A-Gitarren Identifikation/Wertschätzung Sammelthread

von LennyNero, 03.04.05.

  1. rolf_on_strings

    rolf_on_strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.17
    Zuletzt hier:
    18.10.17
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.10.17   #3321
    Wer erkennt diese Gitarre?
    "made in West-Germany",
    aus den 70ern

    Vielen Dank
    Rolf


    [​IMG]
     
  2. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    938
    Kekse:
    7.721
    Erstellt: 15.10.17   #3322
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. rolf_on_strings

    rolf_on_strings Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.17
    Zuletzt hier:
    18.10.17
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.10.17   #3323
    Klira Caramba!!
    thanks!!
     
  4. GuitarDom

    GuitarDom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    25.02.20
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 25.10.17   #3324
    Vll einfach mal direkt beim Support anfragen?
    Ich habe gerade auch nichts gefunden.

    Habe selbst eine R34CE aber mit Pickup. Ich finde sie einfach klasse. Ist ein super Instrument!

    Stehe total hinter Baron Rouge!


    Gruß Dome
     
  5. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    4.031
    Kekse:
    53.800
    Erstellt: 26.10.17   #3325
    Bringt in einer uralten Kaufberatung wenig, hab dich mal in die Wertschätzung verschoben.

     
  6. blechgitarre

    blechgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    2.602
    Erstellt: 28.10.17   #3326
    Hallo
    ich möchte meine Dobro verkaufen. Könnt Ihr mir bei der Wertermittlung helfen?

    Es ist wahrscheinlich eine D 33 gebaut am Anfang der 80er Jahre.
    Sie ist wenig gespielt und sehr gut erhalten
    Seriennummer: B 421 8
     

    Anhänge:

  7. Gast 2494

    Gast 2494 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.17
    Zuletzt hier:
    19.03.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.11.17   #3327
    Hallo, bin neu und habe mich nicht gleich zurechtgefunden wo ich einen Thread erstellen kann. Ich besitzte zwei Gitarren, wobei ich kein Gitarrenspieler bin. Ich würde eine verkaufen und die andere vielleicht behalten jedoch ist sie kaputt.

    Ich Danke für eure Hilfe im Vorraus!!!! Danke!
    LG Andreas

    Höfner
    Herstellung: 1977 ist innen auf den Sticker geschrieben; Made in Germany
    Größe: normal
    Saiten: unbrauchbar im Jetztzustand

    Zustand: kleiner Riss auf der Hinterseite, sieht für mich nicht ernst aus. Sonst gut?
    Ist irgendein Typ definierbar? Es ist eine Konzertgitarre?
    Wieviel kosten neue günstige gute Saiten dafür? Lohnt komplett gezirbelt, kein Plastik?
    Sollte man/ Müsste man wegen des Risses etwas machen.
    Wieviel wäre diese Gitarre im Jetztzustand wert?

    DSC_0250.JPG DSC_0251.JPG DSC_0252.JPG DSC_0253.JPG DSC_0254.JPG DSC_0255.JPG DSC_0256.JPG DSC_0257.JPG
    --- Beiträge zusammengefasst, 19.11.17 ---
    Canta CC10
    Herstellung mir unbekannt, keine Aufdrucke oder Gravuren
    Größe: kleiner als normal. Ist diese für Kinder gedacht? Wie heißt der Typ bzw. Ist er definierbar? Es ist eine Konzertgitarre?
    Saiten: alt und vermutlich nicht mehr nutzbar
    Zustand: Mehr als kleiner Riss (Hinterseite)
    Wieviel kostet Reparatur?
    Wieviel kosten neue günstige gute Saiten dafür? Lohnt komplett gezirbelt, kein Plastik?
    Wieviel wäre diese Gitarre im Jetztzustand wert?
    Gäbe es einen Mehrwert nach der Reparatur?

    DSC_0258.JPG DSC_0259.JPG DSC_0261.JPG DSC_0260.JPG DSC_0262.JPG DSC_0263.JPG DSC_0264.JPG
     
  8. Gast 2494

    Gast 2494 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.17
    Zuletzt hier:
    19.03.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
  9. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    938
    Kekse:
    7.721
    Erstellt: 19.11.17   #3329
    Für den aktuellen Wert beider Instrumente müsste man sie in den Fingern haben, die Bilder lassen für mich keinen eindeutigen Rückschluss zu. Ein brauchbarer Satz Saiten liegt bei 5-10€ (mehr ginge natürlich auch). Wenn wirklich Reparaturarbeiten anfallen würden, dann wäre der Zeitwert irgendwo zwischen 0 € und 10 € (als Deko oder für erste Gitarrenbauversuche). Wenn bei der Höfner nur Reinigungsarbeiten anstehen würde, dann könnte man vielleicht 30-50€ spielfähig erhalten. Die alten Höfners dieser Jahre waren eher schwer gebaut, der Klang war bestenfalls mäßig.
     
  10. CSMusik93

    CSMusik93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.15
    Zuletzt hier:
    25.11.17
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.11.17   #3330
    Servus Leute,

    kann mir jemand sagen welche Marke Jon Bon Jovi im unteren Video spielt? Am besten natürlich mit Serie :D

     
  11. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.761
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    5.436
    Kekse:
    71.134
    Erstellt: 25.11.17   #3331
    Vermutlich seine Takamine EF341C.
     
  12. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.761
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    5.436
    Kekse:
    71.134
    Erstellt: 25.11.17   #3332
    Nachtrag: Bon Jovi spielt mehrere Gitarren in diesem fast anderthalbstündigen Video, darunter auch eine LAG. Welche ist nun gemeint? Ein Foto wäre hilfreich.
     
  13. Nebensache

    Nebensache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.16
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    534
    Erstellt: 29.11.17   #3333
    Diese Samick hab ich vor Jahren gebraucht gekauft, weil ich dringend ne neue für anstehende Gigs brauchte. Hab später mal versucht mich schlau zu machen, konnte sie aber nirgendwo finden. Auch Samick bleibt mir eine Antwort schuldig, vielleicht weiß einer von euch mehr?
    Auffällig finde ich die Maße gerade die der Zargen. Außerdem hat sie wie man sieht XLR und KLinke.
    Da ich sie nicht mehr brauche denke ich mittlerweile auch drüber nach sie abzugeben, auch wenn der Zustand nicht "wie neu" ist.
    --- Beiträge zusammengefasst, 29.11.17 ---
    Da fehlten noch Fotos ...

    IMG_20171129_135306.jpg IMG_20171129_135215.jpg IMG_20171129_135234.jpg
     

    Anhänge:

  14. Gurasul

    Gurasul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.18
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.17   #3334
    Miguel Almeria - welche Gitarre bin ich?

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, dass ich in diesem Bereich des Forums einigermaßen richtig bin. Ich besitze eine Konzertgitarre und möchte auf eine Westerngitarre umsteigen. Aus diesem Grund soll die Konzertgitarre verkauft werden. Keine Sorge, dies soll kein Verkaufsthread werden, da ich die Gitarre sowieso nicht verschicke. Mein Problem ist, dass ich mit der Typenbezeichnung absolut keine Informationen im Internet zu der Gitarre finde. Ich habe das gute Stück im Jahr 2009 in einem kleinen Musikladen erworben. Eine Rechnung habe ich leider nicht mehr, denke aber dass sie zwischen 250 und 350 Euro gekostet hat. Wie beschrieben, kenne ich nun den genauen Wert bzw. den damaligen Kaufpreis der Gitarre nicht. Aus Angst sie viel zu günstig zu verkaufen, wollte ich nach eurer Expertise fragen. Eventuell kann jemand etwas zu der Gitarre sagen? Siehe auch Fotos.


    Miguel Almeria
    Typ: S2-1S

    Foto 09.12.17, 18 48 08.jpg Foto 09.12.17, 18 47 54.jpg Foto 09.12.17, 18 48 08.jpg
     

    Anhänge:

  15. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    3.785
    Zustimmungen:
    938
    Kekse:
    7.721
    Erstellt: 09.12.17   #3335
    Hmm, das Modell ist im Netz nicht zu finden, es ist ein einfaches Modell mit Mahagonikorpus, evtl. dem heutigen Modell 10-CM vergleichbar (http://viva-musica.net/Shop/Gitarren/Konzertgitarren/Miguel-J-Almeria). NP 250€ kann hinkommen, => als Gebrauchtpreis sind ca. 50% realistisch, auch wenn man je nach Erhaltungszustand höher als VB einsteigen kann / sollte. Marke und Instrument sind in D eher unbekannt, hier sind die Platzhirsche derzeit eher andere Marken (La Manche, Hopf/Hellweg, Höfner, Ortega, Yamaha, Pro Natura, Pro Arte, ...), von daher muss man vielleicht etwas mehr Geduld für einen recht guten Preis mitbringen, unabhängig von der Qualität des Instruments.
     
  16. Maijunge

    Maijunge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.13
    Beiträge:
    1.054
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1.788
    Kekse:
    12.545
    Erstellt: 10.12.17   #3336
    Der Verkauf einer Gitarre in der Preiskategorie NP 250 ~350 Euro, selbst bei sehr guten Zustand ist m. E. nicht besonders lohnenswert, weil der Markt überschwemmt ist.

    Ich habe eine Miguel Almeria 40 C (vollmassiv) vor ca. 1,5 Jahren für NP 685 Euro gekauft und bin sehr zufrieden mit Klang und Bespielbarkeit.

    Bei Miguel Almeria handelt es sich um eine sehr kleine spanische Gitarren-Manufaktur..ich vermute jedoch, dass die Einsteiger-Modelle im asiatischen Raum (China (?) ) hergestellt werden.
    Meine 40 C soll angeblich in Spanien hergestellt sein..naja ich bin mir da nicht sicher.

    Für dein Modell würde ich je nach Erhaltungszustand 50-60 % vom NP als VB veranschlagen, wenn Du das Geld brauchst.
    Ansonsten besser behalten, zumindest für Lagerfeuer-Abende allemale zufriedenstellend.
     
  17. saschaa

    saschaa Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.10
    Zuletzt hier:
    26.08.18
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    420
    Erstellt: 10.12.17   #3337
    Hey, kennt jemand den Wert einer Raimundo 128?
     
  18. Zwerghexe

    Zwerghexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.15
    Zuletzt hier:
    19.01.20
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Ruhrpott Ost
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    313
    Erstellt: 21.12.17   #3338
    Hallo zusammen,
    kürzlich habe ich eine Ovation-Kopie von Aria geschnappt. Sehr wahrscheinlich ist sie aus den 80ern, hat zwar ein Label, jedoch ist hier weder Modell noch Seriennummer eingetragen. Im Netz finde ich nur die AMB-Modelle, die aber jünger zu sein scheinen und auch anders ausgestattet sind.
    Hat von Euch jemand eine Ahnung, welches Modell mir da zugelaufen ist?

    P1570076.JPG
     

    Anhänge:

  19. malibuar

    malibuar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.14
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.17   #3339
    Huhu Leute,

    Welches Modell dieser Gitarre von Taylor ist hier zu sehen?
    Ich hoffe, ihr könnt mir behilflich sein.

    Gruß
    malibuar :) 151005-07_image_630_420f_wn-1.jpg Taylor.jpg
     
  20. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    28.02.20
    Beiträge:
    12.183
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.038
    Kekse:
    37.482
    Erstellt: 02.01.18   #3340
    Moin,

    aus einem Nachlass habe ich grade eine Taylor zu verwalten.
    Gebaut 2008, mit Sitka Top und Body/Zargen aus indischem Palisander.
    Seriennummer (11-stellig) endet auf 161.

    Kann mir dazu jemand die Modellbezeichnung geben und ggf. einen Neupreis oder jetzigen Gebrauchtwert?
     
Die Seite wird geladen...

mapping