ABM Müller Wraparound = Rockiger Harmony Bridge?

von PerregrinTuk, 12.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 12.07.16   #1
    Hallo Leute,

    sagt mal, ist die ABM Müller Wraparound (die kompensierte Les Paul Junior Brücke) den absolut identisch zur Rockiger Harmony Brücke, oder gibt es da kleine Unterschiede?

    Habt ihr ein paar Fotos?

    Danke
     
  2. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    24.10.18
    Beiträge:
    5.651
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    40.553
    Erstellt: 12.07.16   #2
    Unterschiede?
    Materialmässig "Welten". Wegen Form und Maße würde ich einfach einmal die HP von ABM bemühen.
     
  3. Del Pedro

    Del Pedro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 12.07.16   #3
    Die Rockinger Harmony Bridge wird von ABM hergestellt (Info von ABM). Meines Wissens nach gibt es keine Unterschiede.
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.07.16 ---
    Ach ja, ich hatte mal sowohl eine Rockinger Harmony Bridge als auch eine ABM Wraparound (für gerade Montage) hier. Bis auf den Unterschied schräge/gerade Montage waren die Brücke absolut gleich.
     
  4. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 12.07.16   #4
    Dann gehe ich aus der Zusammenfassung heraus davon aus, Material ist bei der ABM Brücke das bessere?!
     
  5. Del Pedro

    Del Pedro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 12.07.16   #5
    Nein. Die Rockinger Brücke ist aus Aluminium. Die ABM Brücken kannst du entweder aus genau dem gleichen Aluminium haben oder aus Messing (so war es zumindest vor einem Jahr).
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.07.16 ---
    Um es nochmal deutlich zu sagen: Rockinger Harmony Bridge = ABM 3021na (mit zusätzlicher "Rockinger" Fräsung auf der Unterseite). Habe extra nochmal meine Korrespondenz mit ABM gecheckt.
    Du musst dich also nur entscheiden, ob die Brücke aus Aluminium oder Messing sein soll. Bei Messing bleibt dir nur ABM, bei Aluminium ist es wurscht, ob du bei Rockinger oder ABM kaufst.
     
  6. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 12.07.16   #6
    Ok, super danke!

    Und wie steht es mit der "schrägen" bzw "geraden Montage". Gibt es bei beiden Brücken einen Unterschied oder doch identisch?

    Vielen Dank!!!
     
  7. Del Pedro

    Del Pedro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 12.07.16   #7
    Da scheint es keinen Unterschied mehr zu geben. Ich hatte damals die 3023 für gerade Montage, die hat ABM aber nicht mehr im Angebot. Jetzt schreibt ABM bei der 3021 dafür, dass sie sowohl für gerade als auch gewinkelte Montage verwendet werden kann.
     
  8. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 12.07.16   #8
    Super, vielen Dank.

    Dann werde ich mal zur ABM tendieren in der Hoffnung sie ist noch einen Hauch besser...
     
  9. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    24.10.18
    Beiträge:
    5.651
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    40.553
    Erstellt: 13.07.16   #9
    Wer hat Dir bei ABM diese Info gegeben?
    Ich muss einschränken: Für mich ist Göldo auch Rockinger... Allerdings ist die besagte Brücke NICHT bei Göldo im Programm, nur bei Rockinger, warum auch immer... Und alle anderen sind in der Qualität doch unterschiedlich (ABM aus dem Vollen gefräst, ALLE anderen gegossen)
     
  10. Del Pedro

    Del Pedro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 13.07.16   #10
    Die Info ist von Peter Borowski. Und wie gesagt, ich hatte gleichzeitig eine Rockinger Harmony Bridge da und eine ABM 3023. Es war sehr offensichtlich, dass die Rockinger Brücke auch von ABM kommt.
     
  11. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    24.10.18
    Beiträge:
    5.651
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    40.553
    Erstellt: 13.07.16   #11
    Wie gesagt, ich hatte bei meiner Aussage eine andere Brücke im Sinn, da Göldo die angesprochene nicht im Programm hat. Mit der Harmony und der 3023 liegst Du richtig!
    Für mich ist Göldo und Rockinger identisch (Einzel/Großhandel), daher meine Aussage.
     
  12. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 14.07.16   #12
    Habe heute die ABM Brücke montiert. Davor war eine alte Faber Alu Comp Wraparound drauf, die aber nicht perfekt intonierte.

    Was für ein unglaublicher Wechsel.

    Klar, die ABM hat eine nahezu perfekte Intonation. Ein Zuel erreicht. Und sie schaut gut aus, passt super und es gibt keine Nebengeräusche.

    Aber klanglich ist es ein Riesenschritt von Alu zu Alu. Die Faber klang etwas mittiger und hatte etwas "rauchigere/dumpfere/bluesigere" Bässe. Die ABM klingt sauberer und aufgeräumter. Die Bässe sind fein, lösen sich schön auf. Die Höhen dennoch seidig. Obertöne bin ich gerade noch am Überlegen wie es sich verhält. Ich vermute die Sweetspots liegen durch die Intonation anders als bei der Faber, so kam es mir zunächst auch von Soundfeeling anders vor. Bin gespannt!;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 15.07.16   #13
    Hat denn jemand von euch Erfahrung mit der Messing Version oder anderen Messing Wraparounds?
     
  14. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    24.10.18
    Beiträge:
    4.527
    Zustimmungen:
    7.559
    Kekse:
    120.647
    Erstellt: 15.07.16   #14
    jup, ich hab auf 3 meiner gitarren eine ABM3025, in der Messing Variante, und bin sehr zufrieden damit:
    https://www.thomann.de/at/abm_3025c_wraparound_bridge.htm

    eine davon:
    [​IMG]

    Es kommt immer auf die Gitarre drauf an, auf dieser hierr hatte ich mal die selbe Bridge als Alu Version, aber da war mir der Klang, besonders der Attack (Anschlag) zu kalt und metallisch. die Messing Version klang da im Vergleich meiner Meinung nach etwas weicher und "runder", ausgweogern zum Instrument, aber kein Wunder bei einem Schraubhals und Ahornhals/Griffbrett und relativ schlankem Korpus des Instruments.

    Aber auf einer anderen Gitarre klingt eine andere ABM Wraparound (diesmal in Alu), und zwar die Helliver Version, super Klang (geleimter Hals, und Hals und Korpus aus ehere schwerem Mahagoni), da bin ich mir sicher, würde Messing nicht ganz so eine gute Figur machen.

    Also es kommt immer aufs Instrument drauf an. ist das Instrument von sich aus eher dunkel, könnte Alu genau das richtige sein, ist das Instrument aber da schon eher auf der hellen Seite, ist zumindest für mich dann Alu schon zuviel des guten.
     
  15. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    24.10.18
    Beiträge:
    5.651
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    40.553
    Erstellt: 15.07.16   #15
    Wirklich tolle Gitarre, mit nur einem Fehler: Sie ist nicht von mir! :(
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping