Abdeckung Elektronik Epiphone

von schmendrick, 21.07.08.

  1. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.107
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.236
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 21.07.08   #1
    Kann mir bitte mal jemand helfen? Ich brauche dringend für eine 99er Epiphone Les Paul eine Elektronikfach- und eine Toggleswitch- Abdeckung. Wo krieg ich sowas? Problem: Hab beim Rockinger bestellt, Platten passen nicht. BEIDE!!! Ebay sinnlos, keiner verkauft Pfennigkram... :(
     
  2. kan

    kan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    1.08.12
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 21.07.08   #2
  3. NicoIbanez

    NicoIbanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Willich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #3
    Die von rockinger passen nicht? Aber die verkaufen doch den original kram von gibson/epi....hmm schade. vllt weil deine von 99 ist. Die haben wohl nur die neuen sachen im programm...musste die vllt mal gezielt ansprechen, ob die was für die älteren modelle besorgen können...naja vllt klappts ja
     
  4. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 25.07.08   #4
    Nee, nee, die passen generell nicht auf die Epi, jedenfalls nicht bei den leuten, die ich kenne und es dort bestellt haben.

    Trahcontainer würde ich auch empfehlen!! Aber ruf die ruhig vorher an und mach den Deal über einen Ansprechpatner klar - ist doch ärgerlich, wenn`s nicht passt.;)
     
  5. schmendrick

    schmendrick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.107
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.236
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 29.07.08   #5
    Danke ich guck bei diesem Containerdings...:) @ Fiderallala beruhigend, es gibt hier Leute die NOCH älter sind als ich. Der Gitarrenbauer hat mir aus Abfall was gebastelt. In weiß...:D Schwarz war nich da. Es schützt erstmal, sieht aber ein wenig...trashig aus. Is nur noch der Korpus und der Hals Epiphone, alles andere wurde getauscht... Duesenberg, Kluson, Seymour Duncan, Splitschalter eingebaut. Klingt wirklich gut jetzt.
     
  6. Fidelsen

    Fidelsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.07
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    3.053
    Ort:
    Ja
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    4.131
    Erstellt: 31.07.08   #6
    Hallo Schmendrick, alter Zausel!:D

    Ja, ich hatte auch umfangreiche Modifikationen vor - nun ist sie erstmal zur Reparatur, oder Austausch (Halsprobleme).

    Auch rein optischer Natur, warum nicht? Wenn man dann denkt, man hat was ganz individuelles? Sicherlich ist das NICHT der Fall, aber wenn man sich besser damit fühlt, halte ich das für okay.

    Es muß einem passen, ob Knobs, Abdeckungen, Pickguardentfernung, Toogle-Plättchen in einer anderen Farbe, alles erlaubt.

    Die wichtigste und deutlichste Modifikation bei mir bisher war der Tausch gegen Seymours.

    Im Moment bin ich froh, dass ich noch nicht an der Elektrik war - da wollte ich komplett alles mit Kupferlack abschirmen und neu verdrahten, samt anderen Potis, 1 Push/Pull-Poti, andere Kondensatoren ausprobieren "Mallory's, Orange Drobs, Bumble Bee-Clones", neuen Outputjack und neuen Toggleswitch (beides höherwertiger) und vielleicht hätte ich sogar irgendwann eine höherwertigere Bridge + STP nachgerüstet.

    Bis auf die letzten beiden Sachen und den Push/Pull-Poti und Honey- oder schwarze zylindrische Knobs, Knochendattel, habe ich alles da. Ich mach es auch um ein wenig mehr Einblick in die Materie zu bekommen. Ist es mir wert! Lern- und Basteklampfe ...... aber in allererster Linie Spielklampfe! :D

    Witzig, dass es anderen dann auch so geht in diesem Umfang, der im Grunde objektiv wohl in keinem finanziellen Verhältnis mehr steht. Subjektiv mag es Deine Klampfe für Dich aufwerten. Aber eines ist klar: es wird kein hochindividuelles Unikum dadurch, Du passt sie Dir nur Deinen eigenen Wünschen an :D

    Es ist eine Epiphone und bleibt auch eine Epiphone!;) Oder willst Du sie neu erfinden? :D:D:D *hüstel*:D:D:D

    Gruß, Fidel
     
Die Seite wird geladen...

mapping