7-Poliges MidiKabel selbst bau?

von dunkelelf, 05.02.06.

  1. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 05.02.06   #1
    Hallo Leute...

    ich habe mir jetzt eine Midimate von Rocktron über Ebay geschossen. Meine Behringerleiste ist zwar gut, aber die beiden Pedale sind überflüssig und ausserdem reizte mich die Phantomspannung.

    Nun ist es aber so, das ein 7-Poliges MIDI-Kabel (das ich dafür ja brauche) 35 € kostet !!! arg...

    Nun habe ich mir gedacht schauen wir mal was die Einzelteile bei Conrad kosten und siehe da:

    Die Stecker kosten nur 1,65 das wäre also gut...


    aber welches Kabel?

    Habe dann nach sieben poligen Kabeln gesucht und nur das hier gefunden:

    (geht bitte auf www.conrad.de und oben in der Leiste bei Artikelnr. Suche
    602186 - 62 ein; direktes verlinken geht nicht... sorry)


    geht das? Oder brauche ich was anderes?

    Grüsse
    Christian

    P.s: Die Artikel Nr. für den stecker ist 737470 - 62
     
  2. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 05.02.06   #2
    Naja, das ist aber nicht unbedingt das, was ich als bühnentauglich bezeichnen würde. Kabel, daß so unflexibel ist, nennt man schon Rohr.:D
    Und das MIDIMATE braucht wirklich 7Pole/Adern?:confused:
     
  3. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 05.02.06   #3
    Für Phantompower schon. Damit kann man das Board aus anderen Geräten heraus über das Midikabel mit Strom versorgen.


    @Threadersteller, bei Reichelt kosten die Stecker 38 cent. Und das Kabel dürfte es da auch billlig geben
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 05.02.06   #4
    Nein, im Grunde wuerden 5 Adern reichen, denn bei den 5-Polen eines normalen MIDI-Steckers werden lt. Standard nur 3 genutzt. Abundan misbraucht der eine oder andere Hersteller die 2 ungenutzten fuer die eigene Phantom-Power Loesung.
     
  5. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 05.02.06   #5
    Weiß ich doch (solltest du auch wissen^^) Jetzt versteh ich auch die Frage
    "Und das MIDIMATE braucht wirklich 7Pole/Adern"

    Ich dachte das ist übersetzt quase "Sicher das da nicht doch nur 5 Löcher in der Buchse sind?" 7 Pole JA (weil keiner weiß welche genutzt sind:D ) 7 Adern nein
     
  6. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 05.02.06   #6
    Das passende kabel habe ich nicht gefunden... *shit*... es würd dann ja auch ein 5 poliges tun... kennt jemand die belegung? Und hat jemand einen Link zum passenden kabel?
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 05.02.06   #7

    Belegen würde ich Standard Midi (weil es ja aucht mit normalen Kabeln benutzbar ist) und die beiden die beim normalen Midi Stecker fehlen. Das sollte richtig sein. Kauf ein normales midi kabel und 2 Stecker. Kommt auf 12€
     
  8. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    459
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 05.02.06   #8
    ...und vor allem Kabel, was einen etwas geringeren Radius als 15XNenndurchmesser zuläßt.:great:
     
  9. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 05.02.06   #9
    Hat ein Standard Midi vollbelegung?
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
  11. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 07.02.06   #11
    Hmpff...


    habe gerade mal nachgemessen... die Phantomspannung von meinem Rocktron Piranha muss wohl defekt sein (muss den heute mal aufschrauben) auf jeden Fall kommt an den polen 6 und 7 nix raus... Jetzt werde ich wohl doch auf ein Netzteil zurückgreifen Müssen. Das 7/5 + Netztstecker kabel habe ich ja schon... allerdings sieht der Netzanschluss etwas seltsam aus... wer hat das noch und kann das mal Fotografieren und mir sagen mit welchem Netzteil ers betreibt?
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.02.06   #12
    Im Handbuch des Piranha steht ja nichts bzgl. Phantomspeisung, lediglich in Verbindung mit dem All Acess kannst du da einen speziellen "Remote"-Modus des AA nutzen.

    Zum Kabel: Boardseitig ist das der 7-polige DIN-Stecker, und Rackseitig 5-Polig DIN (regulaer MIDI) und eine Buchse fuer den Niedervoltstecker eines Netzteiles. Beim Patchmate wird der Kram so geloest, das es extra einen Eingang fuer das Netzteil des MIDI-Boards gibt (neben dem eigenltichem Eingang fuer das Patchmate-Netzteil).
     
  13. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 07.02.06   #13
    Hat sich erledigt. Ich habe noch ein 9V AC Netzteil gefunden (*freu*) das ganze Funzt. Habe jetzt auf der Bühne nur noch ein Kabel zum Rack (Midi) und 2x Kabel wegen Wah, ansonsten Restlos glücklich. Muss die Mate nur noch Programmieren *seufz*
     
  14. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    684
    Erstellt: 13.02.06   #14
    Noch kurz zur INFO:

    Das normale 7/7 Kabel von Rocktron (oder auch selbstbau), funz so, dass es in den Midi Out des Pedals reinkommt (Nur Rocktron Pedal, oder auch modifizierte Pedal)
    Und das andere Ende in den Midi In des Rocktron Prozessors reinkommt und ein 9V-Netzteil in die 9VAC Input am Prozessor eingesteckt wird.

    Fertig.

    So werde ich das machen müssen..:o
     
  15. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 13.02.06   #15
    hallo hätte au mal ne frage!

    mein preamp (roland gp16) hat einen 6 poligen midistecker zwischen gerät und fussleiste. nur ist mir das ein wenig zu kurz.
    ich finde weder über google noch über ebay etwas über 6polige midikabel!?
    wo krieg ich den ein solches kabel her und wie heist es?

    danke highQ
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.02.06   #16

    Das ist kein MIDI-Stecker, sondern ein eigenes System von Roland.

    Ein laengers Kabel wirst du dir wohl selbst bauen muessen, die Teile solltest du bei den bekannten Elektronikversendern bekommen koennen.
     
  17. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 14.02.06   #17
    auch das noch ^^

    gibts was bestimmtes zu beachten, oder einfach nur alles verlöten?
     
Die Seite wird geladen...

mapping