serielle box-schaltung

von Celephais, 17.06.07.

  1. Celephais

    Celephais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 17.06.07   #1
    hallo,
    ich hab mir eine neue box gekauft, die parallel zu meiner alten folgend aussehen müsste:

    top: 300W - 4ohm (175W - 8ohm)
    box1: 300W - 8ohm
    box2: 200W - 8ohm

    so und jetzt fängt meiner 200W Box an parallel geschalteten 4ohm an zu knistern!! weil die 300W wohl zu viel sind. was tun? seriell schalten?? wie geht das? gibt es noch andere möglichkeiten?
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 17.06.07   #2
    Box1 ist es völlig egal, wie hoch box2 ist und umgekehrt!
    Grundsätzlich gibt es keine Bedenken beim Parallelbetrieb des beiden Boxen - die Belastbarkeit der Kombination liegt bei 400W (=2x200W, wg. Prinzip des schwächsten Kettenglieds), beide Boxen bekommen von den 300Watt des Amps die Hälfte ab, d.h. auch die "kleine" wird nur mit 150W belastet.

    Dass die Box "knistert" kann aber schon an Überbelastung liegen. Dreh mal etwas den Tiefbass raus - vielleicht schmeckt der Deiner Box nicht allzu gut. Aber vielleicht hast Du auch nur ein simples Kabelproblem oder ein Kontaktproblem....
     
  3. Celephais

    Celephais Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 17.06.07   #3
    ich will die tiefen aber nicht raus haben. ich kann mir ja mal ein neues kabel kaufen und noch mal probieren.
    könnte es auch sein, dass der speaker hin ist?ist aus der ferne wahrscheinlich nicht zu sagen ..
     
  4. visa

    visa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
  5. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 18.06.07   #5
    Die Box bekommt jetzt aber nicht mehr Leistung ab als vorher. Theoretisch eher noch ein bisschen weniger, in der Praxis wahrscheinlich etwa gleich viel.

    Edit: Nein, ich habe es mir nochmal überlegt: Die Box bekommt weniger Leistung ab als vorher. Zur Fehlerlokalisation: Die Post unter mir!
     
  6. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 18.06.07   #6
    Mein Lieblingsspruch kommt mal wieder zum Zuge:

    "Wer lesen kann ist klar im Vorteil"

    --> Rauti hat das sehr wohl richtig verstanden und einfach nur die Grundprinzipien, die begründend dahinter stehen, allgemeingültig auf das vorherrschende Problem angewandt.

    ___________

    BTT:

    - Könntest du mal genaueres zu den Boxen sagen (was für Boxen sind das, welche ist die neue,...)
    - Seriell schalten bringt definitiv nichts, denn dann hast du 16 Ohm und dann kannst du dir ja ausrechnen wieviel Watt dir dann noch übrig bleiben ;)
    - Am besten kreist du das Problem mal ein, bevor du dir sinnloserweise ein neues Kabel kaufst:
    1. Dreh Testweise einfach mal die Bässe raus - besteht das Problem weiterhin, liegt es nicht an den EQ-Settings/der Tauglichkeit der Boxen für deinen Sound
    2. Schließ die Box alleine an und dreh auch hier Testweise mal die Bässe raus (ich nehme mal an, dass die 200Watt Box die alte ist, oder?). Gibt es dann immer noch diese Geräusche, könnte der Speaker Schaden genommen haben.
    3. Sollten bei Schritt 2 weiterhin die Geräusche aufgetreten sein, dann nimm die Frontverkleidung der Box ab und drücke VORSICHTIG den Speaker den Fingern ein bisschen in das Gehäuse und prüfe, ob es dabei hakt, kratzt o.ä. Sollte das der Fall sein, ist höchstwahrscheinlich dein Speaker beschädigt.
    4. Ist im Schritt 3 auch nichts aufgefallen und hat der Speaker auch keine Risse o.ä., dann leih dir am besten erstmal ein Kabel, um zu gucken, ob es daran liegt.

    Gruß
     
  7. visa

    visa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 18.06.07   #7
    geholfen wurde dem thread starter aber immernoch nicht.

    wenn die box nun weniger leistung als vorher bekommt....was ist denn dann das problem?

    EDIT:

    da meine band sich einen proberaum mit der des topic-starters teilt kann ich mit einer liste des equipments dienen.

    hier sind die sachen:

    top
    http://www.ampeg.com/products/b/b1re/index.html

    alte box (knistert jetzt):
    http://www.ampeg.com/products/classic/svt210he/index.html

    neue box:
    http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Hartke-115-BXL-prx10987de.aspx
     
  8. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 18.06.07   #8
    Meine vermutung wäre wirklich, dass einer der Speaker (der Speaker) hinüber sind (ist). Aber könnte halt auch wirklich am Kabel oder an zu viel Tiefbass liegen, oder auch an Sachen die mir jetzt garnicht einfallen. Darum würde ich wie schon gesagt einfach mal die Schritte von nookieZ4 befolgen. Danach weiss der gute Mensch mehr und kann es uns mitteilen. Dann kann man evtl. wieder weiter helfen (wenn das Problem bis dahin nicht schon erledigt ist).
     
  9. visa

    visa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 18.06.07   #9
    ich persönlich glaub ja, dass es am bass liegt.

    ich habe das gefühl dass es da drin ganz schön morsch um die lötstellen und kabel aussieht.....so hört sich das jedenfalls anm, wenn man die regler bedient.
     
  10. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 18.06.07   #10
    Dann sollten aber beide Boxen diese Geräusche von sich geben. Oder kommt das "Knistern" vielleicht nur aus dem Hochtöner?
     
  11. Celephais

    Celephais Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 19.06.07   #11
    also ich hab mal ein kleines wenig kontaktspray versprüht und ein neues kabel gekauft (da ich mit einem schwerlich zwei boxen betreiben kann und leihen ist immer nicht so gut). problem ist noch das selbe. mit weniger bass ist es etwas besser, hatte ich den eindruck, aber eure restlichen hinweise hatte ich bis vorhin noch nicht gelesen .. muss ich noch probieren.

    der tone-regler am bass ist ziemlich kratzig, das stimmt, aber ich glaube, als ich nur die 300W hartke box gespielt habe, dieses fiese knistern nicht vernommen zu haben.
    zudem habe ich nicht die 200W hartke-box, die verlinkt wurde, sondern folgende gekauft: https://www.thomann.de/de/hartke_vx115_bass_box.htm
    der rest ist korrekt und die ampeg-box ist die knisternde.
     
  12. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 19.06.07   #12
    Hallöli,

    warum sollte ich die Boxen seriell schalten? Verstehe ich nicht. :confused:
    Damit die Boxen weniger Leistung abgeben???

    Mit 4 Ohm sind die parallelen Boxen optimal an das Top angepasst.
    Den gleichen - ja besseren - Effekt erzielt man, wenn man den Volumenregler nicht so weit aufdreht! Da freut sich die Vor und Endstufe, es rauscht weniger und alles liegt weit vom Clipping-Punkt entfernt.

    Mit 16 Ohm müssten Vor- und Endstufe unnötig weit aufgerissen werden, und schwitzen, damit am Ende kaum was raus kommt.

    Abgesehen davon müssen eine 300 und 200 Watt Box zusammen 300 Watt abkönnen. Wenn es knistert würde ich erstmal mit Kontaktspray an die Buchsen und Stecker gehen, um optimal Verbindungen zu gewährleisten. Gibt man richtig Leistung auf die Steckverbindungen, kann es bei korodierten Teilen auch mächtig knistern.

    Wenn da alles 100% in Ordnung ist und es immer noch knistert: Bass überprüfen.
    Ansonsten: Volumen runter drehen. Das bringt das gleiche, nur bessere Ergebnis wie eine 16 Ohm Verdrahtung.

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping