Absoluter Beginner

von Kanthoneidis, 15.11.06.

  1. Kanthoneidis

    Kanthoneidis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #1
    Hallo,

    Ich hab schon seit längerer Zeit immer wieder den Gedanken "Ach würd ich gern Akustik-Gitarre spieln können" im Kopf und jetzt denk ich bin ich dabei auch mal das heft in die hand zu nehmen...

    das problem...ich hab 0 draht zur musik.....kann keine noten lesen hab nur sone alte etwas kleinere gitarre zuhause im schrank stehn und will mir das auf jeden fall selbst beibringen....weil ich im moment (bin 17 in der 12...) keine zeit für unterricht hab..und auch kein bock denk ich^^

    wie stell ich das an und so^^ ?

    also ich will halt nur so spielen können um selber spaß zu haben...und lieder nachspielen kann (wie z.b. Nothing else matters, oder auch was von travis, Coldplay, RHCP usw.)

    jetzt weiß ich nich obs das bringt auf dem alten teil zu spielen das 10 jahre im schrank stand und nur jetzt letzt en freund (der selber erst grad angefangen hat ) gestimmt hat (ob die dann so richtig is...naja^^), außerdem is die gitarre viel kleiner als gewöhnlich...und die Saiten...........naaaja^^

    jetzt is die frage...was kostet so ne gitarre für nicht mehr als solche freizietliche anfänger zwecke? und lohnt sich das eine zu holen anstatt die alte auf vordermann zu bringen?

    und wie viel sollte man überhaupt so üben in der woche / am tag ???

    danke schonmal....
     
  2. Bit

    Bit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.09
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    334
    Erstellt: 15.11.06   #2
    Also ein wenig Unterricht wäre schon nicht schlacht am Anfang, ist ja auch nicht mit der Schule zu vergleichen ;-). Du könntest die Gitarre ja mal einem Gitarrenlehrer zeigen und sehen was er dazu sagt. Ich habe auch schon Amps mit in die Stunde genommen um das Teil zusammen mit dem Lehrer zu testen.

    Noch was zum üben. Falls du kein Naturtalent bist, dann musst du schon einiges an Zeit Investieren bist das anfängt zu tönen und nicht mehr einfach nur Lärm ist. So einmal in der Woche 15 Min, weil man sonst keinen Bock hat, damit kommst du nicht weit.
     
  3. DonCom

    DonCom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.06
    Zuletzt hier:
    14.04.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #3
    Besorg Dir Peter Burschs Gitarrenbuch für Anfänger. Das kost auf jedenfall erstmal weniger als ne neue Gitarre. Dann guckst Du mal wie weit Du so nach 4-5 Wochen bist und ob Du immer noch Spaß am Gitarren spielen hast und die Motivation da ist. Dann kannst Du dürber nachdenken tiefer (und teurer) einzusteigen und Dir was Neues zulegen...
     
  4. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 15.11.06   #4
    Hi,
    bevor Du Dir was Neues kaufst, schrammel ruhig erstmal auf der alten Gitte rum. Spendiere ihr aber unbedingt einen Satz neuer Saiten!
    Dein örtlicher Musikladen hilft Dir bestimmt, die passenden zu finden. Am besten nimmst Du die Klampfe mit und läßt Dir gleich erklären, wie man die aufzieht und wie man die Gitte stimmt.

    Wenn das Bedürfnis, spielen zu lernen, anhält, weißt Du bei einem Neukauf schon besser, worauf Du achten mußt.

    HTH
    Angelika
     
  5. Kanthoneidis

    Kanthoneidis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #5
    Ja das mit dem buch hab ich schon mehrfach gehört..werd ich mir mal anschaffen und dann werd ich weitersehn...

    dass man mehr als einmal in der woche üben muss is mir auch klar....
    nur werd ich keine 2 stunden am Tag Zeit haben......
     
  6. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 15.11.06   #6
    Wenn du sowieso nur aus "Spaß" und zum Freizeitvertreib spielen willst, musst du entscheiden, wieviel du übst.

    Mehr Übung -> besser Spielen

    Mehr fällt mir dazu nicht ein.
     
  7. const.

    const. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #7
    Hi Kanthoneidis
    Wenn du lieder selber lernen willst würd ich dir programme wie guitarpro oder powertab empfehlen. dafür gibts z.b auf ultimate-guitar.com schon "tabs", damit kannst du dir die "tabs" als midi. anhören das macht das ganze viel viel einfacher find ich. wie man tabs liest is auch ganz einfach ... da findest du bestimmt was bei google oder hier im forum.
    ehm ja und mit der gitarre ... das stimmen ist ganz wichtig
    hätt ich auch vorher nich gedacht (bin selber nochnich alzu lang dabei ;) ) mit ner ungestimmte gitarre kann dir ganz schnell der spaß am spielen vergehen war bei mir auch so. und wenn du n paar €´s übrig hast würds sich warscheinlich doch schon lohnen ne neue zukaufen ... wenn du sagst das die alte zuklein ist .aber musst halt selber wissen :)
    bis denn
     
  8. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.11.06   #8
    ich bin in der 13. Klasse, hab zwar nich mehr so viel Unterricht, aber man muss schon einiges für die Klausuren tun...
    Ich nehm trotzdem eine Stunde die Woche Unterricht. Spielen tu ich, je nachdem wie viel ich Zeit hab inner Woche isses vielleicht ma nur ne halbe Stunde oder ne Stunde am Tag...dafür am Wochenende gerne ma 3 Stunden und mehr...naja hab halt ohne Ende Spaß dran und mach halt auch Fortschritte (spiel erst seit 2 Monaten)
    Gruß Ar.Key
     
  9. Kanthoneidis

    Kanthoneidis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #9
    ja das mit den internet tabs hab ich auch schonmal ausprobiert und was rumgeplänkt^^

    ja okay...ZU klein is die ja nich^^.....nur halt kleiner als normale....(vllt isses ja ne kindergitarre :D hab die jedenfalls mal als in 7 war oder so geschenkt bekommen :D )

    kenn halt keine andere von daher sollte es ja egal sein wie groß die is....es sei denn es ändert sich vom klang her.....

    was bedeutet denn ein paar €'s? was kostet sone gitarre....so die billigste in der kathegorie
    "mal-so-nebenbei" die nich völliger schrott is nach nem jahr
     
  10. JonoMcFLono

    JonoMcFLono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 15.11.06   #10
    also so mit 150 € solltest schon rechnen für ne ordentliche gitarre mit der du auch ncoh länger spass haben kannst.
    Vom klang her wird sich wohl ncih viel ändern ausser das sie vll n bischen leiser ist und vll ein bsichen schlechter klingt als normale, wobei icgh mri da ncih so sicher bin.

    solangs ie 6 saiten hat und n griffbrett is sie zum probieren bestimmt ausreichend.

    n versuch kann ja nich schaden, besonders da du ja kein vergleich zu "guten" gitarren hast:)

    ps: wenn du rhcp lieder lernen willst, versuchs ma auff www.freelicks.net da sind drei gute beispiele und auch andere nützliche sachen.

    mfg Jono
     
  11. const.

    const. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #11
    ehm ich glaub es gibt a-gitarren scho ab 40-50€
    ich hab selber keine, deswegen kann ich dir nich sagen ob die was taugen.
    ich kenn da jemanden der hat seine bei ebay gekauft
    für ... ich glaub sowas um die 80e
    die is soweit ich das sagen kann ganz inordnung ;)
     
  12. Kanthoneidis

    Kanthoneidis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #12
    danke für den link....die RHCP werd ich mir aber wohl erst später vornehmen können die sind en bissl zu anspruchsvoll für anfänger ;)

    ich glaub unter 100 solte es schon sein....ich mach mal mit der die ich hier hab den anfang und lass mich mal im musikgeschäft beraten.....
     
  13. michi87

    michi87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #13
    Hab neulich bei ebay für 12€ ne gebrauchte a-gitarre für meine Freundin gekauft, auch zum Anfangen, war glücklicherweise Selbstabholer bei ihr um die Ecke.

    Die Gitarre war zwar schon etwas älter, aber klanglich und technisch echt in Ordnung.
    Der Vorbesitzer meinte auch, dass die bestimmt noch das 10fache wert wäre.
    Is allerdings auch etwas ein Glücksspiel, da kann man garantiert auch Mist erwischen.

    Ich glaube dass man auch unter 100€ Gitarren findet, die für den Anfang absolut reichen, es ist zwar später schöner eine zu haben, die super klingt, aber fürs Lagerfeuer reichen die allemal(NICHT ZUM VERBRENNEN...)
    Außerdem musst du halt wissen ob du nach 1-2 Monaten überhaupt noch genug Motivation zu spielen hast, wär ja doff wenn dann das teure Instrument nur noch in der ecke steht..

    Mein Tip:
    Kauf dir das Buch, mit dem hab ich auch angefangen ohne Lehrer (ging ziemlich gut find ich) und schau, ob du mit der kleinen Gitarre zurechtkommst und ob der Klang für dich ausreicht. Ansonsten kauf dir erst was teures, wenn du dir sicher bist weiterzumachen!
     
  14. Kanthoneidis

    Kanthoneidis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #14
    sehr gut auf den punkt gebracht...genau das werd ich amchen....danke :)
     
  15. KotSammler

    KotSammler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.09
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Arnsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 15.11.06   #15
    Wenn du schon kein Bock hast , frag ich mich ob das sinn macht:screwy:

    Zu der letzten Frage: Also ich übe am Tag immer so lange bis ich keine Lust mehr habe^^. Entweder sitz ich da 3 Stunden oder ich hör nach 10 min wieder auf wenn ich nicht in Stimmung bin
     
  16. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 16.11.06   #16
    Hab ich mich auch schon gefragt. Mal n bissl googeln nach "Gitarre" würde schon helfen.
    Als Tip: Beim Aldi Süd gibts gerade ein komplettes Anfänger-Set, sogar wahlweise Konzert - oder Western Gitarre. Für ganz kleine Moppen.
    Bitte keine Diskussion ob das Teil was taugt, wenn ich mir so die Motivation vom Autor ansehe ;)
     
  17. Kanthoneidis

    Kanthoneidis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #17

    hab doch nur kein bock auf unterricht...weil ich mich da halt an zeiten halten muss....und da denk ich fängt das damit an dass man eher denkt "och ne nich jetzt da hin" als "juhu gitarrenunterricht"

    deshalb will ichs mir halt selber beibringen....

    außerdem woher soll ich großartig motivation haben wenn ich vor einer woche das erste mal ne gitarre in der hand hatte und noch garnich weiß ob mir das überhaupt bock macht.....

    und bevor ich das weiß kauf ich mir am besten noch NICHMAL die ausm aldi....^^
     
  18. Devi

    Devi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 19.11.06   #18
    Hio,
    so wie Kantho ergeht es mir zur zeit genauso. Bin 20 jahre alt und student. Den gedanken gitarre spielen zu lernen habe ich schon seit ewigkeiten, und wenn ich dann so schöne lieder von jack johnson etc höre dann bekomm ich richtig lust drauf auch ein wenig was auf der gitarre zu können. Gitarrenunterricht möchte ich eigentlich nicht nehmen... deswegen werde ich versuchen das aus büchern oder vielleicht software zu lernen.

    Meine jetzige Gitarre ist extrem alt, total verstimmt wahrscheinlich und hinten sind schon größere risse... ich denke darauf kann man eigentlich kaum noch spielen...
    Würde mir jetzt gerne eine gitarre bei ebay kaufen... teilweise werden die da zu 30€ aufwärts verkauft, oft sind das größere läden. Falls grad jemand zufällig zeit hat, könnte man etwas zu dieser gitarre sagen:
    http://cgi.ebay.de/Gitarre-4-4-Konz...7QQihZ018QQcategoryZ84670QQrdZ1QQcmdZViewItem
    Für mich anfänger hört sich das angebot ja fair an, aber würde ein experte zu sowas raten?

    Danke auch für den buchtipp, werde mich mal danach umsehen... gibt es noch mehr tipps in der richtung?
     
  19. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 19.11.06   #19
    Dagegen, keinen Unterricht zu nehmen (oder nehmen zu wollen) ist ja auch gar nichts einzuwenden.
    Is ja wirklich immer ne Zeit-und Geld Frage.
    Ich denke nur dass Du mit ner 3/4 Gitarre oder was auch immer, dazu noch mit Rissen wie bei Devi relativ schnell die Lust verlieren wirst, weils warscheinlich einfach Kacke klingt. Und wenn man sich zum Ziel setzt Peppers oder Metallica zu spielen sollte man auch n kleines bissl Motivation haben. Denn selbst wenn Du es Dir selber beibringst kommst Du um den Zeitaufwand nicht herum !
    Der erste Post hat sich gelesen, als ob hier jemand für Dich das Gitarre spielen lernen soll.
     
  20. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 19.11.06   #20
    Also zu der Gitarre. Da würde ich dir unbedingt abraten von. Vielleicht kann man da ein Modell erwischen, was einigermaßen bespielbar ist, obwohl das in dem Preissegment mehr als unwahrscheinlich ist.
    Wenn du aber Pech hast, kannst du die Gitarre an die Wand hängen oder verbrennen, weil sie nicht in Stimmung zu bekommen ist und wahrscheinlich erhebliche qualitative Mängel bestehen. Z.b. reißt die Bridge ab oder sowas. (Ist einem Kumpel mal bei so einer Billiggitarre passiert und die hat wenigstens um die 50€ gekostet.)
    Und für sowas sind dann eben halt auch 27€+Versandkosten zu viel. Wenn es wirklich billig sein soll, würde ich eher in ein Musikgeschäft gehen und dort mal die Billigmodelle zu testen. Die kannst du wenigstens in die Hand nehmen und wenn sie unbespielbar sind, hat man jemanden bei dem man sich beschweren kann.
    Eine weitere Alternative wäre, wenn du etwas Zeit hast, vielleicht mal über diverse Flohmärkte zu gehen. Ein Kumpel hat dort für 5€ eine Konzertgitarre gefunden, die zwar auch nicht ein Highend-Instrument ist, aber klanglich und qualitativ sicher um Welten besser, als dieses Ebay-30€-Zeug.
     
Die Seite wird geladen...

mapping