AKG D 320 B... und jetzt?

von NightflY, 13.02.06.

  1. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 13.02.06   #1
    Ich habe mal umgeschaut nach alle threads hier im mikrofonabteil, habe das netz abgesucht und finde kaum die informationen die ich brauche, also mikrofonen sind immer noch eine graue zone :confused: .

    Eine ins netz gefundene thread, sagt mir das der AKGD320B zu vergleichen ist mit der Shure SM58, also gehe ich davon aus, das der auch nicht unbedingt das beste für mich wäre. Obwohl unsere sängerin ein SM58 mikrofon hat, habe ich bis jetzt noch keine probe damit gemacht.

    Aber gehen wir zu meine frage/problem... der AKG hat mir immer gute diensten geleisted wie ansage-/presentationsmikrofon aber bei gesang hört er sich siemlich schrill, mittig an, klar kann man das auf das mischpult änderen, aber immer noch nicht zu meine zufriedenheit. Deswegend gehe ich davon aus das eine neue mikrofon wohl angewiesen wäre.

    Meine wünsche? Naja, wie immer möchte ich alles, und zwar billig *g*.
    Ich bin hier an die Spanische costa tätig in ein trio und auch wie alleinunterhalter mit meine keyboards. An das keyboard bin ich wie alleinunterhalter zwar beschränkt in meine bewegung, sollte aber mal auch mit begleitung von ein MD, auswanderen (oder wenn's einen anlass wie ein geburtstag gibt, mal zu die gäste gehen).
    Also funk... aberrrr, mein kollegen in das trio hat bereits ein Samson funkmikrofon mit SM58 kapsel, also muss ich interferenz vermeiten und wenn ich in das trio bin, brauche ich kein funk (sollte er dann mal raus gehen). Dann bleibt der wahl noch ein gesangsmikrofon, mit funkerweiterung.

    Da muss ich dann wieder ein kleine kritik ausseren auf die webkatalog, es ist nicht leicht erkennbar, was funkaufstecker sind, und was komplettmikrofonen sind. Das bild von die packung ist einfach zu winzig. Jedenfalls möchte ich lieber ein aufstecksatz dann ein system mit kabel und gurtsender, und selbstverständlich true diversity.
    Also ohne jetzt auf ein preis zu blockieren, gibts es so bereits eine beschränkung in das angebot. Vielleicht noch die möglichkeit von ein kombi system, ein doppelt empfanger für 2 mikrofonaufstecker (wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es sowas), wenn das geht für jeden dynamischen mikrofon... so konnte unsere sanger mein AKG gebrauchen und ich der neue mikrofon...

    Meine frage: was wäre ein bessere mikrofon für eine tiefere (vollere) stimme und was gibt es an funkaufstecker für welche mikrofonen (mal die fantomgespeisste aus der wahl gelassen)?
    LG
    NightflY
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    817
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 13.02.06   #2
    Ich würde Dir Sennheiser empfehlen. Da Du oft auftrittst, wäre ich nicht zu geizig. Schau mal hier.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.754
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.716
    Kekse:
    46.197
  4. NightflY

    NightflY Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 13.02.06   #4
    Irgendwo haben wir ein kurzen...
    Danke für die vorschläge, aber kann ich dabei sicher gehen das es keine problemen gibt mit der Samson?
    Meine gedanke war aber ein kabelmikrofon zu kaufen und unten so ein aufstecker mit funk dabei zu kaufen, weil ich dann flexibeler bin, oder ist so ein system ab zu raten?
    Und dann abgesehen von das aussehen, aber eher von impedanz und empfindlichkeit aus, sind solche systemen universall einsetzbar?

    @artcore: yep in die 3 sommermonaten haben wir wochentlich mehrere auftritten, aber wenn du sehen werdest, was wir dafür bekommen :-@ Lass mich es so sagen: wenn ein ständer mit 3 strahler umkippt und die 3 birnen sind kaputt, haben wir um sonst gespielt. *g* Aber deswegend sollten wir nicht aufhören zu investieren in gutes material.
    LG
    NightflY
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.754
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.716
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 13.02.06   #5
    beide Systeme - Sennheiser und beyerdynamic - sind einstellbar auf verschiedene Frequenzen.
    Es dürfte also mit einem Festfrequenz-System immer irgend eine Ausweich-Frequenz geben.

    so ein System gibt es entweder von AKG - sehr günstig, aber nicht in der Frequenz einstellbar und somit bekommst du wahrscheinlich wieder Probleme mit deinem Samson.
    Oder gibt es von Sennheiser - allerdings sehr teuer. Da kommst du günstiger, wenn du gleich z.B. das Beyerdynamic Opus-Funksystem kaufst.
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.02.06   #6
    2 kanal funkanlagen (also wo man 2 mics anschliessen kann) sind so langsam vom markt verschwunden, da man mit den einzelnen einfach viel flexibler ist und bei einem defekt zb nur ein gerät ausgetauscht werdenm muss.

    Ich möchte mal diese funksystem in den ring schmeissen:
    http://www.musik-service.de/Funk-Mi...W-3141-Funkmikro-Handheld-prx395709655de.aspx

    Gegenüber den grossen marken bietet es imho einiges mehr fürs geld.

    Das mikro hat einen Sehr guter klang, gutes feedbackverhalten, liegt gut in der hand (wiegt weniger als ein shure sm58), benötigt 2 mignonbatterien (2 2600mah akkus halten 8-10 stunden)
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.754
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.716
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 13.02.06   #7
Die Seite wird geladen...

mapping