Adi 2

von Chipsey40, 21.08.07.

  1. Chipsey40

    Chipsey40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.07   #1
    Hallo !

    Ich bin auf der Suche nach einem 1a Wandler.
    Da mir das RME Fireface 400/800 momentan
    zu teuer ist und ich die Preamps eigentlich
    gar nicht brauche bin ich auf den RME ADI 2
    gestossen.

    Die LINE Ins sind mir klar. Schliesse ich meinen Channel One an.
    Und dann habe ich da noch 2 LINE OUTs. Wo schliesse ich aber
    den ADI 2 mit meinem PC zusammen. Was brauche ich da noch dazu ?
    Ein billiges Interface ? Oder nur eine interne Audiokarte mit LINE INs ?
    Wird durch so eine Interne Audiokarte die Qualität denn nicht wieder
    gemindert ? Oder: Wo schliessen den Profis den ADI 2 an ? Mixer ?


    Grüße Chipsey40
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.08.07   #2
    Du benötisgt Interface/Soundkarte mit Digitaleingang. Mit Line-In wäre ja quatsch, dann hättest du ja den Wandler auf der Soundkarte.
    Ich verstehe jetzt eh nicht ganz was du so erwartest bzw. vorhast. Du sagts du benötigst noch nicht mal PreAmps. Was willst du denn aufnehmen? Einen getrennten Wandler zu kaufen halte ich jetzt nicht für besonders sinnig oder logisch. Ich bin mal wieder ziemlich verwirrt bzw. kann Dich nicht einschätzen, weil du heir einerseits Threads zu sehr hochwertigen Geräten und professionellen Themen stellst (so dass ich mich da dann zurück halte, weil ich mich in dem Bereich auch nicht so auskenne), und dann aber scheint Dir die aufgabe eines Wandlers nicht ganz klar zu sein? Und dass eine Soundkarte mit analogen Anhsclüssen vpr allem aus einem Wandler besteht? Und inwiefern sollten Profis den ADI2 an einen Mixer anschließen? An welcher stelle der Aufnahmekette? Zu welchem Zweck?
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 22.08.07   #3
    Naja es gibt da schon Anwendungsgebiete. Wenn mit einer analogen Konsole gearbeitet (gemischt) wird, muss die Analogsumme (Line-Signal) ja wieder irgendwie auf das Medium (PC). Also -> AD-Wandler.
    Und wenn man diese Summe wieder ausgeben/abhören will, also "post tape", dann brauche ich auch wieder einen DA-Wandler. Und das ganze eben möglichst hochwertig [...]
    In prof. Studios stehen dann für sowas oft die Apogee-Kisten.


    In diesem konkreten Fall allerdings sehe ich da auch keinen Sinn, bzw. ich unterstelle mal dass hier auch nicht bewusst ist was eigentlich benötigt wird. Denn einen Wandler an einen Wandler anzustecken, ist wirklich alles andere als logisch und sinnvoll.
     
  4. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #4
    Ein RME Fireface ist ja auf jeden Fall das richige für mich.
    Top Wandler isd zusätzlich Preamps....nur zu teuer im Moment.

    Die Aufgabe ist die Wandlung vom Analogen ins Digitale.
    Der SPL Channel One ist ja hervorragend. Um ihn aber
    ins digitale zu wandeln benötige ich eine Wandler.
    Und da ist RME eben Top.

    Bei verwendung des ADI2 wäre da (im Moment) eine
    Terratec DMX 6fire. Die hätte sogar einen SPDIF Ein/Ausgang).
    Doch Latenzmäßig nicht ganz "up to date". Und dann wäre auch noch das
    Problem mit dem wünschenwerten Monitoring. Und der ADI 2 ist ja eigentlich
    auch kein (so wie Fireface800) ein komplettpaket (Audiointerface).
    Die nächsthöhere Variante bei meinen Wünschen wäre dann das
    RME Multiface II. Kostet aber so viel wie ein Fireface 400........
    Dann doch lieber das Fireface 400 ? Hat ja auch gleich Preamps dabei.

    Beim Fireface 800 ersetze ich einfach die 6fire und habe Wandler, Monitoring u.s.w.
    All inklusive sozusagen...............! Ausgesorgt für Jahre. Und noch dazu in 19".

    Grüße Chipsey0
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 22.08.07   #5
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.08.07   #6
    Jetzt wo Du das vorschlägst fällt mir auch wieder ein, dass Chipsey das ja auch schon in Erwägung gezogen hat bzw. klang es damals fast so, als hätte er sich dafür entschieden:
    https://www.musiker-board.de/vb/sou...-audio-interface-ohne-preamp.html#post2412259
    Also ich sehe in diesem Fall im ADI 2 auch keinerlei Sinn. Entweder nimmst du ein Audiointerface mit guten analoge Eingang, wo du direkt mit dem Channel One rein gehst, oder aber du kaufst dir die digital-Erweiterung für den Channel One und gehst in ein Interface mit Digitaleingang.
     
  7. Chipsey40

    Chipsey40 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.07   #7
    Ja, stimmt ars ultima ! Channel One Erweiterung. Korrekt.

    Ich bin momentan am zusammenstellen eines Projektstudios.
    Es gibt allerdings soviele Hardware, das ich nix falschmachen möchte.
    Ich lese und studiere täglich Sachen von anderen Studios und ziehe
    Vergleiche rund um die Hardware. Und da ich nun mal TOP-Geräte
    in mein Studio holen möchte, ist es gar nicht so leicht das richtige
    zu kaufen. Und da ist das Forum ein derartige Hilfe, das ich ohne
    wahrscheinlich aufgeschmissen wäre. Oder Wochenlang im Laden
    rumschwirre und den Verkäufer am Geist gehe..........................

    Die Erweiterung für den Channel One ist soweit vom Tisch.
    Grund 1:
    Ich glaube das die RME Geräte einfach unschlagbar sind.
    Und wenn ich viel über Geräte lese und ein Erfahrungsbericht dabei ist,
    der irgendwo auch nur negativ über das Gerät berichtet, ist es für mich
    auch vom Tisch. Klingt komisch, ist aber so. Und das gibt es fast nicht
    bei RME Geräten. Sag ich mal so.

    Grund2:
    Wenn ich z.B.: mit einem Synth oder mit einem VOX Tonelab in Stereo
    aufnehme, fehlen mir an der Channel One Erweiterung die Eingänge !

    Grund3:
    Genau so lange wie ich einen Preamp gesucht habe, suche ich jetzt
    bei einem Wandler. Und ich habe beim Channel One einfach die Erfahrung
    gemacht, das die teuern Geräte einfach besser sind. Kosten nicht umsonst
    oft das dreifache als andere Teile.

    Thats it !


    Danke für Eure Antworten !!!!


    Grüße Chipsey40
     
Die Seite wird geladen...

mapping