wollte...

Aber ich mag halt einfach auch den Gedanken: "wenn ich jetzt mehr bräuchte, dann ginge das nicht," nicht... Und 2 4Ohm-Boxen sind mir zu krass... das muß auch mit einer gehen!
 
Luebbe
Luebbe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
20.08.03
Beiträge
1.590
Kekse
2.697
Ort
Leutenbach
Mein Ashdown 150 Watt 2*10er Combo drückt schon gewaltig. Wenn man ihn auf nen Tisch stellt (ist sowieso das Beste) brauch ich den bei ner richtig lauten Probe gerade mal zur Hälfte aufdrehen und zwar bei Hard Rock/Metal gegen Vollröhrenhalfstacks... So viel zu den Wättern.
Sehr Clean wär eigentlich schonmal nicht schlecht, da mein Yamaha schon einfach so ins Pult recht gut klingt. Evtl. anrotzen kann man ja dann noch mit nem Treter (bei Bedarf).
Ich müsste nur noch an meiner Eigenbaubox etwas rumbasteln, damit sie noch etwas mehr Druck macht und nicht mehr ganz so viel Tiefbass... Hatte eh überlegt auf 2 mal 2*10er umzubauen, dann kann man bei kleinen Gigs mal eine zu Hause lassen...
 
~barny~
~barny~
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.09
Registriert
12.07.05
Beiträge
220
Kekse
255
Luebbe schrieb:
Mein Ashdown 150 Watt 2*10er Combo drückt schon gewaltig. Wenn man ihn auf nen Tisch stellt (ist sowieso das Beste) brauch ich den bei ner richtig lauten Probe gerade mal zur Hälfte aufdrehen und zwar bei Hard Rock/Metal gegen Vollröhrenhalfstacks... So viel zu den Wättern.
Sehr Clean wär eigentlich schonmal nicht schlecht, da mein Yamaha schon einfach so ins Pult recht gut klingt. Evtl. anrotzen kann man ja dann noch mit nem Treter (bei Bedarf).
Ich müsste nur noch an meiner Eigenbaubox etwas rumbasteln, damit sie noch etwas mehr Druck macht und nicht mehr ganz so viel Tiefbass... Hatte eh überlegt auf 2 mal 2*10er umzubauen, dann kann man bei kleinen Gigs mal eine zu Hause lassen...

danke Luebbe
Ich spiel auch nen Yamaha und... hehe... "clean" das ist auch erst mal das was ich brauch und wenn du schon mim 150iger nur zur hälfte aufdrehen must, dann reicht mir der 300 wohl (erstmal) voll aus:rolleyes:
 
Dj Tobias K.
Dj Tobias K.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.08
Registriert
09.01.05
Beiträge
147
Kekse
8
Ort
Schöllkrippen
was ist clean? ich versteh das nicht;) also der ashdown mit sicherheit nicht. den fand ich eher etwas mulmig (also den amp, die boxen nicht)

@LAG-BASS: hats du dich entschieden?

mfg
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.341
Kekse
76.145
Ort
Rhein-Main
LAG-BASS schrieb:
... und wenn du schon mim 150iger nur zur hälfte aufdrehen must, dann reicht mir der 300 wohl (erstmal) voll aus:rolleyes:
Mal ganz allgemein klargestellt:
An der Stellung des Volume- oder Master-Reglers kann man auf keinen Fall erkennen, wieviel Watt am Lautsprecherausgang abgegeben werden und Regler halb auf ist nicht automatisch halb so laut wie voll auf.
 
P
punk-rocker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.09
Registriert
02.05.05
Beiträge
80
Kekse
0
Ort
München
hi...
hab grad die diskussion über die lautheit von 300 bzw. 500 watt gehört...
nur ein beispiel:

Ich spiel im Proberaum ein JCM 900 + 4x12 Stack (100 Watt - nix runtergeregelt)...
Lautstärke: ca. 5 von 10 (!) (was ich auch mit saulaut bezeichen würde :twisted: )
(müsste vieleicht dazu sagen, dass wir nur eine Gitarre in der Band haben!)

Unser Bass: Warwick 150 Combo!
Lautstärke: 10 von 10 (is ja klar)
unser basser spielt zwar mit etwas mehr gain aber sonst ohne irgendwelche Monitore oder sonst was...ist ihm auch lautstärke mässig super ok...

-> wollt damit nur sagen, dass man net immer gleich...
"öääähh scheiss 300 Watt - ich blas mir und den anderen mit 500 watt die ohren weg!"
 
Luebbe
Luebbe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
20.08.03
Beiträge
1.590
Kekse
2.697
Ort
Leutenbach
elkulk schrieb:
Mal ganz allgemein klargestellt:
An der Stellung des Volume- oder Master-Reglers kann man auf keinen Fall erkennen, wieviel Watt am Lautsprecherausgang abgegeben werden und Regler halb auf ist nicht automatisch halb so laut wie voll auf.
Hatte ich auch nicht gesagt. Aber wenn ich ihn ganz aufziehen müsste, wär ich halt an der Grenze, bei Halb auf hab ich noch reserven, das wollte ich damit ausdrücken. Die Lautstärke steigt ja auch nicht linear mit der Leistung, von daher ist die ganze Watt-Diskussion eh hinfällig.
Viel hängt halt auch an den Speakern und der Konstruktion der Box. So ne Box ist halt wirklich nicht nur ne Kiste mit Lautsprechern drin...
 
Luebbe
Luebbe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.21
Registriert
20.08.03
Beiträge
1.590
Kekse
2.697
Ort
Leutenbach
Dj Tobias K. schrieb:
was ist clean? ich versteh das nicht;) also der ashdown mit sicherheit nicht. den fand ich eher etwas mulmig (also den amp, die boxen nicht)

@LAG-BASS: hats du dich entschieden?

mfg
Ede hat auf meine Frage zum Hartke mit "sehr clean" genatwortet...
 
Dj Tobias K.
Dj Tobias K.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.08
Registriert
09.01.05
Beiträge
147
Kekse
8
Ort
Schöllkrippen
ok dann passts. der is wirklich sehr schön clean
 
LC_IceTigger
LC_IceTigger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.14
Registriert
21.06.04
Beiträge
560
Kekse
114
Ort
nähe Münchner Flughafen
was haltet ihr von dem combo?

http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?sid=!18121995&artnr=3227036&quelle=artnr


sowas meinte ich nämlich mit 2x10" und 300 watt.... :great:
muss handlich sein, da ich probleme mit meinen hüften habe und nicht schwer heben kann......

edit: drecks link funktioniert wiedermal nicht.... :mad:
 
TheDevil831
TheDevil831
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.10
Registriert
23.07.04
Beiträge
41
Kekse
89
Ort
Niederdorla
Ich würde dir dieses Top mal ans Herz legen. Ich spiele selber dieses Top, und es hat einen sehr edlen, klaren Klang. Dank der Röhre kann es aber auch extrem rotzen! Preislich liegt es auch in der Preisklasse. Wenn du die möglichkeit hast teste es mal an.
 
B
bassmaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.07
Registriert
14.06.05
Beiträge
51
Kekse
0
joa das sieht wirklich nicht schlecht aus von den sachen die da angegeben werden
 
~barny~
~barny~
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.09
Registriert
12.07.05
Beiträge
220
Kekse
255
Luebbe schrieb:
Ede hat auf meine Frage zum Hartke mit "sehr clean" genatwortet...
ja, dann hab ich was falsch verstanden:redface:
also dann geh ich doch nochmal schaun wo ich sonen Hartke 3500 antesten kann:rolleyes: , klar ios schon mal das ich keine 500 Watt brauch...

aber danke trotzdem :D
MfG LAG-BASS
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben