Ahnungsloser sucht neues Drumset

von t-im-o, 23.08.06.

  1. t-im-o

    t-im-o Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #1
    Hi,

    ich weiß, dass dieses thema wohl schon 1000 mal im forum aufgetaucht ist, aber ich habe bei den vielen themen einfach keinen überblick und auch über die suchfunktion nicht wirklich das gefunden, was ich gesucht habe.

    nun zum thema: ich spiele seit längerem schlagzeug. habe mein drumset jedoch schon 10 jahre und wollte mir nun endlich mal ein neues kaufen. nun weiß ich jedoch nicht, worauf ich besonders achten sollte.
    ich wollte mir eig. ein drumset von mapex holen, ist das zu empfehlen??
    die kosten für das set sollten max. 800€ betragen, aber es sollte natürlich was brauchbares sein;).
    ich habe auch bereit ein set im "ppc onlineshop geshen"(www.ppc-music.de). es ist ein "mapex-v series fusion 22 flat black für 499€.

    es wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet:).

    schonmal vielen dank im voraus.
     
  2. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 23.08.06   #2
    tja dann erstmal bitte n paar Daten:

    Was für Mukke spielst du?
    Was ist dein Budget?
    Hast du schon ordentliche Hardware und Becken?
     
  3. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 23.08.06   #3
    Ui, also mit 800€ kommst du nicht sehr weit. Wenn du schon 10 Jahre spielst, sind deine Anforderungen an das zukünftige Set (bitte noch posten!) bestimmt etwas höher. Aber für 800€ bekommt man nicht viel im oberen Mittelklasse-Bereich (gehe einfach mal davon aus). Wenn du schon Becken und Hardware hast, müsstest du trotzdem noch über 1000€ hinblättern, um wirklich was sehr gutes zu bekommen (Shellset oft sogar ohne Snare!). Außer natürlich etwas Gebrauchtes, wenn du das willst. Das ist dann doch machbar ... kommt auf dich an. Bitte halt noch deine Anforderungen oder auch Musikrichtung posten, dann können wir dir besser weiterhelfen :great:

    Das ist meine Einstellung, es gibt auch viele die jatzt sagen "Ja mit 800€ kann man schon was anfangen!" Aber das finde ich eben nicht ... Nur noch so am Rande ;) :great::D
     
  4. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 23.08.06   #4
    Hallo Timo!
    Also falls du nur die Basis-Shells suchst, dann dürftest du mit dem Mapex Pro M ganz gut bedient sein, wenn du 800€ ausgeben willst (wenn ich mich grad nicht täusche^^) Allerdings wären wie schon erwähnt genauere Angaben hilfreich für uns. Und noch was: Der beste Weg herauszufinden, was für ein Set man sich zulegen will und sollte ist immer noch "in den Musikladen gehn und anspielen* ;)

    Zildi
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 23.08.06   #5
    würde ein gebrauchtes shellset an deiner stelle kaufen
    für 800 euro bekommt man da einiges!
    oder schau doch mal in die kleinanzeigen, da bekommst du für 900 euro ein mapex orion gebraucht (wenns denn mapex sein soll)

    das mapex V(enus) ist ein einsteigerset (als solches nicht schlecht, aber für deine bedürfnisse recht unbefriedigend)
     
  6. t-im-o

    t-im-o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #6
    Hui, das ging aber schnell:p.

    erstmal vielen dank für die antworten. also ich spiele nicht durchgehend die 10 jahre, habe das drumset nur schon so lange. das ist auch ein ganz altes "jugend-einsteigerset" von "daito" mit "meinl" becken.
    da ich jetzt seit ca. einem halben jahr in einer band spiele, reicht da alte drumset bei weitem nicht aus. deshalb habe ich mich auch schon etwas umgeschaut und fande bis jetzt mapex am besten. da hab ich nämlich sachen gesehen ,die mir gut gefalle nhaben udn auch preislich für mich in ordnung waren.

    ich spiele hauptsächlich einfache rock und punk sachen, also brauche ich jetzt auch keine doublebass:p. Becken wollte ich mir eig. auch neue holen. wie gesagt, ich habe nicht viel ahnung von der hardware:-[.
    ich wollte mir einfach ein einfaches set mit 3 toms, einer snare, einer bassdrum und ggf. becken (hi-hat, 1-2 crash, 1 ride) holen.
     
  7. t-im-o

    t-im-o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.06   #7
    Das hatte ich auch noch vor, wollte nur vorher die auswahl etwas beschränken:p.
     
  8. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 23.08.06   #8
    Ok, also Set und Becken...
    tja, da kommst du leider mit 800 Euronen nicht sehr weit.

    Ich lasse dies mal hier so stehen damit DrummerinMR den Faden übernehmen kann und dir das Basix Custom und die Zultan Ajas empfehlen kann :D
     
  9. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 23.08.06   #9
    also ich würde dann mal spontan empfehlen... :D

    nein nein ;)

    mach dir am besten mal mittels suchfunktion nen kleinen überblick über
    a.) die sets die du schon im visier hattest
    b.) tamburo tsb, mapex pro m, tama superstar, basix custom, pdp fx... (ich nenne diese sets weil sie in der preiskategorie von 800 euro liegen)



    daito kenn ich übrigens nur zu gut oder soll man eher sagen "schlecht"? ;)
     
  10. SG.Leo

    SG.Leo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.06   #10
    hoi,

    falls ich net schon zu spät bin ;)

    was hast du denn so vor t-im-o?
    willst du nur son bissl zum spass spieln oder doch so richtig und mit verpflichten? vllt sogar mit unterricht oder so gekoppelt damit man automatisch dranbleibt

    denn wenn du dir für 800 nu n komplettes set mit becken holst und damit länger als 1 jahr bzw auftritte spieln willst ... hmm naja ... dann würd ich dir nach 1 jahr direkt wieder n neues set empfehlen
    wobei ich auf keinen fall sagen möchte dass sets die günstiger sind nicht gleich auch schlecht sind @drummerinMR etc :p

    ist halt nur so wenn du dir noch hardware und 1-2 crashes, hh und ne ride holn willst ... mhmm naja da kommst mit 800 net so weit
    natürlich gibt es einsteigerserien was auch becken angeht aber die klingen denn meistens (ausnahme bestätigt die regel) etwas dünn bis gar nicht schön

    deswegen (was ich dir eigentlich von anfang an sagen sollte) denk mal genau nach was du drummmässig noch so anstellen möchtest, denn wenn du wirklich was länger noch schlachzeugen willst und auch mit engagement dabei bist würd ich dir empfehlen jez was mehr geld in dein set zu investiern und dann auch erstma was zu haben

    ansonsten wenn dein set sich nach nem halben jahr wieder in den keller verabschiedet würde ich auch kein sinn darin sehn mir n teueres set zu holn :p

    ich hoffe ich konnt helfen
    mfg leo
     
  11. t-im-o

    t-im-o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.06   #11
    hi,

    also unterricht hatte ich eig. nicht vor zu nehmen, da ich bis jetzt nie unterricht hatte und das zeitlich wohl auch nicht schaffe.
    notfalls würde ich auch ein set ohne becken nehmen, aber wie ich vermute komm ich da mit 800€ auch nicht weit oder??
    wäre es vllt. eine mögliochkeit, dass ich auf angebote warte und dann zuschlage oder lohnen sich die preisunterschiede von herstellerempfehlungen und sonderangeboten nicht??
    also ich habe schon noch vor länger- und häufiger zu spielen. ob ich mit dem equitment, außer bei ganz kleinen gigs, auftreten werde, ist eig. ziemlich unwahrscheinlich, weil wir in der band häufig mit anderen bands zusammenarbeiten und das bis jetzt auch immer gut geklappt hat.
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 24.08.06   #12
    t-im-o

    dann kauf am besten was gebrauchtes, da gibts teilweise gute bis sehr gute sets für den preis (wenn man zB bereit ist ein paar schönheitsfehler wie macken am lack hinzunehmen)
    und gelegentlich sogar mit annehmbaren becken :)

    neu würden sich (meiner erfahrung nach) für 800-1000 euro diese sets eignen:

    tamburo tsb, mapex pro m, tama superstar, basix custom, pdp fx, premier artist...
     
  13. t-im-o

    t-im-o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.06   #13
    aber wie soll ic hdas mit dem probespielen machen?? soll ich die sets einfach neu im fachhandel testen und dann im i-net oder so bestellen?? gibt es sonst gravierende nachteile bei gebrauchden drums, mal abgesehen von den kleinen macken am lack:)?? ich meine zb., ob die felle nach einem jahr benutzung oder so schon völlig abgenutzt sind??

    wie viel muss ich den eurer meinung nach für ein neues brauchbares set, was meinen ansprüchen gerecht wird zahlen??
    und wie viel kostet ein gutes bzw. akzeptables set becken??

    ich würde nämlich tendenziell lieber was neues kaufen.
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 24.08.06   #14
    tja, minimum:
    - basix custom (es tut mir leid es immerwieder sagen zu müssen)
    - roadworx L 22
    - magnum birch
    (alles derselbe kram)
    für 500 euro, wobei das roadworx wesentlich günstiger ist für 422 glaub ich??

    becken:
    - meinl classics für 230-250 euro

    - noch nen satz felle zur verbesserung des sounds: ca 50-70 euro

    -noch 1 beckenständer zusätzlich (bei den sets ist nur 1 dabei)

    biste bei summa summarum ca 850 euro



    kommen wir nun zum optimum :D für ein budget für ca. 1000 euro


    eines der oben genannten sets oder auch wahlweise ein ludwig accent, pdp fs oder tamburo tsb (kosten um die 700 euro)

    dazu

    -zultan rockbeat cymbalset für ca 350 euro
     
  15. t-im-o

    t-im-o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.06   #15
    ok, gut...

    gibt es sonst noch irgendwas besonderes beim kauf von gebrauchten drumsets zu beachten??
    und mit dem probespielen im laden wäre angebracht??
     
  16. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 25.08.06   #16
    Naja, halt alles überprüfen. Ist die Hardware noch ok (kein Rost?)? Wie sind die Kessel, insbesondere die Gratung und die Spannreifen (sind die noch perfekt rund und plan)? Laufen alle beweglichen Teile gut (also Fußmaschine, HiHat-Ständer, Tom-Arme, Bekcenhalter, ...)?
     
  17. t-im-o

    t-im-o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #17
    Ok, jetzt weiß schonmal etwas bescheid, vielen dank:).

    aber ich habe heute ein prospekt von ppc bekommen (meinem nächsten musikfachgeschäft) und die haben sommerfest und habatte von bis zu 50%, unter anderem auch auf drumsets. also sie schreiben, dass sie nur einen kleinen teil der angebote abdrucken konnten. bei den drumsets mit becken gibt es unter anderem folgende angebote:

    yamaha stage custon advatage nouveau "fade black"
    - 22x17"bd/10x8TT/12x9TT/14x5,5"SD
    - inkl. 5- teiligem hardwaresatz aus der 700er serie
    von 1078€ auf 777€ reduziert


    gretsch renown maple series in turquoise oyster
    22x18bd/10x8TT/14x11TT/14x5SD
    - shellset inkl. tomhalterung
    von 1950€ auf 1111€ reduziert

    wäre es wert sich die angebote mal genauer anzuschauen, bzw. anzuspielen oder ist das schrott??
     
  18. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 26.08.06   #18
    das stagecustom ist kein schrott, eine art gehobene einsteigerkategorie bei yamaha.
    es ist aber bei weitem nicht so gut wie das gretsch renown maple, damit hättest du quasi "ausgesorgt" wenn du dir das holst :)

    in dem zusammenhang
    ppc hat doch diese dixon artisan serie, die soll gar nich schlecht sein, die könntest du auch mal antesten :)

    war grad mal auf der HP
    also die PDP CX serie für 888 euro (super preis, normalerweise bekommst du die nicht unter 1000 ) solltest du auf jeden fall auch in betracht ziehen und mal testen (wenn es geht)
    ansonsten haben die noch die Premier Artist serie, auf jeden fall ein antesten wert (kann man auch woanders noch günstiger bekommen)

    Mapex Pro M würde ich mir an deiner stelle auch mal ansehen
     
  19. t-im-o

    t-im-o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.06   #19
    ja, ok, danke:).

    aber das gretsch hat so eine häßliche farbe::eek:, abe na ja, vllt. gibt's das ja auch noch in anderen farben. das mapex pro m würde mir auch sehr zusagen. ich hab da auch vorhin im forum was zu gelesen. es ging irgendwie darum, ob man tama oder mapex pro m nehmen solle.

    also wenn ich das richtig sehe, dann ist bei dem mapex pro m bei ppc alles dabei, bis auf die becken??

    bei pdp wären wiederum ja die becken mit dabei, aber ich hab von der marke noch nichts gehört. ich werd das set aber auf jeden fall mal antesten.

    wie ist das eig. mit den fellen?? habe da in 'nem anderen thread gelesen, dass man gleich nach dem kauf neue felle rüberziehen solle, stimtm das??
     
  20. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 26.08.06   #20
    ich würde das PDP wenn ohne die becken nehmen
    zildjian zxt oder sowas ist da ja mit dabei, das is nich so das gelbe vom ei, dann lieber für die preisdifferenz (glaube das ding sollte dann 1200 kosten?) also rund 330-350 euro zultan rockbeats holen :)


    bei den teuren sets kannste die felle erstmal bedenkenlos spielen (meiner meinung nach), die sind nicht schlecht.
    nur bei nem günstigen set ,was weiß ich, magna irgendwas mit remo UX fellen oder so würde ich dann die felle gleich wechseln ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping