A Barreeform, wie e saite abdämpfen ?

von reiserso, 06.11.06.

  1. reiserso

    reiserso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 06.11.06   #1
    Hallo Leute,
    habe bei einer Barree Form ziemliche Klangprobleme und zwar bei der A Barreeform. Die C, D und E,em u.am Ableitungen klappen gut, nur diese Form nicht. Meine Finger sind zu gross, um diesen Griff wie den Standart A-Dur zu greifen ( d saite g und h mit jeweils einem Finger), so versuche ich die A-Form mit Zeigefinger und Ringfinger zu spielen. Wenn ich den Akkord zupfe ist es okay, bin Schlagen scheppert meist die hohe e Saite mit, die ja abgedämpft sein sollte, zumindest bei dem Dreiklang.
    Es gibt auch Leute , die nehmen statt Ringfinger den kleinen Finger, aber das geht nicht so gut.
    Wie spielt Ihr den Griff, mit welcher Handhaltung (vorallem Ringfinger), oder heisst es wiedereinmal üben, üben...?
     
  2. calaan

    calaan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.05
    Zuletzt hier:
    21.07.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 06.11.06   #2
    barree im ersten bund, die drei finger in den dritten bund, das geht eigentlich. habe auch recht große hände, glaub, dass das übungsache ist.
     
  3. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Auf der Akustikgitarre oder mit cleaner E-Gitarre ( bzw. wenn ich den vollen Akkord klingen lassen will) , dämfe ich die hohe E - Saite, indem ich mit der Aussenseite des kleinen Finger die hohe E - Saite leicht berühre, so dass sie abgedämpft ist und nicht mitschwingt. ( Das beim Barre im A-Typ folgendermassen gegriffen : Zeigefinger Barre über alle Saiten, Mittelfinger auf D- Saite, Ringfinger auf G - Saite, kleiner Finger auf H-Saite )
    Ich kippe dafür die Greifhand minimal nach unten.

    Bei verzerrter Gitarre ( Akkordspiel ohne Picking etc. ) spare ich mir das komplette Greifen und spiele nur Powerchords, wobei ich dann die hohen Saiten, welche nicht mitklingen sollen, durch leichtes "Anheben" des Barrefinger im unteren Berich dämpfe.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das jetzt verständlich rüberbringen konnte .... sorry :rolleyes:
     
  4. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 07.11.06   #4
    Ich spiele den auch nur mit Zeige- und Ringfinger, muss aber jeder so machen, wie es am besten geht. Drei Finger krieg ich auch schlecht unter, aber mit Ringfinger auf der D Saite und kleiner Finger auf G und H Saite geht es auch noch ganz gut. Musst du ausprobieren was am besten für dich ist. Die e Saite dämpfe ich mit dem Zeigefinger.




    Haro
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.11.06   #5
  6. Rince70

    Rince70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.11.06   #6
    Hatte und habe auch noch immer Stress mit dem A-Form-Barré. Ein Kumpel gab mir dann den Tipp es doch mal so probieren: Mit dem Zeigefinger ganz normal das Barré und mit dem Ringfinger die D-G-B(H)-Saiten abzudecken. Er hat mir das dann mal vorgeführt, und mir taten schon beim Zusehen alle Sehnen weh, da der Ringfinger schön überdehnt wird. Habe es dann aber mal selbst ausprobiert und meine Trefferquote ist bei dieser Variante tasächlich höher als die "Lehrbuchmethode". Allerdings braucht mein Ringfinger definitiv noch ein paar Muskelaufbaukurse. Zudem muss man gut darauf achten, dass man nicht auch noch die e-Saite mit abdeckt.
     
  7. reiserso

    reiserso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 09.11.06   #7
    Hi Leute, danke für die Beiträge :)
    Habe nochmal die genannten Varianten durchprobiert, werde wohl bei der Zeige/Ringfingerkombination bleiben und die solang üben, bis die e-saite nicht mehr scheppert.
    Wie heisst es so schön : Genie ist 1% Inspiration und 99 % Prozent Transpiration, was aber nicht heisst , dass ich ein Genie bin,sondern nur dass halt doch häufig als letzte Instanz das Üben bleibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping