Bassound von Jack Johnson

von Ropulus, 05.07.06.

  1. Ropulus

    Ropulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    18.05.11
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.07.06   #1
    Hallo!

    Ich hab' mal den Fragebogen ausgefuellt und erhoffe mir ganz viele Tipps! Schankedoen!:great:

    Stufe dich selbst ein!
    [ ] Anfänger
    [ ] Ambitionierter Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] Profi
    [ ] Bass-Gott
    [ ] So... dunkel weiß...
    [ ] So wie ... Gips!

    Preisrahmen:
    100 bis 300 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)
    kein Bestimmtes, liebe aber den dumpfen, aber drueckenden Basssound auf der aktuellen Platte von "Jack Johnson" -> so soll der Bass klingen!
    _________________________________________

    Lieblingsband?
    Paul Carrack & Band
    __________________________________________

    Stil der eigenen Band?
    [ ] Metal
    [ ] Rock
    [ ] Funk
    [x] Blues
    [x] Soul
    [ ] BigBand
    [ ] Orchester
    [ ] Jazz
    [ ] Prog
    [ ] 80´s Pop
    [ ] Cover/Top40
    [ ] Sonstiges _______________________


    Allgemeines
    [ ] Lefthand [x] Standard

    Bauart
    [x] Solidbody [ ] Akustik [ ] Semi-Akustik [ ] Sonstiges ...

    Saitenzahl
    [x] 4-Saiter [ ] 5-Saiter [ ] 6-Saiter [ ] Außensaiter

    Stringspacing
    [ ] Enges Stringspacing [ ] Weites Stringspacing

    Mensur
    [ ]Extra Longscale [ ] Longscale [ ] Shortscale [ ] Normal [ ] Egal

    Hals
    [ ]Dick [ ]Dünn [ ]Breit [ ]Schmal

    [ ]C-Shape [ ]D-Shape [ ]V-Shape [ ]Sonstige Formen ___________

    [ ]Gewachst [ ]Lackiert (Klar) [ ]Lackiert (Korpusfarbe) [ ]Natur

    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [ ] crispe Höhen
    [x] drücken soll er!
    [ ] Seidige Mitten hätte ich gerne!
    [ ] knurren soll er, knurren!
    [ ] mh, weiß nicht
    [ ] Naja.. so von allem etwas halt...

    Wie soll der Bass aussehen?
    [ ] Klassische Form (Preci, Jazz)
    [ ] Klassische Form (MuMa)
    [ ] Moderne-Klassische (Yamaha RBX, LTD B etc.)
    [ ] Spector/Steinberger Design (Warwick Streamer etc.)
    [ ] Exotisch (z.B. Mosrite, Ritter...)
    [ ] HEAVY!! (Ltd F, Viper, V, ML, Explorer etc.)
    [ ] Klassisch rockig (Thunderbird etc.)
    [ ] Edel (Form egal, hauptsache goldene Hardware und schöne Decke)
    [ ] Vintage (abgeranzt)
    [ ] Freakig (Daisyrock Heartbreaker etc.)
    [ ] Sonstiges________________

    Lackierung
    [ ] Deckende Farbe
    [ ] Schwarz
    [ ] See-Through-Lackierung
    [ ] Natur-Finish (Wachs, Öl, garkeins)
    [ ] Struktur Lack
    [ ] Grafik
    [ ] Schöne Ahorn oder sonstwas Decke
    [ ] Glitzernd
    [ ] Flake (Metalflake)
    [ ] Riffelblechplatte
    [ ] Sonstiges ______________________

    Was soll er für Extras haben?

    Besondere Bauarten
    [ ] Headless
    [ ] Fretless

    Aktiv oder Passiv?
    [ ] Aktive Klangregelung (2-Band)
    [ ] Aktive Klangregelung (3-Band)
    [ ] Aktive Klangregelung (3-Band mit parametrischen Mitten)
    [ ] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb
    [x] Passiv

    Konstruktion

    Halskonstruktion
    [ ] Geschraubter Hals
    [ ] Durchgehender Hals
    [ ] Geleimter Hals

    Materialien
    [ ] Alternative Korpusmaterialien (Luthite, Graphite) _____________
    [ ] Alternative Halsmaterialien _________
    [ ] Bestimmtes Holz für den Hals___________
    [ ] Bestimmtes Korpus-Holz ________________

    Sonstiges
    [ ] Saitenführung durch den Korpus
    [ ] Anderes _____________________

    Pickups
    [ ] Pickup: Humbucker
    [ ] Pickup: Jazz-Style
    [ ] Pickup: Preci-Style
    [ ] Pickup: Soapbar
    [ ] Pickup: Lipstick
    [ ] Pickup: Sonstiges (Midi, Lightwave,etc)
    [ ] Pickup: Piezo
    [ ] Marken-Pickups (EMG, Duncan, Häusel, Delano etc..)

    Schaltung und Elektronik
    [ ] Eingebaute Effekte
    [ ] Besondere Schaltungsmöglichkeiten (Humbucker splitten etc.)
    [ ] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb

    Hardware
    [ ] D-Tuner
    [ ] Marken-Hardware (Tuner, Bridge)
    [ ] Besonders gut einstellbare Bridge
    [ ] Besonders Massive Bridge
    [ ] Lockingtuner
    [ ] Tremolo
    [ ] String-through-Body

    Subjektive Faktoren
    [ ] Prestige! (teuerster eines Herstellers, namhafter Hersteller, Customshop)
    [ ] Soll nicht jeder haben (Exklusivität)
     
  2. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 05.07.06   #2
    Ich hab die Platte noch nicht aufmerksam gehört, aber so wie du es beschreibst und aus dem was meine Erinnerung hergibt schlussfolgere ich, dass es ein Kontrabass sein könnte.

    Einen solchen Sound auf dem E Bass zu erzeugen ist nicht leicht.
    Um einen dumpfen, drückenden Sound zu erzeugen, eignet sich ein Humbucker glaub ich ganz gut. Soweit ich gehört hab, könnte zum Bespiel der EB-0 von Epiphone deinen Erwartungen entsprechen. Weiterhin sind Flatwound Saiten empfehlenswert, je älter desto besser ;) (schon mal an Gebrauchtsaitenkauf gedacht).

    Mit einem EQ kannst du Bässe und Tiefmitten boosten und alles drüber abschneiden.
     
  3. Nile

    Nile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 05.07.06   #3
    der bassist spielt einen violinen-bass, frag mich aber nicht welchen ;)
    besagter bassist heißt Merlo Podlewski. ich finde aber auf die schnelle nicht, welchen bass der genau spielt.
     
  4. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 06.07.06   #4
    Ein Precission-Style-Bass mit Flatwound-Saiten bringt dich ungefähr in die Richtung des Sounds, den du dir vorstellst ...
     
  5. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 06.07.06   #5
    Die günstigen Jazz Bässe von Squier könntest du dir auch anschauen, damit sollte dein Sound wohl auch zu verwirklichen sein und die Bässe sind wirklich gut für ihren Preis.
     
  6. willit

    willit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.06
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #6
  7. dedepp

    dedepp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.06   #7
    also um den jack johnson sound ein wenig nahe zu kommen, könnte ich dir den viola bass von epiphone oder auch einer anderen marke empfehlen (kenn mich mit den viola bässen nicht so aus ;) ).
    der bass von jack johnson drückt ziemlich gut, kann mich auch an wenig höhen erreichen. da wären flatwound saiten wohl am besten.
    wünsche viel spaß beim musik machen,
    mfg der depp
     
  8. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 07.07.06   #8
  9. SaronGas

    SaronGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    110
    Erstellt: 08.07.06   #9
    Ich hab die Live DVD, es ist ein Höfner Violin-Bass, den er aktuell spielt, vorher hat er aber auf den älteren Platten nen Precision gespielt.
     
  10. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 09.07.06   #10
    Ne. Das auf dem Bild ist definitiv kein echter Höfner. Das erkennt man sowohl an der Kopfplatte, als auch an der Control Plate.
    Das auf dem Bild ist beispielsweise der Bass, den Harley Benton unter ihrem Namen verkaufen. Das es kein Harley Benton ist, ist ja klar, ist ja keine Marke - aber vermutlich der selben Bass unter einer anderen Firma Logo.
     
  11. SaronGas

    SaronGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    110
    Erstellt: 09.07.06   #11
    Naja gut kann auch sein, dass ich mich verschaut habe, kenne Höfner nich sehr gut, könnte z.B. aber auch ein Duesenberg sein...
     
  12. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 11.07.06   #12
  13. dedepp

    dedepp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.06   #13
    um das thema noch mal bissl aufzufrischen ;) ich hab die live dvd letztens geguckt und es ist definitv ein epiphone viola bass. zwar ist der eigentlich für solch eine band viel zu "billig" aber es ist wahr :) also wenn du dem sound richtig nahe kommen willst, ab zum nächsten epiphone händler.
    gruß dedepp
     
  14. Punkbass

    Punkbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 10.09.06   #14
    Ich hab in letzter Zeit zwei Jack Johnson Videos gesehen indem man den Basser sehen kann. Der Sound wird durch seine Anschlagstechnik bestimmt. Er benutzt eine Technik, die sich glaub ich Thumbing nennt. Dass heisst er schlägt die Saiten mit dem Daumen an und zwar sehr nahe am Hals. Hab das auch mal ausprobiert und auch so einen dumpfen Sound damit erzeugt.

    Mfg,

    Punkbass
     
  15. Schpaddl

    Schpaddl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    274
    Ort:
    nähe Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    620
    Erstellt: 11.09.06   #15
    Das nenne ich slappen und da kommt um Gottes Willen kein dumpfer Ton raus.

    Es sei denn er macht es so sanft dass die Saite nicht mit den Frets in Berührung kommt.
     
  16. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 11.09.06   #16
    Thumbing ist kein Slapping und da kommt sehr wohl ein dumpfer Ton raus. Allerdings würde ich dabei echt nicht von 'schlagen' reden...
     
  17. Punkbass

    Punkbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 11.09.06   #17
    The Bass Collection: Techniken und Stile

    Da wird thumbing nochmal erkärt. Aber auch nicht viel genauer als bei mir.
    Sonst einfach mal das Video zu seiner neusten Single anschauen. Da klimpert der Bassist auf einem Akustikbass rum und man kann seine Anschlagstechnik gut beobachten.

    Mfg,

    Punkbass
     
  18. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 11.09.06   #18
    Fall's die suche noch aktuell ist: der Bassist von Jack Johnson spielt den Epiphone Viola.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping