Abnahme einer Band mit dem PC

von xm|NeO, 14.01.07.

  1. xm|NeO

    xm|NeO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #1
    Hallo!

    Nachdem ich mit meiner Band schonmal versucht habe, was aufzunehmen (vll erinnert sich jemand) konnten wir nie die beste Qualität erzielen, da wir nur eine Summenspur über unseren Powermixer (Powerpod 740 D) in den PC eingespeist haben und somit nichts vernünftig nachregeln konnten.

    Wir sind nun zum Entschluss gekommen, uns früher oder später die M-Audio Delta1010LT zuzulegen. Bevor wir das jedoch amchen hätte ich noch einige Fragen und würde mich freuen,wenn ihr sie mir beantworten könntet.

    Alllsoo:=)

    Was wir abnehmen möchten: Bass, 2 Gitarren, 1x Gesang, Schlagezug ( Snare, Bass-Drum getrennt, den rest Overhead über ein Mischpult gemischt.)

    Wie ich es mir vorgestellt habe:Von vornherin: Wir wollen gleich alle zusammen spielen und alle spuren gleichzeitig getrennt aufnehmen. Sozusagen ein Livemitschnitt, nur jede Spur einzelnt.

    Die Karte besitzt 2 Mikrovorverstärker, somit könnte man z.b. die beiden Gitarrenmikros da ranklemmen. Weiterhin haben wir ja unseren Powerpod, der könnte als weiterer Vorverstärker für z.b. die Abnahme des Schlagzeugs (der ganze overhead-Kram) dienen. Wenn es geht, dann wollte ich den Bass direkt anschließen (aktiver Bass) und dann ein Ausgang der Karte auf den Bass-Amp legen,damit sich der Bassist auch hört (und vor allem wir ihn). Was uns dann bleibt sind dann 1x Gesang und die Snare und Bass-Drum. Gesang könnte man auch im nachhinein auflegen,das ist kein Problem. Brauchen wir also gezwungenermaßen noch min. 2 Vorverstärker? Oder könnte das auch ohne laufen und ich mach nur jetzt sonen großen Stress drum?

    Danke schonmal;)
     
  2. andreas103

    andreas103 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #2
    Welche und wieviele Ausgänge hat der Powermixer?

    mfg Andreas
     
  3. xm|NeO

    xm|NeO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #3
    der Powermixer hat Monitor out, sowie die Boxen Outs, dazu kommt noch ein Recording out. Hat aber leider keine Inserts oder mehrer Ausgänge...

    2x 250 Watt @ 4 Ohm
    1x 500 Watt @ 8 Ohm mono gebrückt
    7 symmetrische Mikrofoneingänge
    2 Mono Line Eingänge, 2 Instrumenteneingänge (Super Hi-Z)
    3 Doppel Line Eingänge
    3-Band Klangregelung pro Kanal
    globaler Rumpelfilter für Kanäle 1 - 4
    Monitorweg
    Effektweg
    vollkommen neuer Effektprozessor: 16 Effektpresets
    Effekt On/Off, auch fußschaltbar
    Recording Ein- und Ausgänge als Cinch und Mini Stereoklinke mit Trimpotis
    Zwei grafische 7-Band EQs für Summe und Monitor
    Endstufen verschieden schaltbar
     
  4. andreas103

    andreas103 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #4
    Soweit ich informiert bin hat die Soundkarte 8 Stereo-Eingänge und 2 Mic-Eingänge.

    Ich würds folgendermaßen machen:

    Gitarren-Mics an die Mic-Eingänge der Soundkarte,

    Schlagzug (2x Overhead + Snare + Bass-Drum=4xMic) ins Mischpult (dabei BD nur auf Monitorweg aufdrehen und auf Line-Eingang der Souka Schicken; die Snare mittels PAN-Regler zur Gänze in den linken Kanal "pannen" und die 2 Overheads ebenfalls zur Gänze in den rechten Kanal "pannen" und Recording-Out an einen Stereo-Eingang deiner Souka anschließen),

    und Bass in den Verstärker rein, und nach der Vorstufe raus und in einen Eingang der Souka.



    Wichtig ist, dass du das Basssignal erst in den Amp schickst und dann zur Souka. Weil nämlich jedes Signal, dass durch einen Bass-Amp geht, bewusst klanglich verändert wird (das heißt, der Sound den wir als clean bezeichen ist in Wirklichkeit auch klanglich verändert). Wenn du jetzt direkt vom Bass in die Souka gehst, hast du nicht den gewohnten Clean-Sound.
    Du kannst zwar mit Hilfe eines Amp-Simulators dies nachträglich beeinflussen, jedoch kosten diese meist viel Geld... Da eure finanziellen Mitteln warscheinlich beschränkt sind, ist ersteres ratsamer.

    mfg Andreas
     
  5. xm|NeO

    xm|NeO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #5
    Hi!
    Danke schonmal für die Infos=)

    Ich glaube die Eingänge der Karte sind Mono, da sie analog sind (oder..?) Sollte eigentlich so sein, wenn man die Kabelpeitsche betrachtet die dabei ist.

    Leider hat unser Powermischer keinen PAN Regler, es ist alles nur Mono,auch der Recording Ausgang.

    Das mit dem Bass ist aber eine sehr gute Idee, danke=)

    Wie könnten man nun noch das Schlagzeug Problem lösen?
     
  6. xm|NeO

    xm|NeO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.07   #6
    *schieb* Weiss keiner eine Antwort?
     
Die Seite wird geladen...

mapping