Abnahme von Cajon

von Julso, 19.11.07.

  1. Julso

    Julso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #1
    Hi,

    mit welcher Art von Micro kann man am besten ein Cajon abnehmen ? Aus dem Schallloch hinten kommt ein mächtiger BD-ähnlicher Wumm mit hohem Druck und gleichzeizig auch ein hoher SD-ähnlicher nicht ganz so lauter Sound. Beides will ich einfangen, mein Klickmicro das ich am Schallloch festmache ( Kondensator von AKG ) neigt im kleinen Proberaum ( höchstens 10 Quadratmeter )schnell zu Rückkopplung und erzeugt schnell ein Brummen, wenn alle spielen.

    Gruß Fragidi
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.659
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
  3. Julso

    Julso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #3
    Ja, theoretisch schon. Ich habe genau das AKG C 416 das so gelobt wird. also muß es bei mir an etwas anderem liegen ( vielleicht weil die Aktivbox zu nah steht, oder der Sound der anderen in der Cajon mitschwingt ). Auf jedenfall Danke für den Hinweis.

    Gruß Julso
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.603
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 19.11.07   #4
    Wir haben an der Cajon mit dem AKG hier sehr gute Erfahrungen gemacht! Haben auch schon etliche Experimente durch und dieses Mic ist definitiv am besten geeignet!

    Wenn es irgendwie möglich ist, solltet ihr die Monitorboxen nicht auf das Schalloch der Cajon zielen und/oder zu dicht an einer lauten Box das Instrument stationieren!

    Greets Wolle
     
  5. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 22.11.07   #5
    mein musiklehrer hat ein cajon von meinl mit eingebautem Grenzflächenmikro.
    ich habs noch net gehört, aber er meint, es wär total toll.
     
  6. Woppel

    Woppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Hürth bei Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 15.12.07   #6
    Ich habe mal eine Aufnahme mit einem Fame CM-550 Grenzflächenmicro und einem RS4 von Cajon-Direkt gemacht.
    Es ist nur etwas Hall drauf, ansonsten habe ich den Klang nicht verändert.

    Wild Nights
     
  7. garfunkel

    garfunkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    16.12.10
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bayrischer Wald ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 03.03.08   #7
    Geht zur Not auch ein SM57 zur Abnahme? Muss nämlich demnächst eins live abnehmen...
    Und wo nimmt das normal ab? Auf der Rückseite das Mikro einfach gegen die Resonanzöffnung richten? Oder evtl. sogar das Mikro wie bei ner Bassdrum in dem Cajon platzieren? Oder von vorne gegen Schlagfläche richten?
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 03.03.08   #8
    ich hab mal ne cajon aufnahme mit nem dap pl07 gemacht, welche ganz ordentlich getönt hat
    habe dabei die schlagfläche abgenommen, da ich vor allem den "snaresound" brauchte. wer die möglichkeit hat sollte auch noch hinten am resoloch aufnehmen und kann sich somit einen bauchigeren sound zurechtmischen.
     
  9. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 03.03.08   #9
    Vorne schräg an die Schlagplatte fand ich recht gut.
     
  10. rockahdude

    rockahdude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    14.01.10
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.08   #10
    Cajon abnehmen ist total spannend weil man gar nicht glaubt was für verschiedene Sounds man aus einer Holzkiste alles rausholen kann. Um einen relativ neutralen Sound und Klang des Cajons zu bekommen wie man ihn selber hört nehme ich ein Großmembranmikro und stelle es in 1-2 Meter Entfernung in den Raum.
     
  11. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 17.03.08   #11
    Bei einer Entfernung von 1-2m wirst du aber unglaublich viel Raum auf der Aufnahme mit haben (wenn kein gedämmter Aufnahmeraum), was sich schon mal mit dem Halleffekt der Vocals/anderen Instrumente ziemlich beißen kann.

    Ich selbst nehme die Cajon mit 2 Kleinmembranern ab, nachzulesen *hier*. Im weiteren Verlauf verlinkten Freds ergab sich dann ne recht interessante Diskussion, also weiterlesen lohnt.

    Gruß, Ziesi.
     
  12. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 10.05.08   #12
    Hi Leute,

    hab da auch ein Problem bei der Cajonabnahme.
    Das Cajon soll über eine kleine PA verstärkt werden (Kirchenbeschallung bei Hochzeiten und Gottesdiensten).
    Hab mich hier dann durch einige Threads zum Thema gewühlt und scheinbar wird das AKG C 419 L bzw. AKG C419pp gerne genommen. Das würde mir alles vom Preis her zusagen, nur ist das Teil scheinbar ein Auslaufmodell oder sowas, nirgends gibts das mehr in den Sortimenten der Musikhäuser.
    Gibt es da schon einen Nachfolger oder ein ähnliches Mikro?
    Es sollte mit Clip sein, aus praktischen Gründen.

    Schönen Abend noch

    Doogie
     
Die Seite wird geladen...

mapping