Ableton Live 10 für Begleitautomatikerstellung nutzbar?

opa38
opa38
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.21
Registriert
20.02.21
Beiträge
38
Kekse
460
Ort
Langenfeld
Hi

Ich habe mir diese Woche als Newbie ein Arturia Keylab 88 MKII zugelegt, als Umstieg von einen Tyros4.
Als Software ist hier Ableton Live 10 dabei.
Da ich immer nur mit Begleitautomatik spielen möchte, frage ich mich, ob Ableton das Richtige wäre, um sich hier als Neuer einzuarbeiten.

Als Neuling möchte ich erst mal den einfachen Weg gehen, und von mir genutzte MIDI oder Yamaha Styles einsetzen, um diese als Begleitung dann am Arturia spielen zu können.


Frage.....
Ist es möglich, MIDI Datein und auch Yamaha Styles in Ableton zu importieren und dann als Begleitung zu nutzen???

Oder gibt es hier was besseres auf den Markt?? Für mich muss vieles sehr einfach und verständlich sein, um kleine Erfolge zu erreichen.
An selber Rumbasteln bzw. Erstellen ist erst mal vorläufig nicht gedacht...........
 
Eigenschaft
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.640
Kekse
21.729
Ort
Blauen
Für den Zweck ist Ableton nicht wirklich das beste Mittel. Ableton ist sehr komplex und braucht einiges an Einarbeitungszeit. Mein Rat, im Tasteninstrumente- und Keyboard-Forum vorbeisehen und da mal nachfragen, was andere so verwenden.

Gegebenenfalls da einfach einen Strang eröffnen und nachfragen. Ich selbst kenne mich in dem Bereich nicht aus und kann deshalb nur den Link in den Bereich beisteuern.
 
hybrix
hybrix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.21
Registriert
12.05.14
Beiträge
315
Kekse
439
Grundsätzliche Info, bevor du ins andere Forum wechselst: Ableton kann nicht mit Styles.
Du könntest dort maximal einen Song in Stücke schneiden und innnerhalb von Ableton die versch. Songteile abfeuern, per Keyboard-Taste oder per Controller.

Was durchaus geht: Vor Ende des Songparts schon den gewünschten nächsten Songpart anwählen, aber dieser schaltet dann erst nach Ende des Taktes (taktsynchron) um. Und du kannst auch eingeben, dass ein Songpart in Endlosschleife läuft, oder dass nach Ablaufen eines bestimmten Songparts immer auf einen ganz bestimmten anderen Songpart gesprungen wird. Also z.B. dass nach dem "Verse-Fill-In" immer der "Verse1" kommt und dieser sich dann so lange wiederholt, bis du einen anderen Songpart abfeuerst, etc.

Was in Ableton Live eben nicht geht ist, dass du Chords drückst und die Songparts dir harmonisch folgen.
Wenn überhaupt was in die Richtung bei Ableton geht, dann Tonhöhen-Änderungen in Echtzeit, aber nicht Moll-Dur, etc.

Arranger-Software ist recht rar. Die professionellsten dürften (nach eigener Recherche) sein:
VArranger
OneManBand (bzw. OMB)

Ich wünsch dir viel Glück und Erfolg bei deiner weiteren Suche!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
opa38
opa38
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.21
Registriert
20.02.21
Beiträge
38
Kekse
460
Ort
Langenfeld
Vielen Dank für Deine Info
Als Alternative käme wohl noch die Software nimbu in Frage, welche auch Styles verarbeiten kann.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben