4-stimmige Kadenz in Fis-moll

von Earl Mobilé, 20.05.07.

  1. Earl Mobilé

    Earl Mobilé Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #1
    Ich weiß mir nicht anders zu helfen, als Euch noch mal mit ner Aufnahmeprüfungsfrage zu nerven:
    Hier der genaue Wortlaut der Aufgabe:"Notieren Sie eine Kadenz in fis-, Terzlage, vierstimmig."
    Auf den ersten Blick mal wieder kein Problem, jedoch wollte ich wissen, welche genaue Abfolge von Stufen man allgemein als "Kadenz" bezeichnet (T,S,T,D,T?), und was man bei nem 4stimmigen Satz beachten sollte... Ehrlich gesagt macht mich die letzte Anweisung ein wenig stutzig; reine Dur-Akkorde sind doch nur 3-stimmig, oder soll man irgendwelche Septimen/Sexten hinzufügen?

    In erneuter Dankbarkeit(dies gilt besonders Günter Sch.!) für eine Antwort,
    Jonas
     
  2. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 20.05.07   #2
    Im vierstimmigen satz wird ein harmonieton verdoppelt, am besten der grundton, die terz ist als "zu penetrant" eher zu vermeiden (gilt mehr für Dur als moll), die quinte ist möglich, aber möglichst nicht am schluss.
    Schreibe eine basslinie fis-h (oder d)- cis- fis und packe die anderen töne in enger lage und gegenbewegung darüber, du sollst in terzlage ("a" liegt oben) beginnen. Da kann nicht viel schiefgehen.
     
  3. Earl Mobilé

    Earl Mobilé Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    2.07.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #3
    Wenn das wirklich nicht mehr ist, habe ich die Aufgabe schon richtig gelöst.
    Danke für die schnelle Bestätigung!:great:
     
  4. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 20.05.07   #4
    Noch zur Verdoppelung: Die Terzverdoppelung wird auch vermieden, weil diese oft zu (bei dieser Aufgabenstellung ziemlich sicher) verbotenen (Oktav)parallelen führt.
     
Die Seite wird geladen...