5 Saiter gesucht

von Basssistus, 19.06.06.

  1. Basssistus

    Basssistus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.06   #1
    Hallo

    Denke dass ihr einem Kumpel von mir weiterhelfen könnt das richtige Instrument zu kaufen.;)

    Also:

    Stufe dich selbst ein!
    [ ] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    ___ bis __550__ Euro

    Stil der eigenen Band?
    [ ] Metal
    [ ] Rock

    Saitenzahl
    [ ] 5-Saiter
    Stringspacing
    [ ] Enges Stringspacing
    Mensur
    [ ]Extra Longscale [ ] Longscale
    Hals
    [ ]Dick oder[ ]Dünn Schmal aber nicht zu breit.......

    [ [ ]Lackierter Body


    Lackierung
    [ ] Deckende Farbe (schwarz,...)


    Aktiv oder Passiv?
    nicht so bedeutend bevorzugt aber aktiv

    Materialien
    Korpus:Bubinga wäre interessant

    Pickups
    [ ] Pickup: Humbucker
    [ ] Pickup: Preci-Style
    [ ] Pickup: Soapbar
    [ ] Marken-Pickups (EMG, Duncan, Häusel, Delano etc..)

    Danke!
     
  2. ich_alex

    ich_alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    3.06.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 19.06.06   #2
    also mit bubinga kenn ich nur die warwick's..die würde aber das limit von 500€ sprengen...
    Ibanez is bei Metal immer ne gute wahl wie ich finde...ansonsten der Fame Gothic (gibts den auch in 5 saiten..wenn ja, is der auch ne überlegung wert..obwohl der auch mehr als 500 kostet)
     
  3. das-nitro

    das-nitro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 19.06.06   #3
    Harley Benton HBB5000 von Thomann, 348 Euro:D BUBINGA:) Jaah, ich weiß Harley Benton:eek: Aber lasst euch nicht täuschen, die umgehen den Vertrieb, schreiben sozusagen Harley Benton statt Ibanez drauf;) Kann ich ruhigen Gewissens auch jedem Fortgeschrittenen empfehlen!
     
  4. Basssistus

    Basssistus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
  5. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.06.06   #5
    Von denen würde ich lediglich den Rockbass, den ESP und den Ibanez näher betrachten. Besonders der Ibanez ist eine Empfehlung wert :)
     
  6. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 19.06.06   #6
    Der Ibanez EDB605 ist auch noch eine Idee.
    Ich habe grad einen abzugeben, wenn Interesse besteht einfach ne PN.

    Der Bass lässt sich sehr schnell bespielen, und hat sehr viele Soundmöglichkeiten. Lässt sich wirklich viel aus dem Bass rauskitzeln.
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 19.06.06   #7

    wo ist ein harley benton denn bitte n ibanez?!?!


    btw: würde den nicht empfehlen, der klingt sehr lieb!!

    find ihn sehr schön, aber halt lieb!
     
  8. das-nitro

    das-nitro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 19.06.06   #8
    Das mit Ibanez und Harley Benton habe ich mir nur als Vergleich zurecht gesponnen um den Preis der Harley Bentons erklären zu können:p Sind natüaaarlisch keine Ibanez Bässe mit Harley Logo:rolleyes: Aber Hausmarken sind halt die Hälfte billiger als alle anderen Marken;) :D:D;)
     
  9. Basssistus

    Basssistus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #9
    Wie wärs mit dem aktiven GODIN Freeway Bass? Kann der was?
     
  10. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 23.06.06   #10
    Zum Godin kann ich nix sagen, würde aba zum Ibanez SRX-505 raten, hatte den selbst schon gespielt, und der wurde knapp 2. hinter meinem jetzigen Bass.
    Zudem findest du über die Su(ch)Fu(nktion) ordentlich was...
     
  11. Basssistus

    Basssistus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.06   #11
  12. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 26.06.06   #12
    Ich hatte den Godin als Viersaiter schon in der Hand als ich auf der Suche nach meinem war. Die Godins wurden mir vom Verkäufer (der sich mit anderen Sachen, die ich damals schon besser nachvollziehen konnte, als sehr kompetent outete) als robuste Arbeitspferde und Allrounder angeboten. Ob sich das mit einem "bösen Metalklang" vereinbaren lässt, kann ich euch aber nicht sagen, denn so was hab' ich nicht gesucht.
    Fasste sich schön an, hatte ein gutes Gleichgewichtsverhältnis und klang schon bei meinen damals ungeschulten Fingern wirklich mehr als ordentlich. Hätte ich die Kohle gehabt, wär er's geworden...

    Ice
     
Die Seite wird geladen...

mapping