4/8 Rhytmus - Was ist das genau ?

von northern-drumm0r, 04.11.03.

  1. northern-drumm0r

    northern-drumm0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.03   #1
    Hi ihr !

    Ich war heute bei einem Orchester-Bandprobe und hab da mal etwas zugehört. Sie suchen noch einen Drummer und deshalb wollte ich mal versuchen da mitzuspielen in der nächsten Zeit.
    Unter anderem haben sie einen Tango gespielt, mit einem sogenannten 4/8 Rhytmus.
    Tja...kann mir einer erklären was das ist ? Hört sich ziemlich schief an, also wohl sehr schwer zu spielen. Ich habe bisher hauptsächlich nur gerade Rhytmen gespielt, auch mal Triolen oder Shuffle.
    Wäre sehr dankbar wenn mir einer ungefähr beschreiben kann was es damit auf sich hat :-)

    Mfg Jan
     
  2. KnuckleHead

    KnuckleHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.09.13
    Beiträge:
    253
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.03   #2
    öhm hast dich vlt verschrieben? =)
    ich mein 4/8 is nix andres alsn 2/4 takt und naja ungerade is das nich grad und schwer auch nich wirklich...
     
  3. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.11.03   #3
    Wenn du ein Tango mir dem ganzen Schnik Schnak spielen willst, dann halt dich fest! Wir haben mal ein paar gespielt, da musste ich die ganze zeit voll konzentriert da sitzen. Sonst war die Wahrscheinlichkeit dass ich mich verspiele gross!

    Also: nur Rhytmus ist schon leicht! Kommen "Fills" oder ähnliches dazu, wirds schwieriger!
     
  4. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    3.379
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    385
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 05.11.03   #4
    4/8 Takt = Vier Achtelnoten in einem Takt. Eigentlich nichts besonderes.
    Man muss nur beim Zählen aufpassen.
     
  5. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.11.03   #5
    Es ist schon etwas anderes...
     
  6. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.11.03   #6
    Doch so weit ich weis ist Tango auf keinen Fall 4/8! Oder täusch ich mich?
     
  7. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #7
    [​IMG] ..
    du kannst es nennen wie du willst 8/16 , 4/8 , 2/4 :D
     
  8. KnuckleHead

    KnuckleHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.09.13
    Beiträge:
    253
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #8
    jo klar das es genauso n 128/256 sein könnt aber trozdem isses das nächst einfachere nach nem 4/4 ;)
    also ich hab mit dem takt keine so großen probleme...
     
  9. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #9
    ...das behaupten fast alle drummer :?
     
  10. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    6.694
    Zustimmungen:
    486
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 06.11.03   #10
    Nix da Leute .....

    rechnerisch ist ein 2/4 das Gleich wie ein 4/8, aber durch die andere Teilung wird ein ganz anderes Feel für den Song erzeugt.


    Grüße

    Bob
     
  11. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 06.11.03   #11
    Wird 2/4 nicht doppelt so schnell wie 4/8 gespielt?
     
  12. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.11.03   #12
    genau andersrum! oder? :?
     
  13. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 06.11.03   #13
    ne, des müsst eigentlich schon stimmen (sich selbst verteidig).
     
  14. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.11.03   #14
    Stimmt ich hab das "NICHT" überlesen!

    SORRY :oops:
     
  15. Princc

    Princc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Handewitt / Flensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 06.11.03   #15
    An dem "Tempo" verändert sich nichts, nur die Aufteilung ... daß man statt zwei Viertel-Schlägen einfach vier Achtel-Schläge als Grundttakt hat, auf der Hihat, Ride oder sonstwo...
     
  16. northern-drumm0r

    northern-drumm0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    1.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #16
    Ah oui, ach so.
    Aber das ist ja im Endeffekt egal oder ? Wenn man einigermaßen dynamisch spielt kann man auf in einem 2/4 takt achtel dazwischen schlagen, bzw. in einem 4/8 viertel dazwischen. Sonst würde sich das alles etwas langweilig anhören ;)
     
  17. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 06.11.03   #17
    Können tut man alles, nur die Frage isch, ob es sich dann auch noch gut anhört :D
     
Die Seite wird geladen...