Ab wann E-Gitarre

von audiojones, 08.03.07.

  1. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 08.03.07   #1
    Ich hab jetzt angefangen mit Akustik...
    Ab wann denkt ihr lohnt es sich auf E-Gitarre umzusteigen?
    Ich spiele seit Herbst 06!:)
     
  2. momo&guitar

    momo&guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.08
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 08.03.07   #2
    das ist eigentlich egal ,du kannst jetzt umsteigen kannst aber auch erst in 10 jahren umsteigen ,wie du möchtest und was dein geldbeutel so hergibt

    gruß
    Momo
     
  3. Little Beast

    Little Beast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Marburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 08.03.07   #3
    Es lohnt sich grundsätzlich immer, weil es vollkommen egal ist. Diese Trennung von A- und E-Klampfe ist diesbezüglich echt unsinnig - man kann mit A oder E anfangen oder auch beides gleichzeitig machen, es wird einen wohl kaum in seinem Lernprozess beeinträchtigen. In deinem Fall würde ich sagen: lern erstmal sauber greifen und steige dann um. Einem E-Gitarristen würde ich in deinem Stadium sagen: spiel alles erstmal nur clean, damit du genau hörst, was du da eigentlich spielst. Du siehst: es gibt sich ..
     
  4. Speckie

    Speckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.07   #4
    Servus,

    Du allein entscheidest den Zeitpunkt, ab wann Du Bereit bist, E-Gitarre zu spielen bzw. ab wann Du einfach eine E-Gitarre haben möchtest. Ich habe mit E-Gitarre begonnen seiner Zeit und habe mir dann irgendwann mal ein billige A-Gitarre zugelegt. Also,..wie gesagt, Du solltest wissen, wann Du eine E-Klampfe haben möchtest. :)
    (Bereit dafür sein oder nicht,..das möchte ich an dieser Stelle nicht kommentieren, da ich niemals A-Gitarre professionell gespielt habe (immer nur E-)) :D

    MFG
     
  5. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 09.03.07   #5
    Hi,
    wie Alt bist du denn???
    Wenn du Schüler bist würde ich erst lernen (bei der Akustik) zu zupfen denn das wirst du auch bei der E-Gitarre brauchen (können).
    Wenn du dann sicher die A-Gitarre spielst (auf z.B. Klassenfahrten einfacher mitzunehmen als ne E-Gitte) kannst du auch ohne weiteres auf E-Gitarre umsteigen (das kannst du auch jetzt schon, wenn du aber in meinem Alter bist solltest du schon jetzt E-Gitarre spielen :D ).
    CU
     
  6. Phoenix_FFM

    Phoenix_FFM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    266
    Erstellt: 09.03.07   #6
    Aber ich denke es geht doch auch darum, was deinen Wünschen entspricht.
    Möchtest du Lieber A oder E spielen? Ich denke, der Lernfortschritt hängt auch davon ab, wie gut einem das Instrument gefällt, das man spielt.

    Ciao
    Phoenix
     
  7. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 09.03.07   #7
    Dass die "alte Regel", dass man mit A-Gitarre anfangen soll, bevor man E spielt nicht (mehr) gilt, haben ja alle vor mir eigentlich auch schon gesagt.

    Ich habe mir und noch diversen anderen Leuten die gleiche Frage vor 4 Monaten auch gestellt. Es kommt total drauf an, mit wem du sprichst. Ich hab Probestunden in mehreren Musikschulen genommen und der eine Gitarrenlehrer war drauf und ran, mich wieder wegzuschicken, als ich ihm gesagt hab, dass ich gerne mit E-Gitarre anfangen will, bis ihm eingefallen ist, dass er an mir dann wohl kein Geld verdienen kann. Jedenfalls hat er seine Meinung zu dem Thema innerhalb einer halben Stunde um 180° gedreht. So viel dazu...

    Wenn du E-Gitarre spielen willst, steig um! Ich will erstmal die Vorteile aufzählen, die du dann hast:
    -Die Grundlagen (die du ja aber wahrscheinlich schon beherrscht) kann man auch auf E lernen (eignetlich nur Akkorde).

    -Wenn du sowieso E-Gitarre spielen willst, kommst du eher mit den eher für E-Gitarre typischen Techniken wie Hammer-On/Pull-Off in Berührung, d.h. du lernst sie auch schneller.

    - Es kann sein, dass E-Gitarre motivierender ist, weil du, wenn du 3 Wochen gespielt hast, schonmal schön Gain hochdrehen kannst und zu "Smells like Teen Spirit" abrocken kannst.
    Wobei das für dich ja irrelevant ist, da du ja auf der Akustik schon 6 Monate "durchgehalten" hast.

    -Insgesamt kann ich mir vorstellen, dass man auf der E-Gitarre generell etwas schneller Fortschritte machen kann. Hab ich zumindest das Gefühl.

    Der Nachteil an der Sache ist, dass Akustik-Gitarre glaub ich etwas schwieriger zu spielen ist. Soll heißen, wenn du mit E angefangen hast und nach 3 Monaten ne A in die Hand nimmst und das, was du bisher kannst, darauf spielen willst, funzt das net. Andersrum aber schon.
    Außerdem sagen einige, dass E-Gitarren Anfänger immer mit Gain auf 10 spielen und deswegen nicht lernen, sauber zu spielen. Kann ich für mich jetzt nicht so sagen und wenn man nen Lehrer hat, wird der schon dafür sorgen, dass man sauber spielt.

    Hoffe meine (noch relativ frischen) Erfahrungen helfen dir etwas.

    MfG Ravi
     
  8. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 10.03.07   #8
    Ich würde mir irgendwann gerne mal eine E-Gitarre zulegen, aber ich spiele lieber A glaube ich...
    bisher jedenfalls.
    Nur falls ich halt mal was aufnehmen will...
    Lohnen sich A Gitarren mit Tonabnehmer?
    Und worauf muss ich dann dabei achten?
    Gruß
    Felix
     
  9. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 11.03.07   #9
    Ähm sofort? Ich hab direkt mit E Gitarre angefangen.
    Ich spiel zwar auch ab und an die Fender Akustik von meinem Dad aber wenn du das Prinzip darauf hast is die das wahrscheinlich genauso egal wie mir ob E oder A.
     
  10. matx

    matx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.08.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 11.03.07   #10
    wieso sollte man sich für e oder a gitarre entscheiden? wenn man kann und will, dann kann man doch auch beides zusammen lernen. ich habe das auf jeden fall so gemacht, die beiden sind sich ja so ähnlich und beim lernen ergänzen sie sich sehr gut. wenn man das eine mal ein bisschen satt hat, dann kann man wechseln usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping