6 Saiter mit Drop D

von Freeezer, 09.10.05.

  1. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.10.05   #1
    Hallo! Ich habe darüber nachgedacht mir einen Sechssaiter zu kaufen! Ich spiele in der Band jedoch Drop D (zu hause jedoch nicht) . Wie würdet ihr das machen? Würdet ihr die H-Saite einfach auf D hochstimmen, oder die H Saite so lassen und wie beim 4-Saiter die E.Saite runter auf D. Irgendwie bin ich verwirrt , klärt mich auf:confused:
     
  2. el bajo

    el bajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    10.10.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.10.05   #2
    Wo ist denn da das Problem???? Wenn du ne tiefe H-Saite hast, ist doch da im 3. Bund eh das H! :confused:
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.10.05   #3
    ich spiel
    A-D-A-D-G-C
     
  4. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.10.05   #4

    Öhm.... bei "Standartstimmung" wäre dort eigentlich das D. ;)
     
  5. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 09.10.05   #5
    Ein Sechssaiter würde nur dann Sinn machen, wenn du auch was mit der hohen C Saite anfangen könntest; soweit ich dich verstanden hab, stände dann eher die Wahl zwischen Fünfsaiter mit der tiefen H Saite auf D gestimmt oder Hin- und Herstimmen von Viersaiter zwischen E und D im Vordergrund.
    Ich persönlich würde dir zu einem Viersaiter mit D-Tuner raten, da kannst du problemlos und ohne Verstimmungen zwischen Standart und Drop-Tuning wechseln.
     
  6. el bajo

    el bajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    10.10.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 09.10.05   #6
    Sorry, ein Freudscher Fehler. Das meinte ich doch.

    <----- :screwy:
     
  7. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.10.05   #7
    Ich würde das hohe c schon gerne zum Solieren haben! Ich brauch halt ne leere D Saite irgendwie!
    An Ede: spielst du auch Drop D inner Band ?
     
  8. fummi

    fummi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #8
    Dann stimm doch einfach die E-Saite runter ..
     
  9. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 09.10.05   #9
    Das macht er doch jetzt schon. :rolleyes:
     
  10. if

    if Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 09.10.05   #10
    hi,

    also überleg dir zuerst doch ob es wirklich ein 6er sein muss. Du kommst damit auch nur eine Quarte höher als sonst und ausserdem setzt sich der Sound so hoch eh nicht besonders gut durch. Es ist auch nicht zu vergessen dass man eine komplett andere Technik verwenden muss(dämpfen, dickerer Hals, ...). Falls du dass C nicht für Tapping, Akkorde und dergleichen brauchst würd ichs lassen.
    6Saiter sind in letzter Zeit irgendwie sehr zum Trend geworden.

    Zum Problem mit dem D

    Wie schon gesagt wurde hast ja auf dem 3ten auf der H das D. Aus welchem Grund muss das unbedingt ne leere Saite sein? Wär doch schon irgendwie schräg die ESaite runterzustimmen wenn man sogar noch ne H hat.
    Warum bleibst du eigentlich nicht gleich beim 4Saiter?

    Das is jetzt vielleicht nicht unbedingt das was du hören willst aber so seh ich das...

    mfg
    if
     
  11. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.10.05   #11
    Wenn ich imer am 3. Bund greifen muss auf der H Saite für das D , ist das ziemlich umständlich. Ich wollte vielleicht einen 6 Saiter um mehr möglichkeiten zum Tappen zu haben und akkorde zu spielen.
     
  12. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 09.10.05   #12
    Klingt mir eher so als wüsstest du mit der B-Saite nichts anzufangen .. wenn du eh nur Dropped-D spielst, dann wäre es womöglich sinnvoller, sich einen Fünfsaiter mit hoher C-Saite zu kaufen bzw den entsprechenden Saitensatz aufzuziehen (Ist das nur Spinnerei von mir oder macht das wirklich jemand? ^^)
     
  13. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.10.05   #13
    hab ich gemacht und finde es nicht schlecht. ist mal was anderes.


    warum raten eigetlich immer alle ab, wen jemand mehr als 4 saiten will. das gibts doch nicht. ich finde ne c zum lagenspiel gut und es klingt eben doch oft besser, als auf der auf dem 17. bund rumzueiern.
    ich würde dir dazu raten, bei drop d stimmung die adadgc stimmung zu verwenden. da sich bässe in der regel leicht stimmen lassen und recht stimmstabil sind, kannst du leicht für den hausgebrauch umstimmen.
     
  14. if

    if Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 09.10.05   #14
    Das heisst du gehst davon aus dass immer alles auf einer Leersaite basiert? Dürfte wohl recht eintönig klingen vorallem wenn ich mir dann ein ganzes Album vorstelle...

    Und jetzt mal im Ernst, ihr spielt wohl sehr geraden Rock/Metal also ohne irgendwelchen progressiven Einflüssen oder sowas. Dazu willst du Akkorde spielen oder gar Tapping?

    mfg
    if
     
  15. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.10.05   #15
    Ja unsere Musik ist nicht so komplex. Ich jedoch möchte mit meinem Bassspiel das Ganze erweitern und in Intro/Solopassagen akkorde spielen(was ich auch schon teilweise mache) bzw. Tappen. Ich habe mich jetzt schon einige Zeit mit Tapping beschäftigt und würde gerne auch in höheren Lagen dieses durchführen. Außerdem wollt ich nur erst mal ne Info, d. h. dass es nur in Betracht gezogen wurde von mir einen sechser zu kaufen.
     
  16. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.10.05   #16

    Das heißt doch nicht wenn ich ne D-Saite haben, dass unsere Mucke eintönig ist!:screwy: Wo holst du sowas denn her, bzw. wie willst du das beurteilen? Wir machen kein Progressive Metal, doch ich habe einen leichten Hang dazu und deswegen , möchte ich mit Hilfe eines Sechssaiters , dieses mehr zum Ausdruck bringen. Verstehst du das if????
     
  17. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 09.10.05   #17
    ...hast du seine Band schon mal ghört? Ich will dich ja nicht kritisieren oda so (du hast ihn ja eigntlich auch kritisiert...) aber es gibt auch Bands die nicht so kommerz sind wie deine anscheinend ;)
     
  18. if

    if Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 09.10.05   #18
    nene jetz mal nicht falsch verstehen!

    Ich hab mir von der HP seiner Band das mp3 angehört und danach hab ich den Stil eingeordnet.

    Jedoch möchte ich die Musik garnicht als eintönig bezeichnen. Es war nur darauf bezogen dass wenn immer D der Grundton wäre, es schnell eintönig werden würde(das ist doch nicht etwa der Fall oder?).

    Ja und wenn du die 6Saiten wirklich für Intros und Solos verwenden kannst dann ist eh alles in Ordnung. Ich hatte da nur Bedenken ob es überhaupt erwünscht ist in solch einer Musikrichtung...

    mfg
    if
     
  19. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.10.05   #19
    @if
    Bei unseren Liedern ist keineswegs immer D der Grundton! Ich wollte auch nur einmal ne Info haben!
     
  20. Lord of Paaren

    Lord of Paaren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.10.05   #20
    wenn das D der tiefste Ton ist den du brauchst, dann kannste dir die B Saite und somit einen 6er sparen, weil dann ein hoher 5er einfach mehr Sinn macht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping