A-Gitarren Identifikation/Wertschätzung Sammelthread

von LennyNero, 03.04.05.

  1. käptnc

    käptnc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.16
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    732
    Erstellt: 30.09.17   #3301
    Hallo, ich möchte evtl. meine K.Yairi DY 86 (ich glaube DY86, der Zettel lässt sich nicht mehr so einfach entziffern) welche sich schon lange in meinem Besitz und in gutem Zustand befindet verkaufen.
    Vielleicht kann mir jemand mitteilen wieviel sie ungefähr wert sein könnte.

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. matze1985

    matze1985 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.15
    Zuletzt hier:
    18.12.19
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    983
    Erstellt: 30.09.17   #3302
    Hallo,

    Die abgebildete Gitarre habe ich gestern auf dem Sperrmüll gefunden.
    Es waren 10-46er Saiten (Schieblehre) aufgezogen, das Griffbrett verdreckt und furztrocken.
    Leider habe ich im Internet nur erfahren, dass Ariana die ''kleine Schwester'' von ''Aria'' ist.
    Anhand der Modell oder Seriennummer habe ich nichts weiter gefunden.

    Das Griffbrett sowie die Bundstäbchen haben schon ein paar Abnutzungserscheinungen, jedoch lässt sie sich noch gut spielen, und hat einen schönen Klang wie ich finde.

    Also, wer kann mir was dazu erzählen?



    Gruß








    IMG_0713.JPG IMG_0714.JPG IMG_0715.JPG IMG_0716.JPG
     

    Anhänge:

  3. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    62.179
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.673
    Kekse:
    241.933
    Erstellt: 30.09.17   #3303
    Wer schmeisst denn Instrumente weg!?!? :mad: Schön, dass du sie adoptiert hast :great:
    Die Saiten, die jetzt drauf sind, sind aber nicht die 10er ... oder?

    Ja, Ariana war eine "Untermarke" von Aria - mehr weiß ich leider auch nicht.
    Warten wir mal auf die Experten ....
     
  4. matze1985

    matze1985 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.15
    Zuletzt hier:
    18.12.19
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    983
    Erstellt: 30.09.17   #3304
    @peter55 Das frage ich mich auch. Hab die Gitarre während der Arbeit entdeckt, und sie ins Auto gepackt.
    Nein, die Saiten habe ich, neben der Griffbrettsäuberung/Ölung, dem Polieren der Bundstäbchen, Korpuspolitur, erneuert.
    Die waren schon rabenschwarz.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    4.768
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.669
    Kekse:
    17.323
    Erstellt: 30.09.17   #3305
    @matze1985 Das Blue Book sagt:
    ARIANA
    Instruments currently built in Asia.
    Ariana is the budget line of Aria, which is one of the trademarks of the Aria Company of Japan. These guitars are generally low quality and meant for the student or entry-level guitar player. Most guitars retail for around $100 and sell for considerably less.
     
  6. matze1985

    matze1985 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.15
    Zuletzt hier:
    18.12.19
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    983
    Erstellt: 30.09.17   #3306
    @Corkonian Danke. Dieses Blue Book kenne ich nicht.
    Eine Low-Budget Gitarre, praktisch ein sehr günstig produzierter Ableger von der Firma Aria.
    Sowas wie Jasmine by Takamine schätze ich.
    Wobei, diese Jasmine hatte ich selber mal, die klang wirklich wie ein Sack Nüsse.
    Diese hier hingegen hat einen tollen Klang meiner Meinung nach.
    Keine Löcher, kein muffiger Geruch aus dem Korpusinneren, und keinerlei Spuren von Beschädigungen am Hals.
    Einzig die Mechaniken sollten vielleicht mal getauscht werden.
    Wobei diese die Stimmung noch halten.

    EBay Kleinanzeigen darf entscheiden ob ich sie behalte.
    Was würdet ihr für einen Preis veranschlagen?
     
  7. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.782
    Zustimmungen:
    937
    Kekse:
    7.721
    Erstellt: 01.10.17   #3307
    Massive Decke und gut bespielbar? 150 als Erstversuch, sonst 100. Da ist dann auch noch Verhandlungsmasse drin. Der Markt ist halt voll, aber es gibt manchmal Leute, die die japanischen Schätzen suchen.
     
  8. matze1985

    matze1985 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.15
    Zuletzt hier:
    18.12.19
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    983
    Erstellt: 01.10.17   #3308
    Eine massive Decke? Ich....weiß es ehrlich gesagt nicht.
     
  9. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.782
    Zustimmungen:
    937
    Kekse:
    7.721
    Erstellt: 01.10.17   #3309
    ... einfach mal ins Schallloch sehen ... Falls mehrlagig = Sperrholz, falls einlagig = massiv
     
  10. matze1985

    matze1985 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.15
    Zuletzt hier:
    18.12.19
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    983
    Erstellt: 02.10.17   #3310
    Ok, danke. Scheint massiv.

    Die 150€ habe ich mal als VB veranschlagt.
     
  11. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Zuletzt hier:
    15.08.19
    Beiträge:
    4.768
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    1.669
    Kekse:
    17.323
    Erstellt: 02.10.17   #3311
    Die Japonesen legen gern die aeusserste Furnierlage um, so dass Sperrholz wie Massivholz aussieht, wenn man ins Schalloch schaut....
    Ariana hat damals meist Sperrholz verarbeitet.
     
  12. käptnc

    käptnc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.16
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    732
    Erstellt: 07.10.17   #3312
    Hallo, ich habe eine K.Yairi Westerngitarre ich glaube DY86 / bin mir aber nicht sicher da sich der Zettel fast nicht mehr lesen läßt.
    Sie ist BJ 1993, SNr, 54236, handcrafted in Japan. Ich habe diese Gitarre seit ca. 15 Jahren und würde sie evtl. verkaufen da ich
    sie eigentlich fast gar nicht mehr benutze. Mein Problem: Seit ich diese Gitarre habe finde ich keinerlei Informationen oder Bilder
    über diese Gitarre. Auch meine Anfragen bei Yairi blieben bisher unbeantwortet und ich habe keine Ahnung wieviel diese Gitarre
    Wert sein könnte, es ist auf alle Fälle eine gute Gitarre. Es ist als hätte ich als einziger weltweit dieses Modell.

    Vielleicht weiß ja einer von euch mehr darüber, hat evtl. einen Prospekt etc.
    Anbei ein Photo

    Danke für Eure Mühe
     

    Anhänge:

  13. Elli 1

    Elli 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.10
    Zuletzt hier:
    1.11.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.17   #3313
    Hallo,
    heute habe ich eine Mahagoni-Westerngitarre im Laden angespielt.
    Leider weiß ich nicht den Namen der Marke (blöd, ich weiß),
    und wollte sie mir jetzt im internet nochmal anschauen.
    Der Verkäufer sagte, wie sie heißt:
    "....... und Lemonsen",
    genau habe ich es nicht verstanden. Aber sie klang, fand ich, wunderschön.
    Der Hersteller soll ein Schweizer sein, der aber in einer kleinen Manufaktur in China
    fertigen läßt.
    Das Symbol in der Kopfplatte sieht ein bisschen aus wie ein auf den Kopf gestellter Fisch,
    aus dem eine Blume wächst....na ja - oder so ähnlich.
    Weiß jemand den richtigen namen des Herstellers?
    Vielen Dank schon mal, ich hoffe sehr auf Hilfe.....
     
  14. Atomfried

    Atomfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.17
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 07.10.17   #3314
    Levinson?
     
  15. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    9.821
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4.978
    Kekse:
    98.773
  16. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    2.421
    Kekse:
    28.981
    Erstellt: 07.10.17   #3316
    Ja.

    Klingt nach http://levinsonguitars.com/guitars/


    Edit: Zu dritt, wollen wir Skat spielen? :D
     
  17. Atomfried

    Atomfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.17
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    1.760
    Erstellt: 07.10.17   #3317
    Wo denn?
     
  18. Elli 1

    Elli 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.10
    Zuletzt hier:
    1.11.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.17   #3318
    jaaaa, jaaaaa, jaaaaaah!!!! Das sind sie. DANKE!!!!!!!
    In Hamburg, Schalloch.
    Oh, oh, ich bin so froh.
    Jetzt kann ich mich weiter informieren......
    Was für schnelle, wunderbare Hilfe :) :great: :) von Euch, DANKE!!!!
     
  19. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.02.20
    Beiträge:
    15.525
    Zustimmungen:
    5.702
    Kekse:
    43.602
    Erstellt: 07.10.17   #3319
    warum hast du sie nicht gleich gekauft ?
    gerade Western Gitarren sind sehr individuelle Wesen - es ist nicht unwahrscheinlich, dass die 'günstigere' aus dem Netz deutlich anders klingt oder reagiert.
    Ist ein Glücksspiel... ;)
    Ich habe mal eine Martin OM aus der (günstigen) X-Serie mit rund 300€ über Netzpreis im Laden bezahlt.
    Die war's einfach - und bisher hat sie jeden begeistert, der sie mal angespielt hat, auch Leute die das wesentlich besser können als meine Wenigkeit.
     
  20. Elli 1

    Elli 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.10
    Zuletzt hier:
    1.11.17
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.17   #3320
    Telefunky, Du hast sicher recht - ich werde es vermutlich tun..
    Ich wollte keine günstigere im Netz suchen, ich war mir einfach nicht 100%ig sicher
    ob sie "meine" ist und vorher noch andere, über die ich einiges gelesen habe, anspielen.
    Ich bin ein absoluter Fan davon im Laden zu kaufen und tue das immer - wenn es irgend möglich ist ;).
    Aber 300.-€ über Netzpreis würde ich glaub' ich nicht über mich bringen - Respekt.
    Und dass das gleiche Modell so unterschiedlich klingen kann hätte ich nicht erwartet -
    vielen dank Dir für den Hinweis :) !
     
Die Seite wird geladen...

mapping