Ahead und Carbo Stciks

  • Ersteller Zildjiandrummersand
  • Erstellt am
Z

Zildjiandrummersand

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.03
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
43
Kekse
0
Also ich hab mir jetzt schon n paar Threds zu dem Thema durchgelesen und ich bin mir auch am überlegen ob ich mir Corbosticks oder Ahead kauf weil mein Stickverschlies in letzter Zeit ziemlich hochgegangen ist.
Meine Frage ist jetzt. Was ist dran an dem Gerücht dass die Carbosticks und Ahead Sticks Becken zerstören? (Die sind mir nähmlich heilig)
 
DeSander

DeSander

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.09.18
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
330
Kekse
988
Ich kopier hier nochmal nen Artikel rein, der schon im Carbon-Stick-Thread von mir gepostet wurde:


Mahlzeit!!!

Ich spiel seit etwa zwei Jahren Ahead. Hatte dazu auch im alten Forum einiges geschrieben, evt. nochmal da nachschaun. Begonnen hatte ich mit 5A, die bei mir zwar lang hielten, aber halt doch nach spätestens nem Jahr brachen. Bei ebay hatte ich dann mal gebrauchte Lars Ulrich 5B ergattert, die ich immernoch spiele (seit bestimmt 1,5 Jahren). Insgesamt hab ich momentan 3 Paar Ahead LU und noch ein Paar 5A, die ich allerdings nur noch selten spiele.
Das Problem mit Ahead Sticks wird allerdings sein, noch welche zu kaufen, da (lt. meinem Schlagzeuglehrer&Musikdealer) der ehemalige deutsche Importeur/Großhändler diese nicht mehr im Programm hat (bei Thomann z.B. gibts keine mehr).
Zu den Sticks:
5A sind für den Proberaum im Prinzip ideal, nicht zu schwer, gutes Feeling v. a. mit Griptape. Rimshots bekommen ihnen nicht.

5B/LU schon gewöhnungsbedürftig, etwas kopflastig, laut!, nix für Jazzer.

Allgemein:
:D keine Sägespäne mehr am Arbeitsplatz, ein Stick ist wie der andere, man muss also nicht aufs Matching aufpassen. Halten ziiiiiemlich lange bei richtiger Stickwahl.

:( teuer, bei längeren Sessions Griptape oder GorillaSnot notwendig

Das mit den Beckenkillern ist übrigens Legende. Wer Becken mit Aheads zertrümmert tut das auch mit Holz.
 
geisterfahrer

geisterfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.08
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
331
Kekse
9
ich spiele jetzt carbon und was ich bis jetzt über die vermeintliche "beckenkiller" gehört hab ist, das sie auch vorher schon becken zertrümmert haben carbonsticks sind nicht teuer wenn man sich mal die lebensdauer anguckt ahead hab ich noch nie gespielt
nach dem was ich bis jetzt mit meinen sticks gemacht habe hätte ich locker schon wieder ein paar holz durch die teile halten und wie zildjiandrummer schon gesagt hat es gibt keine sägespäne mehr

mfg
geisterfahrer :mrgreen:
 
geisterfahrer

geisterfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.08
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
331
Kekse
9
hei leute ich hab grad was zum thema ahead stiks gefunden bzw n kumpel hat mir die gezeigt

http://www.simscustom.com/laser/drumsticks.asp

:mrgreen: ist doch witzig sieht man immer wo n stick ist wenn man ihn verliert :mrgreen:

mfg
geisterfahrer :mrgreen:
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Wie schlimm wenn man mal Sägespäne ums Set verteilt hat! Ich bleibe bei Holz! wink
 
geisterfahrer

geisterfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.08
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
331
Kekse
9
ja :mrgreen: das ist schlimm erst recht wenn man so ne mutter hat wie ich die wittert dreck auf einen kilometer entfernung bei nebel und gegenwind :mrgreen: jetzt muss ich nicht jede woche meinen drum teppich sauber machen :mrgreen:
mfg
geisterfahrer :mrgreen:
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Ich habe auch viele Sägespäne unter der Hi-Hat und so, aber in meinem Zimmer darf ich eigenlich machen, was ich will, also können auch einpaar Bröckchen Holz rumfliegen! Aber mestens findet meine Mutter das dann designe mäsig nicht so toll und saugt dei Späne dann selber weg! Mein Vater sagt immer ich sei ein "Spanplatten Hersteller"! lol Der muss es ja wissen, ist ja auch Fachmann auf diesem Gebiet! 8)



wink
 
geisterfahrer

geisterfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.08
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
331
Kekse
9
:mrgreen: glücklicher meine mutter würde mich eher ausm haus schmeißen als das se bei mir am set saugen würde nu mach ich den teppich halt jeden monat ,wenn ich mein set auch gleich putz, sauber das liegt ja noch anderes zeug rum als späne . zum beispiel fetzen von der oberen schicht vom snare fell :mrgreen: ... aber was willste machen... passiert

mfg
geisterfahrer :mrgreen:
 
Z

Zildjiandrummersand

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.03
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
43
Kekse
0
ja das problem mit den Sägespänen hab ich auch und zwar extrem.
Ich in der Kuppenvertiefung von meinem China 2cm Absatz Holz.
Aber zurück zum Thema killen die Sticks die Becken? Wer hat damit schlechte erfahrungen gemacht oder ist das eh mist.
 
geisterfahrer

geisterfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.08
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
331
Kekse
9
ich denk schon das des n ammenmärchen ist ich kenn bis jetzt nur leute die auch vorher becken (also mit holz) gekillt haben hab noch nie was gehört das des dierekt an den carbon liegen würde

mfg
geisterfahrer :mrgreen:
 
Z

Zildjiandrummersand

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.03
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
43
Kekse
0
gut das wollte ich hören
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Ok Sorry wegen Off Topic! roll

Ich denke , da die Carbon Stix eine härtere Oberfläche haben, als Holz Stöcke, geben die Carbon Stix nicht nach wie das holz Stöcke machen und somit die Becken leichter kapput gehn!

ich glaube manche werden dir ma das sagen, die anderen wieder was anderes! arrow Du musst dir Carbon kaufen und dann merkst du ja selbst, ob die Becken schneller kaputt gehn oder nicht! Kann zwar, evenrtuel teuer werden, doch die anderen User sagen ja , dass das nur eine Legende ist , dass die Becken leichter kaputt gehn! Ich würde es dir nicht wünschen!

Kannst ja mal testen!

wink
 
geisterfahrer

geisterfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.08
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
331
Kekse
9
ich denke der unterschied in der stärke ist zwischen carbon und holz minimal also nicht so heftig das es ein becken kosten könnte aber des stimmt schon .. dir wird wahrscheinlich jeder was anderes sagen

mfg
geisterfahrer :mrgreen:
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Ich denke auch, dass die unterschiedliche Härte der beiden Stoffe dann nix mehr ausmachen!
 
T

TAMA_Fetischist

Guest
Spiele seit ca. 1 Monat Carbonsticks. Hab mir am Anfran 2 Paar (also 4 sticks) gekauft. Dabei ist mir 1 Stick kaputtgegangen da ich bei einem Fill soooo ziemlich stark nicht die Tom sondern den Rand von der erwischt hab! Und da hata man gesehen dass die innen drin hohl sind! Egal die anderen 3 Sticks sind immer noch in einem einwandfreien zustand und ich bin mir sicher, wenn das holzsticks währen, hätte ich schon mind. 4 paare kaputtgehauen!

!NACHTEIL!: Wenn bei mir mal ein Holzstick irgendwo inder mitte abgebrocken hat, dann gab es einen Riss von oben nach unten und man hat gleich bei nächsten Schlag gespürt, dass da was nicht stimmt (Rebount-mässig). Als mein Carbon-Stick kaputt ging, merkte ich dass nicht und hab einfach weiter gespielt (nach dem kaputtgehen war dieser ca. 4 cm kürzer, also oben abgebrochen) und mir mit der spitze in fast jedes fell ein Loch nei gehauen!

haben also beim Brechen eine andere eigenschaft. Die können eher den Fellen statt den Becken schaden!
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
So ein kompletter Satz kostet auch schon!
 
T

TAMA_Fetischist

Guest
Da hast schon recht, aber das ist nicht der Alltag, passiert ja nicht jeden Tag.

PS: könnte auch mit dem Holzstick pasieren!
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
ja klar, auch mit mit einem Holz Stick kann man Becken u. Felle schrotten! Aber wenn du sagst, wenn mit den Fellen leichter passiert, dann ist das ja auch ein Risiko mit den Carbon Stix
 
T

TAMA_Fetischist

Guest
Stimmt, aber das ist ja nur meine und meine erste Erfahrung! Aber ich bleibe noch bei den Carbon, denn es kann sein dass es nur ein defekter Stick war!

EGAL passiert ist passiert!!!

Ausprobieren und für sich entscheiden!

PS: Ein Bekannter von mir (Profi-Jazzer), seine Sticks (7A) halten schon Monate!!!
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
das ist auch bei Holzstölcken immer so! Man kann nicht genau sagen, dass diese bestimmte Marke, Serie, und Holzart am längsten halten! Manche halten mal lange die anderen wieder nicht, da die Konsestenz von den Hölzern immer unterschiedlich ist! Und man kann schließlich ja nicht in die Stöcke hereinschaun!

Die beste Erfahrung habe ich übrings mit Pro Mark Stöcken gemacht! Halten bei mir immer recht lange!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben