ACOUSTIC 450 Bass Amp - Ausgangsimpedanz?

von Shepherd777, 19.02.06.

  1. Shepherd777

    Shepherd777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 19.02.06   #1
    Hallo,

    weiß jemand von euch, welche Ausgangsimpedanz die beiden Speaker-Ausgaänge am Acoustic 450 Top haben? Und...sind sie parallel oder seriell geschaltet.
     
  2. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 19.02.06   #2
    Also, wichtig ist bei nem Top ja nur, bei welchen Impendanzen es stabil läuft (normal 4 und 8 Ohm). Entscheidend ist meines Wissens auch nicht, wie die Speaker- Outs geschaltet sind (es sei denn du überbrückst sie), sonder wie die die Boxen angeschlossen werden.
     
  3. Shepherd777

    Shepherd777 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 19.02.06   #3
    Das Top hat zwei Ausgänge und ich will zwei 4 Ohm Boxen anschließen. Das wären dann 2 Ohm...Ich gehe davon aus, dass die Ausgangsimpedanz 4 Ohm ist, weil die zugehörigen Acoustic-Boxen 4 Ohm haben. Dann wäre es bei paralleler Schaltung möglich, zwei 8 Ohm Boxen anzuschließen, aber eben nich 2x 4 Ohm. Bei serieller Schaltung würde es hingegen gehen.
     
  4. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 19.02.06   #4
    Hallo Shepherd,
    leider geht die Hersteller-Website nicht: http://www.acoustic360.com/ sonst könnte ich dir vielleicht sagen ob der Amp 2-Ohm-fest ist. Vielleicht meldet sich ja einer, der das Teil hat.

    Gruß,

    Goodyear
     
  5. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 19.02.06   #5
    Dann schließ die beiden Boxen doch in Reihe und dann in einen Ausgang, dann hast du doch 4 Ohm Impendanz.
     
  6. Shepherd777

    Shepherd777 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 19.02.06   #6
    Falsch. Dann hätte ich 8 Ohm, nen Leistungsverlust und die Idee zwei Boxen zu spielen wäre sinnlos...
     
  7. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 19.02.06   #7
    ok, wie auch immer, im moment ist das die einzige empfehlenswerte möglichkeit, denn nur wenige Amps wie EBS oder auch etliche Ampegs oder Gks, Tech ect. halten 2 Ohm wirklich aus. Probiere es erstmal in Reihe.
     
  8. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 19.02.06   #8
    Jou, das wäre wirklich nicht so der Vorteil. Das Problem ist nur: Wenn der Amp nur mindestens 4 Ohm vertragen kann und die 2 Ohm nicht packt, dann bleibt nur der Ausweg, sich zwei 8-Ohm-Boxen zu kaufen. Wären dann parallel 4 Ohm gesamt. Ist vielleicht nicht das, was du jetzt lesen willst, aber ich sag ja auch nur. ;)

    Gruß,

    Goodyear
     
  9. Torchy

    Torchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    19.03.15
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    244
    Erstellt: 20.02.06   #9
    Ich habe den 370, und der ist nicht nur bis 2 Ohm stabil (365 Watt an 1,6!! Ohm bei 10% Distortion). Die Dinger kann man bestimmt auch zum Schweißen benutzen!

    Ich würde mal sehr stark vermuten, dass deiner auch problemlos 2 Ohm ab kann (natürlich ohne Garantie!)

    Wenn du willst, kann ich dir die Bedienungsanleitung für meinen schicken, dann kannst du eher beurteilen, ob die Dinger baugähnlich sind. Habe leider auch nix im Netz gefunden!

    In der Bedi wird erwähnt, dass alle ACOUSTIC-Speaker 4 Ohm haben, was natürlich auch für die 2-Ohm-Stabilität spricht.

    Am Besten finde ich übrigens den Satz: "Power on/off, If everything working, there might be a loud thump when your turn the amp on. DON´T PANIC. This is normal!"

    Macht immer wieder Spaß, die Kiste einzuschalten. Wuuuummm!
     
  10. Shepherd777

    Shepherd777 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.02.06   #10
    Hi Torchy...

    NEID!!!! Der 370er ist mein Traum-Amp! Und nein, die beiden sind nicht baugleich. Der 370er ist vieeeeeeeel besser! Ich denke aber mal, dass du Recht hast. Die Info hab ich inzwischen auch von jemand anderem bekommen :)

    Danke.

    Edit:
    kleiner Nachtrag: nach 3 Stunden surfen war ich am Ende des Internets angelangt. Und da habe ich sie gefunden:

    http://acoustic360.homeunix.net/

    Alles, was man an Infos braucht und eine Menge Gleichgesinnter im Messageboard...
     
Die Seite wird geladen...

mapping