5-15 Watt Vollröhrenamp (Marshall Sound)

von ...But-Alive, 01.08.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 01.08.05   #1
    Hi,

    ich hab die SuF.U. schon benutz, aber nichts gefunden, dass meinen Soundvorstellungen entspricht.

    Ich suche einen bis zu 15 Watt Vollröhren Amp (bitte nur Vollröhre) zum friedlichen üben zu Hause, der (Wichtig!!!) nach Marshall klingt, am bessten JCM 800 oder auch gerne noch älter. Muss aber kein Marshall sein solang er:
    1. richtig britisch klingt :cool:
    2. am bessten nur einen Kanal hat
    3. eine 4 Band Klangregelung hat (Gain/Bass/Middle/Trible)
    4. keinen astronomischen Preis hat
    5. man ihn nicht erst zusammen bauen muss ;) :D

    Es sollten auch nicht mehr Watt (weniger geht aber) sein, da ich ihn zuhause auchmal ausreissen will, ohne das mein Nachbar (BWL Student, da bin ich mir sicher, und somit ein spiesiges A********; im Board anwesende Musiker ausgenommen :D Ihnen sei vergeben!) sonst wieder ab punkt 23 Uhr auf der Matte steht und rummäckert.

    PS: Darf auch gerne gebraucht sein (also älter) und wenn ihr eh einen loswerden wollt, der zutrifft, könnt ihr mir auch gerne gleich eine PM schreiben.

    Grüße,
    BA
     
  2. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 01.08.05   #2
    Verwirf den Gedanken 15W zuhause aufzureissen mal ganz schnell wieder. Ich hab einen 15W Eigenbau Amp und das Ding an meiner 2x12er und der Nachbar steht senkrecht im Bett.

    Wenn du dir einen Eigenbau zutraust, dann würd ich den 5W Amp von www.madamp.de vorschlagen. Der ist günstig, hat wenig Leistung und klingt bestens. Britisch und dank Zusatzgainstufe auch mit mächtig Gain wenn du willst.

    Gruss Flo
     
  3. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 01.08.05   #3
    sorry daß ich gegen deine gesetzten Vorgaben verstoße aber für das Üben bei Zimmerlautstärke oder auch etwas darüber bringt ein Vollröhrenamp nichts. Bei der Lautstärke klingen manche Nicht-Röhrenamps vielleicht sogar besser, z.B. ein Tech 21 Trademark Combo.
     
  4. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 01.08.05   #4
    Hallöchen, ich hab mal ne Frage
    und zwar hab ich ne 2x12er Box mit Eminence Speakern
    wollte mir jetzt evtl. so nen Madamp baun, also einen von den beiden mit 15W

    meine Frage, reicht das Teil in ner Band? Oder ist das zu leise?
     
  5. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 01.08.05   #5
    naja, ich denke er möchte einen typischen röhren sound, aber auf erträglicher lautstärke...
    mhm, hab ich nich irgendwo mal von nem amp gehört, den man auf 2 watt oder so "runtertakten" kann?
    Chriss
     
  6. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 01.08.05   #6
    da sie ja röhre sind wird das passen... und auf gigs kannstes ja abnehmen lassen.
    CHriss
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.868
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 01.08.05   #7
    nee. weißgott nicht. 15 watt röhre wird verdammt eng! das ding ist zwar laut, aber nicht bandfähig. vor allem net, wenn du cleane klänge brauchst.

    bei röhrenamps rechne mal mit mindestens 30 watt
     
  8. ...But-Alive

    ...But-Alive Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 02.08.05   #8
    right! deswegen meinte ich ja 1. Kanal (ich brauch nicht viel Verzerrung, aber dann lieber ne verzerrte Röhre, als Transe (schlechte Erfahrungen) und außerdem ist der Student auch irgendwann mal daheim bei Muttern ;) ) und schon so 15 Watt, nur halt britischer Grundsound.

    Wie wäre es mit dem Laney LC-15R, wenn ich das Frontpanel richtig deute müsste es ne Comboversion vom GH50L sein, oder Fischi?

    Der wäre schon ziehmlich perfekt (hab meine Frage dann eventuell sogar selbst beantwortet :D ), wenn er so britisch wie ein GH klingt.
    Für richtige Zerre booste ich den Amp lieber mit nem Treter (hab schon MXR und vielleicht bald nen Tubescreamer *sabber* :D ).
     
  9. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 02.08.05   #9
    Es gibt ja noch dieses kleine Z.Vex Top mit Max. 5 Watt ausgangsleistung.

    Ist aber relativ teuer.
    Ansonsten fänd ich den Tech21 Trademark 30 (oder auch der 10er, wobei der nur nen kleinen 8" Speaker hat und nur bisschen weniger Kostet) ziemlich angebracht.

    Geh mal auf www.Tech21nyc.com und hör dir die Teile an!
    Wenns dir nich nur um die Glühenden Röhren sondern um Sound geht sind die dinger wohl erste Wahl.
    Ich überlege derzeit auch noch ob die neue Gitte Warten kann und dafür lieber ein Tech21 TM30 zum Recorden und Üben für zuhause anzuschaffen...
     
  10. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 02.08.05   #10
    Du solltest dich mal nach ein Marshall Studio 15 4001 Vollröhre umschauen bei e-bay :)

    man kann auch den 1x12" Celestion G12 (8 ohms) Vintage 30 Speaker von der Speaker-Out in der Kopfhörerausgang einstecken um Vollröhrenpower Sounds beim Zimmerlautstärke zu bekommen...sehr praktisch)

    einen eingebauten Power Soak zum Üben bei Zimmerlautstärke

    Das Übel ist leider das der letzte Studio 15 für sagenhafte 655,00 €uro :eek: verkauft wurde... :(

    Aber habe früher ein schon mal gesehn für etwas über 300,00 € :rolleyes:
     

    Anhänge:

  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 02.08.05   #11
  12. ...But-Alive

    ...But-Alive Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 02.08.05   #12
    nett, aber wenn ich auf den einzigen deutschen Vertrieb (axis) gehe findet der keine THD Produkte??? :confused:

    Andere Frage:
    Wie laut kann der Madamp M15 werden, wenn man ihn mit nem MXR Mircro Amp boostet? Suche nämlich schon seit ner Weile einen Bausatz mit nem FAT Schalter, um ihn als "Stone Amp" (für Stone Rock) einzusätzen; natürlich will ich ihm dann nen eigenes Design verpassen :twisted:
     
  13. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 02.08.05   #13
    5 Watt fällt mir spontan der Bad Cat ein den sie letztens in der G&B gestestet haben, aber eher ein außeririscher preis.

    2. gedanke:

    Crate 5 Watt, 1 Kanal, Class A oder
    etwas preiswerter

    3. gedanke:
    Ampeg, 15 Watt auch Class A, evtl. schon zu teuer? und 15 watt sind schon ziemlich laut...

    neuster gedanke:
    der da ganz oben, der erste

    wirf nur mal ein blick auf die soundfiles...

    Achja. Zitat

    "5-watt tube amps are still as loud as a trumpet! 50 mW is needed for 1/8 the volume of 50 W

    The sound of a blaring 5-watt amp is at least as loud as a trumpet! "

    da ist von 5watt amps die rede, und nicht von 15, aber ich finde auch wenn man die möglichkeit hat ein "zu Hause" amp zu kaufen, dann kein behringer halfstack :rolleyes: , sondern ein schönen kleinen aber feinen röhren amp.

    Außer man hat sowas hier...
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46656&item=7337414614&rd=1
     
  14. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 02.08.05   #14
    Klingt die Fender Projunior 15 Watt Röhren Combo eigentlich britisch?

    Bist du dir sicher das du 15 Watt Vollröhe voll aufdrehen kannst, ohne das sich die Nachbarn beschweren???

    Dreh doch z.B. mal nen 15 Watt Transistorverstärker in der Wohnung voll auf.
    Und selbst der 2 Watt Micro Cube würde vielleicht schon reichen um die Nachbarn zu nerven :D
     
  15. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 02.08.05   #15
    naja man muss ihn ja nicht ganz aufdrehen, aber die endstufenzerre tritt halt bei einem 15 watt amp schon viel eher ein als bei einem 50 oder 100 watt amp

    und der fender, den hatte ich auch vergessen. der blues junior hat einen schönen clean sound dreht man ih etwas auf wird er halt crunchy und mit einem gescheitem pedal sicherlich auch nicht übel.
     
  16. ...But-Alive

    ...But-Alive Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 02.08.05   #16
    Naja, sind ja noch 2 (ordentliche) Wände und ne Straße dazwischen (anders sieht es da mit dem 50 Watt Fame aus... :rolleyes: ).

    Also eine €800 Amp kann ich schonmal außschließen, auch €500 sind ein bisschen viel.

    Nochmal ne Frage zum Madamp:
    Kann es sein, dass das Alugehäuse keine Bohrung hat. Da gibt es nämlich einen "Bohrplan für das Gehäuse"-Link und ich hab keine Möglichkeit Löcher in Aluminium zu bohren :confused:

    Gibt es vielleicht einen Bausatz mit Bohrungen (keinen von den beiden von Tube Town bitte)?
     
  17. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 02.08.05   #17
    Löcher musste beim Mad selbst bohren.
    Kannst Martin ja mal fragen, ob er gegen eine geringe Gebühr dir die Löcher schon Bohrt.
    Wenn dus selbst machst, schau das du dir z.B. eine Standbohrmaschine leihst o.ä.
     
  18. ...But-Alive

    ...But-Alive Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 02.08.05   #18
    Bei Holz ja, aber an Alu geh ich net ran. Aber Fragen Kostet ja nix; hab ihm mal ne Mail geschrieben.

    Die Soundsamples gefallen mir auch schon ziehmlich gut. Wenn er mirs bohren kann, denke ich das ich den passenden Amp gefunden hab.

    DANKE!!! an allle die mir bei diesem doch recht ungewöhnlichen Problem (wer will schon 15 Watt :screwy: ) geholfen haben. :great:

    Wenn er fertig ist kann ich ja mal Bilder posten (kann aber dauern, weil ich noch nen 1960A mini 2x12" cab dazu bauen will; alles in Fender cream Tolex ;) Das wird wirklich geil!). :great:
     
  19. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 02.08.05   #19
    genau den bringen die Tech 21 Teile.
    Ich habe selber den 60 Watt Combo, und habe ihn mit einem Marshall TSL und einem Marshall Anniversary zuhause verglichen. Ich trau mich zu behaupten daß der Tech 21 bei geringen Lautstärken sogar den besseren Marshall Sound hat auch wenn es paradox klingt.

    Den Tech 21 gibt es auch als 30er und 10er Combo wobei letzterer ein beliebtes Teil in amerikanischen Studiogitarristenkreisen sein soll.
     
  20. ...But-Alive

    ...But-Alive Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 03.08.05   #20
    Wegen dem Madamp:
    Hab gestern (kurz vor Mitternacht :screwy: ) noch ne Antwort von Martin bekommen:
    Aaaah, haaa! Also ab 1.9 lösen sich meine Probleme von selbst. Bis dahin kann ich ja schon mal die Box bauen und auchmal den Tech 21 und den Laney angucken.

    PS: Es wird übrigens ne 2x12" Version von der Marshall 1960TV :D:D:D:great:

    PPS: für Rechtschreibfehler im Zitat kann ich nix :D
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping